Langzeitsicherheitsnachweis Untertagedeponie Herfa-Neurode

Anfrage an:
Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Antwort verspätet
Frist:
25. August 2018 - 2 Monate, 3 Wochen her Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

Antrag nach dem HDSIG/HUIG/VIG

Sehr geehrte Damen und Herren,

laut Arnd Schneider im Artikel "Endlager - Giftig bis in alle Ewigkeit" in der WELT vom 06.07.2018 gibt es zu der Untertagedeponie Herfa-Neurode einen Langzeitsicherheitsnachweis.
Bitte senden Sie mir diesen zu.

Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 80 des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes (HDSIG) § 3 Abs. 1 des Hessischen Umweltinformationsgesetzes (HUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen betroffen sind. Sollten diese Gesetze nicht einschlägig sein, bitte ich Sie, die Anfrage als Bürgeranfrage zu behandeln.

Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an.

Ich verweise auf § 85 HDSIG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 HUIG/§ 5 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen.

Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte.

Ich bitte Sie um eine Empfangsbestätigung und danke Ihnen für Ihre Mühe!

Mit freundlichen Grüßen


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Langzeitsicherheitsnachweis Untertagedeponie Herfa-Neurode [#32240]
Datum
24. Juli 2018 10:58
An
Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem HDSIG/HUIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, laut Arnd Schneider im Artikel "Endlager - Giftig bis in alle Ewigkeit" in der WELT vom 06.07.2018 gibt es zu der Untertagedeponie Herfa-Neurode einen Langzeitsicherheitsnachweis. Bitte senden Sie mir diesen zu. Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 80 des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes (HDSIG) § 3 Abs. 1 des Hessischen Umweltinformationsgesetzes (HUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen betroffen sind. Sollten diese Gesetze nicht einschlägig sein, bitte ich Sie, die Anfrage als Bürgeranfrage zu behandeln. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 85 HDSIG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 HUIG/§ 5 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte Sie um eine Empfangsbestätigung und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen
Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 3 Monate, 4 Wochen her24. Juli 2018 10:58: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie gesendet.
Von
Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie
Betreff
WG: Langzeitsicherheitsnachweis Untertagedeponie Herfa-Neurode [#32240]
Datum
24. Juli 2018 16:25
Status
Warte auf Antwort
Anhänge
image001.png image001.png   33,8 KB öffentlich

Sehr geehrtAntragsteller/in für Ihren Antrag ist das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie nicht zuständig, sondern die Bergbehörde beim Regierungspräsidium Kassel. Ich leite Ihren Antrag dorthin weiter. Mit freundlichen Grüßen
  1. 3 Monate, 4 Wochen her24. Juli 2018 16:26: E-Mail von Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie erhalten.
Von
Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie
Betreff
Ihre Anfrage
Datum
21. August 2018 16:46
Status
Warte auf Antwort
Anhänge

Sehr geehrtAntragsteller/in anbei erhalten Sie meine Entscheidung. Mit freundlichen Grüßen
  1. 3 Monate her21. August 2018 16:51: E-Mail von Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie erhalten.
  2. 3 Monate her21. August 2018 20:48: << Anfragesteller/in >> veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Langzeitsicherheitsnachweis Untertagedeponie Herfa-Neurode.
  3. 3 Monate her21. August 2018 20:52: << Anfragesteller/in >> veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Langzeitsicherheitsnachweis Untertagedeponie Herfa-Neurode.
  4. 3 Monate her21. August 2018 20:53: << Anfragesteller/in >> veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Langzeitsicherheitsnachweis Untertagedeponie Herfa-Neurode.
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Langzeitsicherheitsnachweis Untertagedeponie Herfa-Neurode [#32240]
Datum
21. August 2018 21:13
An
Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrt<< Anrede >> ich möchte die Akteneinsicht am 11.09.2018 von 9:30 bis 17:00 Uhr durchführen. Ich bitte um Bestätigung des Termins. Bitte teilen Sie mir zusätzlich mit, wie hoch Ihre Gebühren für die Benutzung des Normalkopierers (DINA 4, schwarzweiß) sind. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 32240 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 3 Monate her21. August 2018 21:13: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie gesendet.
Von
Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie
Betreff
AW: Langzeitsicherheitsnachweis Untertagedeponie Herfa-Neurode [#32240]
Datum
24. August 2018 14:11
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrtAntragsteller/in gerne können Sie die Akten am 11.09. 2018 von 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr in den hiesigen Amtsräumen, Hubertusweg 19, Bad Hersfeld, Gebäude A, 1. Stock, einsehen. Da ich Urlaub habe, wenden Sie sich bitte an meinen Vertreter, Herrn Laun. Sofern Sie Kopien anfertigen wollen, werden die Kosten nicht über 0,1€ pro Seite liegen. Mit freundlichen Grüßen
  1. 2 Monate, 4 Wochen her24. August 2018 14:12: E-Mail von Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie erhalten.
  2. 2 Monate, 3 Wochen her25. August 2018 02:00: Die Frist für diese Anfrage ist abgelaufen