Max Kronmüller (Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.)
Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: Das Inventar des…
An Stiftung Deutsches Historisches Museum Details
Von
Max Kronmüller (Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.)
Betreff
Inventar des Deutschen Historischen Museums [#213510]
Datum
23. Februar 2021 14:57
An
Stiftung Deutsches Historisches Museum
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Das Inventar des Deutschen Historischen Museums mit einer Liste der Objekte, mit Angaben zu Titel, Künstlername und Ausstellungsstatus, und (sofern verfügbar) Technik und Entstehungsjahr. Ich bitte um Bereitstellung in einem maschinenlesbaren Format (z. B. CSV, Excel, JSON...).
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Auslagen dürfen nach BVerwG 7 C 6.15 nicht berechnet werden. Sollten Sie Gebühren veranschlagen wollen, bitte ich gemäß § 2 IFGGebV um Befreiung oder hilfweise Ermäßigung der Gebühren. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Kann diese Frist nicht eingehalten werden, müssen Sie mich darüber innerhalb der Frist informieren. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail gemäß § 1 Abs. 2 IFG. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an behördenexterne Dritte. Sollten Sie meinen Antrag ablehnen wollen, bitte ich um Mitteilung der Dokumententitel und eine ausführliche Begründung. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Max Kronmüller Anfragenr: 213510 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/213510/ Postanschrift Max Kronmüller << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Max Kronmüller (Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.)
Stiftung Deutsches Historisches Museum
Guten Tag Herr Kronmüller, hiermit bestätige ich Ihnen den Eingang ihrer Nachricht vom 23.2.2021. Der Vorgang bef…
Von
Stiftung Deutsches Historisches Museum
Betreff
WG: Inventar des Deutschen Historischen Museums [#213510]
Datum
2. März 2021 15:28
Status
Warte auf Antwort
Guten Tag Herr Kronmüller, hiermit bestätige ich Ihnen den Eingang ihrer Nachricht vom 23.2.2021. Der Vorgang befindet sich nun in Bearbeitung. Mit freundlichen Grüßen
Stiftung Deutsches Historisches Museum
Sehr geehrter Herr Kronmüller, vielen Dank für Ihre Mail und Ihr damit verbundenes Interesse am Deutschen Histori…
Von
Stiftung Deutsches Historisches Museum
Betreff
AW: Inventar des Deutschen Historischen Museums [#213510]
Datum
5. März 2021 13:25
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrter Herr Kronmüller, vielen Dank für Ihre Mail und Ihr damit verbundenes Interesse am Deutschen Historischen Museum. Ihren Antrag auf Informationszugang müssen wir leider ablehnen. Die von Ihnen beantragte Inventarliste kann nur unter unverhältnismäßigem Verwaltungsaufwand gemäß § 7 Abs. 2 IFG erstellt werden. Das DHM verfügt nicht über eine Inventarliste. Der Großteil der Objekte ist in einer Datenbank erfasst. Diese kann aber keine maschinenlesbare Liste der benötigen Größenordnung generieren. Die Inventarliste mit den von Ihnen gewünschten Informationen müsste daher manuell erstellt werden. Dies ist uns aber bei den annähernd 1.000.000 Objekten angesichts des damit verbundenen erheblichen Zeit- und Ressourcenaufwands nicht möglich. Unsere Objekte sind zudem größtenteils in der Deutschen Digitalen Bibliothek allgemein zugänglich, sodass Ihr Antrag insoweit gem. § 9 Abs. 3 IFG unbegründet ist. Darüber hinaus wird die Sammlungsdatenbank der digital erfassten Objekte voraussichtlich im 3. Quartal dieses Jahres auf der Website des DHM veröffentlicht, sodass Ihnen ein umfassender Informationszugang spätestens dann möglich sein wird. Gegen die Ablehnung Ihres Antrags können Sie innerhalb eines Monats ab Bekanntgabe schriftlich, elektronisch oder zur Niederschrift Widerspruch bei der Stiftung Deutsches Historisches Museum erheben. Mit freundlichen Grüßen,
Max Kronmüller (Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.)
Sehr << Anrede >> vielen Dank für Ihre Nachricht. Ein maschinenlesbarer Datenauszug aus einer Datenba…
An Stiftung Deutsches Historisches Museum Details
Von
Max Kronmüller (Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.)
Betreff
AW: Inventar des Deutschen Historischen Museums [#213510]
Datum
9. März 2021 10:06
An
Stiftung Deutsches Historisches Museum
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> vielen Dank für Ihre Nachricht. Ein maschinenlesbarer Datenauszug aus einer Datenbank sollte grundsätzlich problemlos möglich sein. Dies ist schließlich die Aufgabe einer Datenbank, das Speichern und Auslesen von Daten. Von einem unverhältnismäßigen Verwaltungsaufwand kann nicht die Rede sein, da alle gängigen Datenbanken diese Funktion bereitstellen. Der Arbeitsaufwand für die datenbankverantwortliche Person sollte deutlich unter einer Stunde liegen. Vergleichbare Anfragen waren bei anderen Behörden problemlos möglich. Um welche Art von Datenbank handelt es sich denn? Gerne bin ich Ihnen beim Erstellen eines Datenexports behilflich. Mit freundlichen Grüßen Max Kronmüller Anfragenr: 213510 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/213510/
Max Kronmüller (Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.)
Sehr << Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „Inventar des Deutschen Historischen Museums“ vo…
An Stiftung Deutsches Historisches Museum Details
Von
Max Kronmüller (Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.)
Betreff
AW: Inventar des Deutschen Historischen Museums [#213510]
Datum
25. März 2021 10:22
An
Stiftung Deutsches Historisches Museum
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „Inventar des Deutschen Historischen Museums“ vom 23.02.2021 (#213510) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 1 Tag überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Max Kronmüller Anfragenr: 213510 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/213510/
Stiftung Deutsches Historisches Museum
Sehr geehrter Herr Kronmüller, vielen Dank für Ihre E-Mail. Wie bereits in unserer Antwort vom 05.03.2021 ausg…
Von
Stiftung Deutsches Historisches Museum
Betreff
AW: Inventar des Deutschen Historischen Museums [#213510]
Datum
1. April 2021 16:17
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrter Herr Kronmüller, vielen Dank für Ihre E-Mail. Wie bereits in unserer Antwort vom 05.03.2021 ausgeführt, verfügen wir nicht über eine Inventarliste mit den von Ihnen benannten Informationen und können diese somit auch nicht in dieser Form zur Verfügung stellen. Eine Pflicht zur Erstellung einer solchen Inventarliste ergibt sich aus dem IFG nicht. So kann von der beantragten Art des Informationszugangs bei unverhältnismäßigem Verwaltungsaufwand gemäß § 1 Abs. 2 S. 2 und 3 IFG abgewichen werden. Hiervon ist bei dem Erstellen einer Liste von annähernd einer Million Objekten auszugehen. Ihrem Informationszugangsgesuch kann jedoch in Bezug auf die Objekte, die in unserer elektronischen Datenbank erfasst sind, durch das Übersenden eines XML- Dokuments aus der Datenbank entsprochen werden. Dieses Dokument müsste jedoch zuvor noch im Einzelnen manuell bearbeitet werden, um die Datenfelder herauszufiltern, die unter Berücksichtigung schutzwürdiger privater Interessen einem Informationszugang unterliegen können. Gemäß § 10 Abs. 1 S. 1 IFG werden für Leistungen nach dem Informationsfreiheitsgesetz Gebühren und Auslagen erhoben. Teil a, Nr. 2.2 des Gebühren- und Auslagenverzeichnisses der Informationsgebührenordnung (IFGGebV) sieht für die Herausgabe von Abschriften mit deutlich höherem Verwaltungsaufwand einen Gebührenrahmen von 30 € bis 500 € vor. Maßgeblich sind hier vor allem die Personalkosten. Da die oben beschriebene Aufbereitung und Bearbeitung der Datenstruktur für sämtliche erfasste Objekte erhebliche personelle Kapazitäten (mehrere Arbeitsstunden einer Mitarbeiterin im gehobenen Dienst) in Anspruch nehmen wird, ist im Ergebnis voraussichtlich von einer Gebühr im dreistelligen Bereich auszugehen. Bitte teilen Sie mit, ob Sie unter diesen Voraussetzungen an Ihrer Anfrage festhalten möchten. Darüber hinaus erlauben Sie bitte noch einmal den Hinweis, dass unsere Objekte zum größten Teil in der Deutschen Digitalen Bibliothek zugänglich sind. Zudem wird die Sammlungsdatenbank der digital erfassten Objekte in absehbarer Zeit auf der Webseite des DHM veröffentlicht, sodass Ihnen dann ein umfassender Informationszugang möglich sein wird. Mit freundlichen Grüßen,
Max Kronmüller (Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.)
Sehr << Anrede >> besten Dank für Ihre Antwort. Können Sie mir ein genaueres Zeitfenster nennen, wann…
An Stiftung Deutsches Historisches Museum Details
Von
Max Kronmüller (Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.)
Betreff
AW: Inventar des Deutschen Historischen Museums [#213510]
Datum
1. April 2021 17:03
An
Stiftung Deutsches Historisches Museum
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> besten Dank für Ihre Antwort. Können Sie mir ein genaueres Zeitfenster nennen, wann die Sammlungsdatenbank der digital erfassten Objekte auf Ihrer Website veröffentlicht wird? Sprechen wir von Wochen, Monaten oder Jahren? Mit freundlichen Grüßen Max Kronmüller Anfragenr: 213510 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/213510/
Stiftung Deutsches Historisches Museum
Sehr geehrter Herr Kronmüller, die Onlinestellung unserer Museumsdatenbank auf der Website des Deutschen Historis…
Von
Stiftung Deutsches Historisches Museum
Betreff
AW: Inventar des Deutschen Historischen Museums [#213510]
Datum
8. April 2021 14:32
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrter Herr Kronmüller, die Onlinestellung unserer Museumsdatenbank auf der Website des Deutschen Historischen Museums ist für Mitte dieses Jahres geplant. Erlauben Sie mir darüber hinaus noch folgende Hinweise. Neben der bereits erwähnten Möglichkeit, Zugang zum größten Teil unserer Objekte über die Deutsche Digitale Bibliothek unter https://www.deutsche-digitale-bibliothe… zu erlangen, finden Sie eine Auswahl unseres Objektbestandes auch bereits jetzt auf unserer Website unter https://www.dhm.de/sammlung/unsere-samm… sowie unter https://www.dhm.de/sammlung/unsere-samm…. Zudem werden sehr viele bedeutsame Objekte auf unserer Homepage im LEMO-Bereich https://www.dhm.de/lemo/ im historischen Kontext präsentiert. Mit freundlichen Grüßen
Max Kronmüller (Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.)
Sehr << Anrede >> vielen Dank für die zeitliche Abschätzung. Ich halte an meiner Anfrage fest. Ich w…
An Stiftung Deutsches Historisches Museum Details
Von
Max Kronmüller (Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.)
Betreff
AW: Inventar des Deutschen Historischen Museums [#213510]
Datum
12. April 2021 10:19
An
Stiftung Deutsches Historisches Museum
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> vielen Dank für die zeitliche Abschätzung. Ich halte an meiner Anfrage fest. Ich weise auf den Link am Ende dieser Nachricht hin, mit dem Sie mir die zur Anfrage zugehörigen Dateien komfortabel übermitteln können. Mit freundlichen Grüßen Max Kronmüller Anfragenr: 213510 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/213510/ Postanschrift Max Kronmüller << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Max Kronmüller (Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.)
Sehr << Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „Inventar des Deutschen Historischen Museums“ vo…
An Stiftung Deutsches Historisches Museum Details
Von
Max Kronmüller (Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.)
Betreff
AW: Inventar des Deutschen Historischen Museums [#213510]
Datum
10. Juni 2021 14:45
An
Stiftung Deutsches Historisches Museum
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „Inventar des Deutschen Historischen Museums“ vom 23.02.2021 (#213510) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Bitte informieren Sie mich über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Max Kronmüller Anfragenr: 213510 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/213510/ Postanschrift Max Kronmüller << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Max Kronmüller (Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.)
Sehr << Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „Inventar des Deutschen Historischen Museums“ vo…
An Stiftung Deutsches Historisches Museum Details
Von
Max Kronmüller (Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.)
Betreff
AW: Inventar des Deutschen Historischen Museums [#213510]
Datum
7. September 2021 10:10
An
Stiftung Deutsches Historisches Museum
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „Inventar des Deutschen Historischen Museums“ vom 23.02.2021 (#213510) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 167 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Max Kronmüller Anfragenr: 213510 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/213510/ Postanschrift Max Kronmüller << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Max Kronmüller (Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.)
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetz Bu…
An Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Details
Von
Max Kronmüller (Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.)
Betreff
Vermittlung bei Anfrage „Inventar des Deutschen Historischen Museums“ [#213510]
Datum
27. Oktober 2021 15:28
An
Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetz Bund (IFG, UIG, VIG). Die bisherige Korrespondenz finden Sie hier: https://fragdenstaat.de/a/213510/ Die Anfrage wird seit Monaten ignoriert und nicht weiter bearbeitet, auch nicht nach mehrfachen Nachfragen. Sie finden auch alle Dokumente zu dieser Anfrage als Anhang zu dieser E-Mail. Sie dürfen meinen Namen gegenüber der Behörde nennen. Mit freundlichen Grüßen Max Kronmüller Anhänge: - 213510.pdf Anfragenr: 213510 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/213510/
Stiftung Deutsches Historisches Museum
Kein Nachrichtentext
Von
Stiftung Deutsches Historisches Museum
Via
Upload
Betreff
Datum
2. Dezember 2021 08:49
Status
Anfrage abgeschlossen
121,8 MB
Stiftung Deutsches Historisches Museum
Sehr geehrter Herr Kronmüller, bitte finden Sie anliegendes Schreiben in oben benannter Angelegenheit. Das zugehö…
Von
Stiftung Deutsches Historisches Museum
Betreff
AW: Inventar des Deutschen Historischen Museums [#213510]
Datum
2. Dezember 2021 08:57
Status
Anfrage abgeschlossen
Sehr geehrter Herr Kronmüller, bitte finden Sie anliegendes Schreiben in oben benannter Angelegenheit. Das zugehörige Dokument wurde Ihnen über den von Ihnen benannten Link übermittelt. Mit freundlichen Grüßen
Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Geschäftszeichen: 25-734/004 II#0062 Sehr …
Von
Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Betreff
Ihre Bitte um Vermittlung mit dem Deutschen Historischen Museum wegen Ihrer Anfrage „Inventar des Deutschen Historischen Museums“ [#213510] # 25-734/004 II#0062
Datum
2. Dezember 2021 11:19
Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Geschäftszeichen: 25-734/004 II#0062 Sehr geehrter Herr Kronmüller, in oben genannter Angelegenheit erhalten Sie beiliegendes Schreiben. Mit freundlichen Grüßen
Max Kronmüller (Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.)
Sehr << Anrede >> besten Dank für Ihre Unterstützung. Die begehrten Informationen liegen mir nun vor.…
An Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Details
Von
Max Kronmüller (Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.)
Betreff
AW: Ihre Bitte um Vermittlung mit dem Deutschen Historischen Museum wegen Ihrer Anfrage „Inventar des Deutschen Historischen Museums“ [#213510] # 25-734/004 II#0062 [#213510]
Datum
2. Dezember 2021 11:22
An
Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> besten Dank für Ihre Unterstützung. Die begehrten Informationen liegen mir nun vor. Mit freundlichen Grüßen Max Kronmüller Anfragenr: 213510 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/213510/
Max Kronmüller (Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.)
Sehr << Anrede >> leider sind mir bei Betrachtung der Daten einige Unstimmigkeiten aufgefallen. Laut …
An Stiftung Deutsches Historisches Museum Details
Von
Max Kronmüller (Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.)
Betreff
AW: Ihre Bitte um Vermittlung mit dem Deutschen Historischen Museum wegen Ihrer Anfrage „Inventar des Deutschen Historischen Museums“ [#213510] # 25-734/004 II#0062 [#213510]
Datum
10. Januar 2022 09:54
An
Stiftung Deutsches Historisches Museum
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> leider sind mir bei Betrachtung der Daten einige Unstimmigkeiten aufgefallen. Laut Ihrer Website gibt es 740.000 bereits digitalisierte Sammlungsobjekte, vgl. https://www.dhm.de/sammlung/unsere-samm…. In den mir übermittelten Daten sind jedoch nur 580.000 erfasst. Woher kommt diese Abweichung? Mit freundlichen Grüßen Max Kronmüller Anfragenr: 213510 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/213510/

Ein Zeichen für Informationsfreiheit setzen

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir die Plattform zur Verfügung stellen und für unsere Nutzer:innen weiterentwickeln. Setzen Sie sich mit uns für Informationsfreiheit ein!

Jetzt spenden!

Stiftung Deutsches Historisches Museum
Sehr geehrter Herr Kronmüller, ich habe Ihre Anfrage an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet und melde mich…
Von
Stiftung Deutsches Historisches Museum
Betreff
AW: Ihre Bitte um Vermittlung mit dem Deutschen Historischen Museum wegen Ihrer Anfrage „Inventar des Deutschen Historischen Museums“ [#213510] # 25-734/004 II#0062 [#213510]
Datum
11. Januar 2022 13:01
Sehr geehrter Herr Kronmüller, ich habe Ihre Anfrage an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet und melde mich dazu bei Ihnen. Mit freundlichen Grüßen