Kammerbericht des BffK 2013 - Ergänzung

Anfrage an:
Ärztekammer Hamburg
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Antwort verspätet
Zusammenfassung der Anfrage

ergänzend zu meiner ersten Anfrage bitte ich Sie um folgende Angaben:
- Bilanzgewinn 2011/12
- Beitragseinnahmen 2011/12
- Zahl der Mitglieder im Jahr 2011 (ggf. zu einem von Ihnen benannten Stichtag)
- Korrektur zur ersten Anfrage: Höhe der Wahlbeteiligung unter allen Mitgliedern bie den vergangenen drei Wahlen
- Rückstellungen für Pensionen zum Stichtag 31.12. 2011/2012
- andere Rückstellungen zum Stichtag 31.12.2011/2012


Korrespondenz

  1. 29. Jan 2013
  2. 04. Feb
  3. 11. Feb
  4. 17. Feb
  5. 02. Mär 2013
Von
Claudia Herbst (Bundesverband für freie Kammern e.V.)
Betreff
Kammerbericht des BffK 2013 - Ergänzung
Datum
29. Januar 2013 11:57
An
Ärztekammer Hamburg
Status
Warte auf Antwort

Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie bitten, mir Folgendes zuzusenden:
ergänzend zu meiner ersten Anfrage bitte ich Sie um folgende Angaben: - Bilanzgewinn 2011/12 - Beitragseinnahmen 2011/12 - Zahl der Mitglieder im Jahr 2011 (ggf. zu einem von Ihnen benannten Stichtag) - Korrektur zur ersten Anfrage: Höhe der Wahlbeteiligung unter allen Mitgliedern bie den vergangenen drei Wahlen - Rückstellungen für Pensionen zum Stichtag 31.12. 2011/2012 - andere Rückstellungen zum Stichtag 31.12.2011/2012
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu Information nach § 1 Hamburgisches Transparenzgesetz (HmbTG). Ausschlussgründe liegen m.E. nicht vor. Sofern Teile der Information durch Ausschlussgründe geschützt sind, beantrage ich mir die nicht geschützten Teile zugänglich zu machen. Ich bitte zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Auskunft auf elektronischem Wege kostenfrei erteilen können. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens in jedem Fall gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 13 Abs. 1 HmbTG und bitte, mir die erbetenen Informationen baldmöglichst, spätestens nach Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und behalte mir vor, nach Eingang Ihrer Auskünfte um weitere ergänzende Auskünfte oder auch um Akteneinsicht nachzusuchen. Ich bitte um eine Empfangsbestätigung und danke für Ihre Mühe. Mit freundlichen Grüßen Claudia Herbst
Mit freundlichen Grüßen Claudia Herbst (Bundesverband für freie Kammern e.V.)
Anfragesteller/in Claudia Herbst schrieb am 14. Juni 2013 11:36:

Die Antwort auf diese Anfrage ist in folgender Antwort enthalten https://fragdenstaat.de/anfrage/kammerbericht-des-bffk-2013-1/

Die Antwort auf diese Anfrage ist in folgender Antwort enthalten https://fragdenstaat.de/anfrage/kamme...