<< Anfragesteller/in >>
Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu: Liste aller ehemals…
An Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
List der vom Markt genommenen Medikamente [#186334]
Datum
10. Mai 2020 19:49
An
Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Liste aller ehemals zugelassenen Medikamente (die einer Zulassung durch eine Behörde unterlagen) seit der Gründung von Bundesrepublik, die im nachhinein entweder auf Forderung der zuständigen Behörde oder auf freiwilliger Basis des Herstellers vom Markt genommen wurden. Bitte für jedes Medikament, das vom Markt genommen wurde, folgende Informationen angeben: - der Name des Medikaments - das Datum der Zulassung des Medikaments - das Datum, an dem das Medikament vom Markt genommen wurde - der Wirkstoff/die Wirkstoffe des Medikaments - die Begründung für den Rückzug des Medikaments vom Markt - falls vorhanden Arzneimittelgruppe des Medikaments - falls vorhanden, der Name oder die Namen der Hersteller - falls vorhanden die Anzahl der Patienten, die mit dem Medikament in der BRD zwischen der Zulassung und dem Rückzug behandelt wurden oder falls vorhanden eine Schätzung über diese Kennzahl oder wenn beide Informationen nicht vorliegen, keine Angabe Bitte schicken Sie diese Liste wenn möglich in elektronischer Form per E-mail. Falls diese Informationen nicht seit der Gründung von BRD vorliegen aber seit einem bestimmten Datum, bitte die Informationen ab diesem gewissen Datum zur Verfügung stellen und darauf hinweisen.
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Auslagen dürfen nach BVerwG 7 C 6.15 nicht berechnet werden. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Kann diese Frist nicht eingehalten werden, müssen Sie mich darüber innerhalb der Frist informieren. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail gemäß § 1 Abs. 2 IFG. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 186334 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/186334 Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
IFG-Anfrage; Eingangsbestätigung und Gebührenhinweis Sehr geehrteAntragsteller/in bitte beachten Sie das beilieg…
Von
Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
Betreff
IFG-Anfrage; Eingangsbestätigung und Gebührenhinweis
Datum
11. Mai 2020 14:36
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrteAntragsteller/in bitte beachten Sie das beiliegende Dokument. Mit freundlichen Grüßen
<< Anfragesteller/in >>
AW: IFG-Anfrage; Eingangsbestätigung und Gebührenhinweis [#186334]
Sehr geehrteAntragsteller/in ich habe Ihren G…
An Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: IFG-Anfrage; Eingangsbestätigung und Gebührenhinweis [#186334]
Datum
13. Mai 2020 09:51
An
Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrteAntragsteller/in ich habe Ihren Gebührenhinweis zur Kenntnis genommen. Um den Gebührenhinweis abzuwägen, brauche ich weitere Informationen. Welchen Zeitraum umfassen voraussichtlich die Daten (vom welchem bis welchem Jahr), die BfArM durch meine Anfrage zur Verfügung stellen würde? Wieviel würde das voraussichtlich zu bezahlende maximale Gebühr betragen, wenn ich meine Anfrage auf einen bestimmen Zeitraum einschränken würde? - Wenn ich meine Anfrage auf ein einzelnes Jahr einschränken würde? - Wenn ich meine Anfrage auf einen Zeitraum von 10 Jahren einschränken würde? Desweiteren habe ich folgende Fragen. Liegen die Informationen in meiner Anfrage Ihrer Behörde nicht in einfach abgreifbarer Form oder sind umständliche Recherchen notwendig? Falls ein Teil der Informationen ein einfacher Weise zu ermitteln wären, kann ich auf den Teil mit umständlichen Recherchen verzichten. Wenn beispielsweise die Anzahl der Patienten in meiner Anfrage umständliche Recherchen erfordern, aber die restlichen Fragen nicht, dann würde ich auf dieses Detail verzichten. Würde das auf das voraussichtlich zu bezahlende maximale Gebühr einen Einfluß haben? Desweiteren würde ich Sie gerne fragen, ob es möglich wäre, vom IFGGebV §2 Gebrauch zu machen, da diese Informationen dem öffentlichen Interesse dienen. Ich bedanke für mich für die Informationen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 186334 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/186334
<< Anfragesteller/in >>
AW: IFG-Anfrage; Eingangsbestätigung und Gebührenhinweis [#186334]
Sehr geehrteAntragsteller/in ist es möglich, …
An Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: IFG-Anfrage; Eingangsbestätigung und Gebührenhinweis [#186334]
Datum
15. Mai 2020 08:17
An
Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrteAntragsteller/in ist es möglich, dass Sie in diesem Fall ein konkreteres Gebühr nennen können, denn ein Gebühr voraussichtlich zwischen 0€ und maximal 500€ ist nicht einfach abzuwägen. Ich bedanke mich im Voraus. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 186334 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/186334
Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
AW: IFG-Anfrage; Eingangsbestätigung und Gebührenhinweis [#186334] Guten Morgen Herr Antragsteller/in, ich habe …
Von
Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
Betreff
AW: IFG-Anfrage; Eingangsbestätigung und Gebührenhinweis [#186334]
Datum
15. Mai 2020 10:06
Status
Warte auf Antwort
Guten Morgen Herr Antragsteller/in, ich habe die zuständige Fachabteilung um Vorabauskunft über die mögliche Bearbeitungsdauer gebeten. Sobald ich mehr weiß, werde ich Ihnen Rückmeldung geben. Mit freundlichen Grüßen
<< Anfragesteller/in >>
AW: IFG-Anfrage; Eingangsbestätigung und Gebührenhinweis [#186334]
Sehr geehrteAntragsteller/in konnten Sie von …
An Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: IFG-Anfrage; Eingangsbestätigung und Gebührenhinweis [#186334]
Datum
28. Juni 2020 23:27
An
Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrteAntragsteller/in konnten Sie von der zuständigen Fachabteilung eine Vorabauskunft über die mögliche Bearbeitungsdauer erhalten? Können Sie mich bitte über den Stand meiner Anfrage informieren? Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 186334 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/186334/

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
AW: IFG-Anfrage; Eingangsbestätigung und Gebührenhinweis [#186334] Sehr geehrteAntragsteller/in entschuldigen Si…
Von
Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
Betreff
AW: IFG-Anfrage; Eingangsbestätigung und Gebührenhinweis [#186334]
Datum
5. August 2020 11:33
Status
Anfrage abgeschlossen
Sehr geehrteAntragsteller/in entschuldigen Sie bitte die späte Rückmeldung. Die zuständige Fachabteilung hat mir mitgeteilt, dass für die Recherche voraussichtlich 4 Stunden benötigt werden, was einer Gebühr von 416,00 Euro entspräche. Mit freundlichen Grüßen