Kommunikation in Bezug auf Broschüre "Deut­sche Min­der­hei­ten stel­len sich vor"

Anfrage an:
Bundesministerium des Innern
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage wurde wegen der Kosten zurückgezogen
Kosten dieser Information:
120,00 Euro
Zusammenfassung der Anfrage
Antrag nach dem IFG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: - Sämtliche Kommunikation, die das BMI intern sowie mit der Fink & Fuchs Public Relations AG in Bezug auf Lizenzen der Bilder in der Broschüre "Deutsche Minderheiten stellen sich vor" geführt hat Dies ist ein IFG-Antrag. Personenbezogene Daten gemäß § 5 IFG können Sie schwärzen. Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Wie immer freue ich mich über eine elektronische Antwort, die Ihnen und mir etwas Arbeit erspart. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen,

Korrespondenz

Von Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.)
Betreff Kommunikation in Bezug auf Broschüre "Deut­sche Min­der­hei­ten stel­len sich vor" [#19832]
Datum 9. Januar 2017 16:03
An Bundesministerium des Innern
Status Warte auf Antwort

Antrag nach dem IFG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: - Sämtliche Kommunikation, die das BMI intern sowie mit der Fink & Fuchs Public Relations AG in Bezug auf Lizenzen der Bilder in der Broschüre "Deutsche Minderheiten stellen sich vor" geführt hat Dies ist ein IFG-Antrag. Personenbezogene Daten gemäß § 5 IFG können Sie schwärzen. Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Wie immer freue ich mich über eine elektronische Antwort, die Ihnen und mir etwas Arbeit erspart. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen,
[… Zeige kompletten Anfragetext] Mit freundlichen Grüßen Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.)
  1. 4 Monate, 1 Woche her9. Januar 2017 16:03: Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.) hat eine Nachricht an Bundesministerium des Innern gesendet.
Von Bundesministerium des Innern
Betreff AW: Kommunikation in Bezug auf Broschüre "Deut­sche Min­der­hei­ten stel­len sich vor" [#19832]
Datum 19. Januar 2017 17:44
Status Anfrage abgeschlossen

Z I 4 - 13002/4#1008 Sehr geehrter Herr Semsrott, Ihr unten zitierter IFG-Antrag ist im BMI eingegangen. Er wird jedoch die Durchführung eines Drittbeteiligungsverfahrens der betroffenen Firma wegen möglicher Betroffenheit von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen erfordern und voraussichtlich insgesamt einen Verwaltungsaufwand von bis zu zwei Stunden höherer Dienst d.h. 120 Euro verursachen. Darüber hinaus verwenden wir für Ihre Gebühreninformation Ihre hier bekannte individuelle E-Mail Adresse, da das BMI nicht über öffentliche Foren, sondern im Rahmen eines vom IFG vorgesehenen Verwaltungsverfahrens direkt mit Antragstellern kommuniziert. Ich bitte daher um Mitteilung, ob Sie mit der Übernahme der angesprochenen Kosten einverstanden sind. Bis zu Ihrer Mitteilung setze ich die weitere Bearbeitung Ihres IFG-Antrages aus. Freundliche Grüße
  1. 4 Monate her19. Januar 2017 17:45: E-Mail von Bundesministerium des Innern erhalten.
  2. 2 Monate, 2 Wochen her9. März 2017 07:39: Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.) hat Kosten in Höhe von 120.0 für diese Anfrage angegeben.
  3. 2 Monate, 2 Wochen her9. März 2017 07:40: Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.) hat die Anfrage 'Kommunikation in Bezug auf Broschüre "Deut­sche Min­der­hei­ten stel­len sich vor"' öffentlich geschaltet.