Diese Anfrage hat eine Antwort erhalten und ist in einem unbekannten Zustand. Wenn Sie diese Anfrage gestellt haben, bitte loggen Sie sich ein und setzen Sie einen neuen Status.

Kryotherapie / Kältetherapie: Aufforderungen zur Unterlassung wenn kein Heilpraktiker eingebunden ist

Anfrage an:
Gesundheitsamt Düsseldorf
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage muss klassifiziert werden
Kosten dieser Information:
500,00 Euro
Zusammenfassung der Anfrage

- Informationen, aus denen hervorgeht, ob und wieviele Beschwerden bei Ihnen im letzten Jahr eingegangen sind, die thematisieren dass kryotherapeutische Behandlungen in Düsseldorf durchgeführt werden, ohne notwendige Auflagen zu erfüllen

- Beschwerdeschreiben, die im letzten Jahr bei Ihnen eingegangen sind, die thematisieren, dass kryotherapeutische Behandlungen in Düsseldorf durchgeführt werden, ohne die notwendigen Auflagen zu erfüllen (Namen können gerne geschwärzt werden)

. Sämtliche interne Gutachten, internen Schriftverkehr und weitere vorliegende Einschätzungen, zur Evaluierung, ob das Durchführen von kryotherapeutischen Behandlungen ohne Heilpraktiker im Allgemeinen sowie die Tätigkeit von Anbietern kryotherapeutischer Behandlungen im Speziellen nicht den Auflagen entspricht

- Bei Ihnen vorliegende Listen und Datensammlungen zur Identifikation von Anbietern kryotherapeutischer Behandlungen

- Die Art und Weise, wie die einzelnen Datensätze (aus dem oberen Punkt) identifiziert wurden (Antwortbeispiele: durch externe E-Mails oder durch Internetrecherche)

- Sollten einzelne Datensätze durch Internetrecherche identifiziert wurden: Informationen zur Suchstrategie (eingesetzte Webseiten, eingesetzte Suchworte)

- Wievielen Anbietern von krytoherapeutischen Behandlungen in Düsseldorf haben Sie im letzten Jahr Schreiben gesendet, welche Auflagen zum Durchführen kryotherapeutischer Behandlungen, beinhalten


Korrespondenz

Von
Andreas Cott
Betreff
Kryotherapie / Kältetherapie: Aufforderungen zur Unterlassung wenn kein Heilpraktiker eingebunden ist [#165550]
Datum
30. August 2019 12:12
An
Gesundheitsamt Düsseldorf
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem Informationsfreiheitsgesetz NRW, UIG NRW, VIG Sehr geehrte<< Anrede >> bitte senden Sie mir Folgendes zu:
- Informationen, aus denen hervorgeht, ob und wieviele Beschwerden bei Ihnen im letzten Jahr eingegangen sind, die thematisieren dass kryotherapeutische Behandlungen in Düsseldorf durchgeführt werden, ohne notwendige Auflagen zu erfüllen - Beschwerdeschreiben, die im letzten Jahr bei Ihnen eingegangen sind, die thematisieren, dass kryotherapeutische Behandlungen in Düsseldorf durchgeführt werden, ohne die notwendigen Auflagen zu erfüllen (Namen können gerne geschwärzt werden) . Sämtliche interne Gutachten, internen Schriftverkehr und weitere vorliegende Einschätzungen, zur Evaluierung, ob das Durchführen von kryotherapeutischen Behandlungen ohne Heilpraktiker im Allgemeinen sowie die Tätigkeit von Anbietern kryotherapeutischer Behandlungen im Speziellen nicht den Auflagen entspricht - Bei Ihnen vorliegende Listen und Datensammlungen zur Identifikation von Anbietern kryotherapeutischer Behandlungen - Die Art und Weise, wie die einzelnen Datensätze (aus dem oberen Punkt) identifiziert wurden (Antwortbeispiele: durch externe E-Mails oder durch Internetrecherche) - Sollten einzelne Datensätze durch Internetrecherche identifiziert wurden: Informationen zur Suchstrategie (eingesetzte Webseiten, eingesetzte Suchworte) - Wievielen Anbietern von krytoherapeutischen Behandlungen in Düsseldorf haben Sie im letzten Jahr Schreiben gesendet, welche Auflagen zum Durchführen kryotherapeutischer Behandlungen, beinhalten
Dies ist ein Antrag nach dem Gesetz über die Freiheit des Zugangs zu Informationen für das Land Nordrhein-Westfalen (Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen – IFG NRW), dem Umweltinformationsgesetz Nordrhein-Westfalen (soweit Umweltinformationen betroffen sind) und dem Verbraucherinformationsgesetz des Bundes (soweit Verbraucherinformationen betroffen sind). Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Aus Gründen der Billigkeit und insbesondere auf Grund des Umstands, dass die Auskunft in gemeinnütziger Art der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden wird, bitte ich Sie, nach § 2 VerwGebO IFG NRW von der Erhebung von Gebühren abzusehen. Soweit Umweltinformationen betroffen sind, handelt es sich hierbei um eine einfache Anfrage nach §5 (2) UIG NRW. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Auslagen dürfen nicht erhoben werden, da es dafür keine gesetzliche Grundlage gibt. Ich verweise auf § 5 Abs. 2 IFG NRW, § 2 UIG NRW und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, möchte ich Sie bitten, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Nach §5 Abs. 1 Satz 5 IFG NRW bitte ich Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail). Ich möchte Sie um Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Andreas Cott <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Andreas Cott << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Andreas Cott
Von
Gesundheitsamt Düsseldorf
Betreff
Ihre Mail: Kryotherapie / Kältetherapie: Aufforderungen zur Unterlassung wenn kein Heilpraktiker eingebunden ist [#165550]
Datum
30. August 2019 12:12
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrte Absenderin, sehr geehrter Absender, hiermit bestätigen wir Ihnen den Eingang Ihrer E-Mail. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass alle Anfragen an <<E-Mail-Adresse>>, die eine schriftliche Antwort auslösen, grundsätzlich nach der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet werden. Vorsorglich möchten wir darauf hinweisen, dass eine Anfrage per E-Mail nur in besonderen Ausnahmefällen zu einer bevorzugten Bearbeitung führen kann. Die Bearbeitung Ihres Vorgangs erfolgt so schnell wie möglich. Mit freundlichen Grüßen
Von
Andreas Cott
Betreff
AW: Ihre Mail: Kryotherapie / Kältetherapie: Aufforderungen zur Unterlassung wenn kein Heilpraktiker eingebunden ist [#165550]
Datum
5. Oktober 2019 19:53
An
Gesundheitsamt Düsseldorf
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte<< Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „Kryotherapie / Kältetherapie: Aufforderungen zur Unterlassung wenn kein Heilpraktiker eingebunden ist“ vom 30.08.2019 (#165550) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 5 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Andreas Cott Anfragenr: 165550 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
Von
Gesundheitsamt Düsseldorf
Betreff
Ihre Mail: AW: Ihre Mail: Kryotherapie / Kältetherapie: Aufforderungen zur Unterlassung wenn kein Heilpraktiker eingebunden ist [#165550]
Datum
5. Oktober 2019 19:54
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrte Absenderin, sehr geehrter Absender, hiermit bestätigen wir Ihnen den Eingang Ihrer E-Mail. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass alle Anfragen an <<E-Mail-Adresse>>, die eine schriftliche Antwort auslösen, grundsätzlich nach der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet werden. Vorsorglich möchten wir darauf hinweisen, dass eine Anfrage per E-Mail nur in besonderen Ausnahmefällen zu einer bevorzugten Bearbeitung führen kann. Die Bearbeitung Ihres Vorgangs erfolgt so schnell wie möglich. Mit freundlichen Grüßen
Von
Gesundheitsamt Düsseldorf
Betreff
WG: AW: Ihre Mail: Kryotherapie / Kältetherapie: Aufforderungen zur Unterlassung wenn kein Heilpraktiker eingebunden ist [#165550]
Datum
9. Oktober 2019 10:41
Status
Warte auf Antwort
Anhänge
E-Mail_Foo…ldung.jpg E-Mail_Footer_Ausbildung.jpg   45,0 KB Nicht öffentlich!

Sehr geehrter Herr Cott, Ihre Anfrage befindet sich hier noch in Bearbeitung. Aus personellen Gründen konnte ein abschließendes Antwortschreiben noch nicht gefertigt werden. So bald Ihre Anfrage abschließend bearbeitet wurde, werde ich mich mit Ihnen in Verbindung setzen. Mit freundlichen Grüßen
Von
Andreas Cott
Betreff
AW: WG: AW: Ihre Mail: Kryotherapie / Kältetherapie: Aufforderungen zur Unterlassung wenn kein Heilpraktiker eingebunden ist [#165550]
Datum
9. Oktober 2019 10:54
An
Gesundheitsamt Düsseldorf
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte<< Anrede >> vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Dafür habe ich Verständnis und bin gerne bereit bis zum 18. Oktober 2019 auf Ihre Antwort zu warten. Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen Andreas Cott Anfragenr: 165550 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
Von
Gesundheitsamt Düsseldorf
Betreff
Antwort: AW: WG: AW: Ihre Mail: Kryotherapie / Kältetherapie: Aufforderungen zur Unterlassung wenn kein Heilpraktiker eingebunden ist [#165550]
Datum
16. Oktober 2019 14:38
Status
Anfrage abgeschlossen
Anhänge
E-Mail_Foo…ldung.jpg E-Mail_Footer_Ausbildung.jpg   45,0 KB Nicht öffentlich!

Sehr geehrter Herr Cott, ich beziehe mich auf die letztmalige E-Mail, in der Sie am 15.10.2019 eine Frist bis zum 18.10.2019 benannten. Dass die grundsätzliche einmonatige Frist bis zum 30.09.2019 aus personellen Gründen nicht haltbar gewesen ist, teilte ich Ihnen am 15.10.2019 mit. In Ihrem Antrag vom 30.08.2019 bitten Sie, Ihnen vorab mitzuteilen, sollten Gebühren erhoben werden. Nach Sichtung der vorhandenen Unterlagen und Schätzung des Aufwandes für die Bearbeitung Ihres Antrages zeigt sich, dass voraussichtlich eine Gebühr von ca. 235 € gemäß § 11 IFG NRW i. V. m. § 1 .VerwGebO IFG NRW, Ziffer 1.2 der Anlage anfallen wird. Diese Gebühr darf in einem Rahmen von 10 bis 500 € erhoben werden, wenn eine umfassende schriftliche Auskunft mit erheblichem Vorbereitungsaufwand erteilt wird. Im vorliegenden Fall hat die Sichtung der vorhandenen Informationen ergeben, dass ein erheblicher Aufwand durch eine Schwärzung von personenbezogenen und personenbeziehbaren Daten vorgenommen werden muss, ein Recherche- und Abstimmungsaufwand vorzunehmen ist sowie mehrere Einwilligungen, insbesondere von anderen Behörden, einzuholen sind. Gemäß § 5 Abs. 3 IFG NRW ist geregelt, dass wenn die Gewährung des Informationszugangs von der Einwilligung einer betroffenen Person abhängig ist, dass diese Einwilligung als verweigert gilt, wenn sie nicht innerhalb eines Monats nach Anfrage durch die öffentliche Stelle vorliegt. Ich bitte Sie, mir vorab Ihre Zusicherung für die Begleichung des anschließenden Gebührenbescheides zu erteilen. Ich weise Sie ausdrücklich darauf hin, dass ich erst mit der Vorlage Ihrer Zusicherung die Bearbeitung Ihres Antrages fortführen kann. Aus den angeführten Gründen ist die von Ihnen benannte Frist vom 18.10.2019 zur abschließenden Bearbeitung Ihres Antrages nicht haltbar. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen
Von
Gesundheitsamt Düsseldorf
Betreff
WG: AW: WG: AW: Ihre Mail: Kryotherapie / Kältetherapie: Aufforderungen zur Unterlassung wenn kein Heilpraktiker eingebunden ist [#165550]
Datum
28. November 2019 13:26
Anhänge
E-Mail_Foo…gator.jpg E-Mail_Footer_Familiennavigator.jpg   43,1 KB Nicht öffentlich!

Sehr geehrter Herr Cott, da ich auf meine Email vom 16.10.2019 keine Antwort erhalten habe, gehe ich davon aus, dass die Angelegenheit erledigt ist. Der Vorgang und vorhandene Emails werden vernichtet bzw. gelöscht. Mit freundlichen Grüßen