Liste aller Aktennummern bei Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur

Anfrage an:
Landesbeauftragte zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur (LAkD)
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Information nicht vorhanden
Zusammenfassung der Anfrage

1. Liste aller Aktennummern bei der Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur

2. Liste aller Aktennummern bei der Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur aus dem Jahr 2013


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Liste aller Aktennummern bei Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur [#6033]
Datum
24. März 2014 21:28
An
Landesbeauftragte zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur (LAkD)
Status
Warte auf Antwort

Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz (AIG), UIG, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir folgendes zu:
1. Liste aller Aktennummern bei der Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur 2. Liste aller Aktennummern bei der Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur aus dem Jahr 2013
Dies ist ein Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz Brandenburg (AIG), dem Umweltinformationsgesetz (soweit Umweltinformationen betroffen sind) und dem Verbraucherinformationsgesetz (soweit Verbraucherinformationen betroffen sind). Meines Erachtens handelt es sich bei dieser Anfrage um einen einfachen Fall, der darum nach der Akteneinsichts- und Informationszugangsgebührenordnung (AIGGebO) kostenfrei zu beantworten ist. Sollte dieser Antrag Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Mit Verweis auf §6 Abs. 1 AIG bitte ich um unverzügliche Antwort, spätestens innerhalb eines Monats. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und behalte mir vor, nach Eingang Ihrer Auskünfte um weitere ergänzende Auskünfte nachzusuchen. Ich bitte um Empfangsbestätigung und danke Ihnen für Ihre Mühe. Mit freundlichen Grüßen
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Liste aller Aktennummern bei Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur [#6033]
Datum
25. April 2014 00:10
An
Landesbeauftragte zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur (LAkD)

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage "Liste aller Aktennummern bei Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur " vom 24.03.2014 (#6033) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 1 Tag überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen, Antragsteller/in Anfragenr: 6033 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
Von
Landesbeauftragte zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur (LAkD)
Betreff
AW: Liste aller Aktennummern bei Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur [#6033]
Datum
29. April 2014 17:13
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrter Herr Antragsteller/in, vielen Dank für Ihre Anfrage vom 24. März (#6033), mit der Sie um Zusendung einer Liste aller Aktennummern bei der LAkD baten. Bitte entschuldigen Sie vielmals die verspätete Antwort. Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Arbeit der Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur (LAkD) und begrüßen Ihr Begehren nach Akteneinsicht. Grundsätzlich sind wir gern bereit, Sie im Rahmen unserer Möglichkeiten zu unterstützen und Ihnen die gewünschten Informationen zukommen zu lassen. In diesem Fall können wir Ihnen jedoch leider nicht weiterhelfen, da eine Auflistung aller Aktennummern unserer Dienststelle derzeit nicht existiert. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Zusammenstellung einer solchen Liste sehr aufwändig und mit der personellen Ausstattung unserer Dienststelle nicht realisierbar wäre. Das Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz verpflichtet zur Offenle gung bereits vorhandener Unterlagen (z.B. durch Ermöglichung der Einsichtnahme in Unterlagen bzw. deren Herausgabe als Kopie bzw. Datei), nicht jedoch zur erstmaligen Erstellung von Informationen. Bitte teilen Sie uns Ihre Anschrift mit, damit wir Ihnen einen rechtsmittelfähigen Bescheid gemäß § 6 Abs. 1 AIG zukommen lassen können. Falls für die Entscheidung Gebühren erhoben werden, benachrichtigen wir Sie rechtzeitig vor Erlass des Bescheides. Gern können Sie sich auch auf unserer Homepage www.aufarbeitung.brandenburg.de über unsere Arbeit informieren, Sie finden dort unter anderem Informationen zu unserem gesetzlichen Auftrag, Möglichkeiten zur Unterstützung Ratsuchender sowie Termine kommender Veranstaltungen. Mit freundlichen Grüßen