Kosten der "Start-App"

Anfrage an:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage teilweise erfolgreich
Verweigerungsgrund
§ 6: Schutz des geistigen Eigentums und von Betriebs- oder Geschäftsgeheimnissen
Zusammenfassung der Anfrage

Wie ich http://www.bmwi.de/DE/Themen/Mittelst... entnehmen konnte, haben sie hierfür Anwendungen ("Apps") für die Apple iOS und Google Android Plattformen entwickeln lassen.

Diesbezüglich möchte ich folgende Dinge wissen:

1. Was hat die Entwicklung dieser Anwendungen gekostet?
2. Was für Folgekosten durch Pflege etc. fallen an?
3. Wie viele Mittel sind zur Bewerbung dieser Apps vorgesehen und bereits verbraucht worden? (Plakatwerbung etc.)
4. Wie viele Nutzer haben die App bereits genutzt, alternativ: Wie viele Downloads gab es.


Korrespondenz

Von
Roland Moriz
Betreff
Kosten der "Start-App"
Datum
23. Mai 2013 18:28
An
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Status
Warte auf Antwort

Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Wie ich http://www.bmwi.de/DE/Themen/Mittelst... entnehmen konnte, haben sie hierfür Anwendungen ("Apps") für die Apple iOS und Google Android Plattformen entwickeln lassen. Diesbezüglich möchte ich folgende Dinge wissen: 1. Was hat die Entwicklung dieser Anwendungen gekostet? 2. Was für Folgekosten durch Pflege etc. fallen an? 3. Wie viele Mittel sind zur Bewerbung dieser Apps vorgesehen und bereits verbraucht worden? (Plakatwerbung etc.) 4. Wie viele Nutzer haben die App bereits genutzt, alternativ: Wie viele Downloads gab es.
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind Ausschlussgründe liegen m.E. nicht vor. M.E. handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und behalte mir vor, nach Eingang Ihrer Auskünfte um weitere ergänzende Auskünfte nachzusuchen. Ich bitte um Empfangsbestätigung und danke Ihnen für Ihre Mühe. Mit freundlichen Grüßen, Roland Moriz Postanschrift Roland Moriz << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Roland Moriz
  1. 5 Jahre, 10 Monate her23. Mai 2013 18:28: Roland Moriz hat eine Nachricht an Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gesendet.
Von
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Betreff
Ihre Anfrage nach dem IFG vom 23.5.2013
Datum
14. Juni 2013 11:36
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrter Herr Moriz, Ihre Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetz des Bundes (IFG) ist bei uns am 23. Mai 2013 eingegangen und wird unter dem Aktenzeichen LB2/300002/07 bearbeitet. Da durch Ihr Auskunftsbegehren potenziell Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse betroffen sind, ist ein Drittbeteiligungsverfahren nach § 8 IFG eingeleitet worden. Die Beantwortung Ihrer Anfrage wird daher noch Zeit in Anspruch nehmen. Mit freundlichen Grüßen im Auftrag Verena Hedtke ____________________________________________ Referat LB2 - Öffentlichkeitsarbeit - Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Scharnhorststraße 34-37, 10115 Berlin Telefon: +49 (0)30 18 615-6919 PC-Fax: +49 (0)30 18 615-50 6919 mail to: <<E-Mail-Adresse>> Internet: www.bmwi.de
  1. 5 Jahre, 9 Monate her14. Juni 2013 11:36: E-Mail von Bundesministerium für Wirtschaft und Energie erhalten.
  2. 5 Jahre, 9 Monate her14. Juni 2013 11:58: Roland Moriz hat den Status auf 'Warte auf Antwort' gesetzt.
  3. 5 Jahre, 8 Monate her25. Juni 2013 00:00: Die Frist für diese Anfrage ist abgelaufen
  4. 5 Jahre, 7 Monate her30. Juli 2013 00:00: Die Frist für diese Anfrage ist abgelaufen
Von
Roland Moriz
Betreff
AW: Ihre Anfrage nach dem IFG vom 23.5.2013
Datum
30. Juli 2013 08:15
An
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage "Kosten der "Start-App"" vom 23.05.2013 wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 2 Monate überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen, Roland Moriz Postanschrift Roland Moriz << Adresse entfernt >>
  1. 5 Jahre, 7 Monate her30. Juli 2013 08:15: Roland Moriz hat eine Nachricht an Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gesendet.
Von
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Betreff
Automatische Antwort: Ihre Anfrage nach dem IFG vom 23.5.2013
Datum
30. Juli 2013 08:21
Status
Warte auf Antwort

Ich bin derzeit nicht im Büro. Meine Mails werden nicht gelesen! Bitte wenden Sie sich bei Fragen zum "Tag der offenen Tür" an meine Kollegen Herrn Jaretzke <<E-Mail-Adresse>> und in allen anderen dringenden Fällen an meine Kollegin Frau Hille <<E-Mail-Adresse>> Mit freundlichen Grüßen Verena Hedtke
  1. 5 Jahre, 7 Monate her30. Juli 2013 08:21: E-Mail von Bundesministerium für Wirtschaft und Energie erhalten.
Von
Roland Moriz
Betreff
AW: Automatische Antwort: Ihre Anfrage nach dem IFG vom 23.5.2013
Datum
8. August 2013 22:59
An
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage "Kosten der "Start-App"" vom 23.05.2013 wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 1 Monat, 2 Wochen überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen, Roland Moriz Postanschrift Roland Moriz << Adresse entfernt >>
  1. 5 Jahre, 7 Monate her8. August 2013 22:59: Roland Moriz hat eine Nachricht an Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gesendet.
Von
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Betreff
Bescheid auf Ihre Anfrage nach dem IFG vom 23.5.2013
Datum
9. August 2013 10:38
Status
Anfrage abgeschlossen
Anhänge

Sehr geehrter Herr Moriz, beigefügt erhalten Sie den Bescheid auf Ihre Anfrage nach dem IFG hinsichtlich der Kosten der "Start-App". Bitte beachten Sie, dass dieser Bescheid nur elektronisch übermittelt wird. Bitte haben Sie außerdem Verständnis dafür, dass sich die Beantwortung aufgrund der Urlaubszeit verzögert hat. Hierfür möchte ich mich ausdrücklich entschuldigen. Mit freundlichen Grüßen im Auftrag Verena Hedtke ____________________________________________ Referat LB2 - Öffentlichkeitsarbeit - Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Scharnhorststraße 34-37, 10115 Berlin Telefon: +49 (0)30 18 615-6919 PC-Fax: +49 (0)30 18 615-50 6919 mail to: <<E-Mail-Adresse>> Internet: www.bmwi.de
  1. 5 Jahre, 7 Monate her9. August 2013 10:46: E-Mail von Bundesministerium für Wirtschaft und Energie erhalten.
  2. 5 Jahre, 6 Monate her24. August 2013 09:10: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat teilweise geantwortet, hat aber Zugang zu allen angefragten Informationen aus folgendem Grund verweigert: § 6: Schutz des geistigen Eigentums und von Betriebs- oder Geschäftsgeheimnissen.