Diese Anfrage hat eine Antwort erhalten und ist in einem unbekannten Zustand. Wenn Sie diese Anfrage gestellt haben, bitte loggen Sie sich ein und setzen Sie einen neuen Status.

Informationen zum Softwareentwicklungsprojekt "MeinJena-App"

Anfrage an:
Stadtwerke Jena GmbH
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage muss klassifiziert werden
Verweigerungsgrund
§ 9 IFG: Schutz privater Interessen
Zusammenfassung der Anfrage

Antrag nach dem ThürIFG/ThürUIG/VIG/IWG/ThürTG in spe:

Sehr geehrteAntragsteller/in

seit längerer Zeit entwickelt und vertreiben die Stadtwerke Jena die App "MeinJena" um u.a. Informationen über den Nahverkehr, Tickets für den Nahverkehr und viele andere Informationen über Jena anzubieten. Neuerdings gibt es auch Funktionen exklusiv für Stadtwerke-Jena-Kunden. Unsere Fragen lauten deshalb wie folgt:

1) Welche Zielstellung verfolgen die Stadtwerke Jena mit dieser App? Welche Roadmap hat das Gesamtprojekt? Bitte senden sie uns Ihre Planungsunterlagen inkl. Budgetplanungen zu.

2) Wie viele MitarbeiterInnen mit welchen Funktionen und Qualifikationen sind mit diesem (Dauer-)Projekt betraut?

3) Neuerdings gibt es auch Funktionen exklusiv für Stadtwerke-Jena-(Strom/Gas)-Kunden oder Galaxy-Besucher. Da aber nicht jede(r) BürgerIn z.B. Strom/Gas-Kunde bei ihnen ist und sie diese App folglich für Cross-Selling-Aktivitäten der Stadtwerkegruppe nutzen: Wie können andere Strom- und Gasanbieter, Sauna- und Schwimmbadbetreiber oder Nachrichten ebenfalls ihre Angebot in der App präsentieren? Wie sehen Wettbewerbshüter diese Cross-Selling-Angebote?

4) Die Stadtwerke Jena Gruppe als Tochter der Stadt Jena verweigert sich schon längere Zeit der IT-Strategie des Stadt Jena. So werden von ihnen kaum öffentliche Daten (Open Data) angeboten. Den Stadtwerken einer selbst ernannten Smart City würde es natürlich auch gut zu Gesicht stehen, wenn mehr Daten via offener APIs oder die MeinJena-App als Open Source zur Verfügung stehen würde. Welche Pläne gibt es in diese Richtung? Senden Sie uns im Zweifelsfall einfach einen Link zu dem entsprechenden Source Code Repository.

5) Ein kurzes Review der MeinJena-App (Closed Source existiert ohnehin nicht... nur schlecht verständlicher Code) zeigt, dass sich die Stadtwerke Jena Gruppe scheinbar wenig für eine ernstzunehmende Sicherheit interessiert und die MeinJena-App sehr umfangreich ihre Nutzer trackt. Da dieses Tracking nach der Installation der App scheinbar automatisch aktiviert ist, man die Datenschutzerklärung der App nur in der App lesen kann und diese außerdem für Laien kaum verständlich geschrieben ist, würde es uns interessieren wie der Thüringer Landesbeauftrage für den Datenschutz die DSGVO-Konformität dieser App einschätzt. Wie schätzt der Aufsichtsrat der Stadtwerke Jena dieses Tracking ein?

6) Wie kann ein(e) BürgerIn Jenas die MeinJena-App nutzen ohne von Ihnen umfangreich überwacht zu werden?

7) Wie kann ein(e) BürgerIn Jenas das WLAN über die MeinJena-App nutzen ohne von Ihnen umfangreich überwacht zu werden? Wie kann ein(e) BürgerIn Jenas via Notebook etc.pp das WLAN nutzen?

Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 4 Abs. 1 des Thüringer Informationsfreiheitsgesetzes (ThürIFG) sowie § 3 Thüringer Umweltinformationsgesetz (ThürUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 ThürUIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind.

Sollte die Aktenauskunft wider Erwarten gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben.

Ich verweise auf § 6 Abs. 3 ThürIFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 ThürUIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen.

Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte.

Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank für Ihre Mühe!

Mit freundlichen Grüßen


Korrespondenz

  1. 18. Apr 2019
  2. 25. Apr
  3. 01. Mai
  4. 08. Mai
  5. 21. Mai 2019
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Informationen zum Softwareentwicklungsprojekt "MeinJena-App" [#132101]
Datum
18. April 2019 20:43
An
Stadtwerke Jena GmbH
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem ThürIFG/ThürUIG/VIG/IWG/ThürTG in spe: Sehr geehrte Damen und Herren, seit längerer Zeit entwickelt und vertreiben die Stadtwerke Jena die App "MeinJena" um u.a. Informationen über den Nahverkehr, Tickets für den Nahverkehr und viele andere Informationen über Jena anzubieten. Neuerdings gibt es auch Funktionen exklusiv für Stadtwerke-Jena-Kunden. Unsere Fragen lauten deshalb wie folgt: 1) Welche Zielstellung verfolgen die Stadtwerke Jena mit dieser App? Welche Roadmap hat das Gesamtprojekt? Bitte senden sie uns Ihre Planungsunterlagen inkl. Budgetplanungen zu. 2) Wie viele MitarbeiterInnen mit welchen Funktionen und Qualifikationen sind mit diesem (Dauer-)Projekt betraut? 3) Neuerdings gibt es auch Funktionen exklusiv für Stadtwerke-Jena-(Strom/Gas)-Kunden oder Galaxy-Besucher. Da aber nicht jede(r) BürgerIn z.B. Strom/Gas-Kunde bei ihnen ist und sie diese App folglich für Cross-Selling-Aktivitäten der Stadtwerkegruppe nutzen: Wie können andere Strom- und Gasanbieter, Sauna- und Schwimmbadbetreiber oder Nachrichten ebenfalls ihre Angebot in der App präsentieren? Wie sehen Wettbewerbshüter diese Cross-Selling-Angebote? 4) Die Stadtwerke Jena Gruppe als Tochter der Stadt Jena verweigert sich schon längere Zeit der IT-Strategie des Stadt Jena. So werden von ihnen kaum öffentliche Daten (Open Data) angeboten. Den Stadtwerken einer selbst ernannten Smart City würde es natürlich auch gut zu Gesicht stehen, wenn mehr Daten via offener APIs oder die MeinJena-App als Open Source zur Verfügung stehen würde. Welche Pläne gibt es in diese Richtung? Senden Sie uns im Zweifelsfall einfach einen Link zu dem entsprechenden Source Code Repository. 5) Ein kurzes Review der MeinJena-App (Closed Source existiert ohnehin nicht... nur schlecht verständlicher Code) zeigt, dass sich die Stadtwerke Jena Gruppe scheinbar wenig für eine ernstzunehmende Sicherheit interessiert und die MeinJena-App sehr umfangreich ihre Nutzer trackt. Da dieses Tracking nach der Installation der App scheinbar automatisch aktiviert ist, man die Datenschutzerklärung der App nur in der App lesen kann und diese außerdem für Laien kaum verständlich geschrieben ist, würde es uns interessieren wie der Thüringer Landesbeauftrage für den Datenschutz die DSGVO-Konformität dieser App einschätzt. Wie schätzt der Aufsichtsrat der Stadtwerke Jena dieses Tracking ein? 6) Wie kann ein(e) BürgerIn Jenas die MeinJena-App nutzen ohne von Ihnen umfangreich überwacht zu werden? 7) Wie kann ein(e) BürgerIn Jenas das WLAN über die MeinJena-App nutzen ohne von Ihnen umfangreich überwacht zu werden? Wie kann ein(e) BürgerIn Jenas via Notebook etc.pp das WLAN nutzen? Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 4 Abs. 1 des Thüringer Informationsfreiheitsgesetzes (ThürIFG) sowie § 3 Thüringer Umweltinformationsgesetz (ThürUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 ThürUIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte die Aktenauskunft wider Erwarten gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 6 Abs. 3 ThürIFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 ThürUIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen
Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 2 Monate her18. April 2019 20:43: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Stadtwerke Jena GmbH gesendet.
Von
Stadtwerke Jena GmbH per Briefpost
Betreff
Datum
12. Mai 2019
Anhänge

  1. 4 Wochen her21. Mai 2019 02:00: Die Frist für diese Anfrage ist abgelaufen
  2. 3 Wochen, 6 Tage her22. Mai 2019 10:41: Stadtwerke Jena GmbH weigert sich, die Information zur Verfügung zu stellen aus folgendem Grund: § 9 IFG: Schutz privater Interessen.
  3. 3 Wochen, 6 Tage her22. Mai 2019 10:51: Nachricht von Stadtwerke Jena GmbH erhalten.
  4. 3 Wochen, 6 Tage her22. Mai 2019 10:52: << Anfragesteller/in >> veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Informationen zum Softwareentwicklungsprojekt "MeinJena-App".