<< Anfragesteller/in >>
Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) / HmbUIG / VIG Sehr geehrteAntragsteller/in ich möchte …
An Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Lobby-Verbände der Wohnungs- und Grundeigentümerwirtschaft [#205100]
Datum
6. Dezember 2020 02:45
An
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) / HmbUIG / VIG Sehr geehrteAntragsteller/in ich möchte Sie bitten, mir Folgendes zuzusenden:
Gesprächstermine inkl. der jeweiligen Anlässe zwischen der Präses der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen mit Lobbyisten der Wohnungs- und Grundeigentümerwirtschaft (Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V. Hamburg, Landesverband Hamburg des Verbandes norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V., Bundesverband freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V., Landesverband Nord e.V., Immobilienverband Deutschland IVD, Verband der Immobilienberater, Verwalter und Sachverständigen, Region Nord e.V. ) im Zeitraum von 2020 bis 2015.
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu Information nach § 1 Hamburgisches Transparenzgesetz (HmbTG) bzw. § 1 HmbUIG, soweit Umweltinformationen betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Sofern Teile der Information durch Ausschlussgründe geschützt sind, beantrage ich mir die nicht geschützten Teile zugänglich zu machen. Ich bitte Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Auskunft auf elektronischem Wege kostenfrei erteilen können. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens in jedem Fall gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 13 Abs. 1 HmbTG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich und nur im Ausnahmefall spätestens nach Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) bitten und bitte Sie um eine Empfangsbestätigung. Danke für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 205100 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/205100/
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Eingangsbestätigung Ihres Anliegens bei der BSW Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für Ihr Schreiben bzw. …
Von
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Betreff
Eingangsbestätigung Ihres Anliegens bei der BSW
Datum
6. Dezember 2020 02:50
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für Ihr Schreiben bzw. Ihre Nachricht oder Anfrage an die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen. Zur Bearbeitung Ihres Anliegens müssen gegebenenfalls personenbezogene Daten verarbeitet werden. Dabei nimmt die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Behörde Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Deshalb haben wir für Sie ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz auf unserer Website im Internet unter www.hamburg.de/bsw/ ( http://www.hamburg.de/bsw/ ) ( http://www.hamburg.de/bsw/ )unter dem Stichwort „Datenschutzerklärung der BSW ( https://www.hamburg.de/contentblob/1111… )“ ( https://www.hamburg.de/contentblob/1111… ) zusammengestellt. Den Informationen können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie hinsichtlich des Datenschutzes haben. Falls Sie mit der Verarbeitung nicht bzw. nicht mehr einverstanden sind, senden Sie uns eine Nachricht bzw. Mitteilung, damit wir Ihre personenbezogenen Daten löschen. Bitte beachten Sie, dass im Falle einer Löschung Ihrer Daten gegebenenfalls Ihr Anliegen nicht abschließend bearbeitet werden kann. Sollten Sie bereits gegen die Verarbeitung Widerspruch eingelegt haben, betrachten Sie diese E-Mail als gegenstandslos. Mit freundlichen Grüßen
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Sehr geehrteAntragsteller/in leider muss ich Ihnen mitteilen, dass die Frist zur Beantwortung Ihrer Anfrage (gem.…
Von
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Betreff
AW: [EXTERN]- Lobby-Verbände der Wohnungs- und Grundeigentümerwirtschaft [#205100]
Datum
6. Januar 2021 15:54
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrteAntragsteller/in leider muss ich Ihnen mitteilen, dass die Frist zur Beantwortung Ihrer Anfrage (gem. § 13 Abs. 3 HmbTG) auf zwei Monate verlängert wird, da die gewünschten Informationen nicht innerhalb eines Monates zugänglich gemacht werden können. Ich bitte Sie um Verständnis. Mit freundlichem Gruß
<< Anfragesteller/in >>
Sehr geehrteAntragsteller/in ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Hamburgisches Transparenzgesetz …
An Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Vermittlung bei Anfrage „Lobby-Verbände der Wohnungs- und Grundeigentümerwirtschaft“ [#205100] [#205100]
Datum
7. Januar 2021 11:19
An
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrteAntragsteller/in ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Hamburgisches Transparenzgesetz (HmbTG, UIG, VIG). Die bisherige Korrespondenz finden Sie hier: https://fragdenstaat.de/a/205100/ Ich bin der Meinung, die Anfrage wurde zu Unrecht auf diese Weise bearbeitet, weil m. E. keine Gründe nach § 13 Abs. 3 HmbTG vorliegen, die eine Fristverlängerung begründen. Bei meiner Anfrage bitte ich nicht um die Auskunft von personenbezogenen Daten (§ 4 Abs. 5 HmbTG), abgesehen von der Teilnahme der Präses der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen bzw. der zuständigen Senatorin an den Gesprächstermine als Person des öffentlichen Lebensö. Auch verlange ich nicht die Offenbarung von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen (§ 7 Abs. 4 HmbTG). Schließlich ist m. E. auch nicht der Schutz geistigen Eigentums (§ 8 Abs. 2 HmbTG) zu besorgen. Sollte hier versehentlich § 13 Abs. 1 HmbTG gemeint sein, habe ich natürlich Verständnis für die Fristverlängerung. Ich gehe aber davon aus, dass die gewünschte Informationszusammenstellung kostenfrei aufgrund des überschaubaren Aufwandes (§ 13 HmbTG, § 1 HmbTGGebO, § 10 GebG) erfolgt. Sollten Gebühren erhoben, so bitte ich vorab um eine Kostenschätzung von der auskunftspflichtigen Stelle. Sie finden auch alle Dokumente zu dieser Anfrage als Anhang zu dieser E-Mail. Sie dürfen meinen Namen gegenüber der Behörde nennen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anhänge: - 205100.pdf Anfragenr: 205100 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/205100/
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Ihre Anfrage vom 7.1.21, Az. 64/2021 Sehr geehrteAntragsteller/in ich gehe davon aus, dass es sich um einen Zitier…
Von
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Betreff
Ihre Anfrage vom 7.1.21, Az. 64/2021
Datum
7. Januar 2021 15:39
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrteAntragsteller/in ich gehe davon aus, dass es sich um einen Zitierfehler handelt und die Behörde sich auf § 13 Abs. 5 Satz 1 HmbTG bezieht. Eine inhaltliche Auseinandersetzung mit Ihrem Antrag kann ich noch nicht erkennen. Ich bitte Sie daher diese abzuwarten. Sollte die Antwort nicht innerhalb der zwei Monate erfolgen können Sie sich an uns wenden. Mit freundlichen Grüßen
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Sehr geehrteAntragsteller/in die BSW schließt sich den Ausführungen vom 27.11.2020 der Finanzbehörde an: "[.…
Von
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Betreff
AW: [EXTERN]- Lobby-Verbände der Wohnungs- und Grundeigentümerwirtschaft [#205100]
Datum
8. Januar 2021 15:28
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrteAntragsteller/in die BSW schließt sich den Ausführungen vom 27.11.2020 der Finanzbehörde an: "[...] ein Verstoß gegen die Außenalster VO liegt nicht vor, da die Außenalster VO im Bauantragsverfahren berücksichtigt wurde. [...]" Bauliche und farbliche Varianten sind geprüft worden. Es wird auch verwiesen auf das Protokoll vom 19.10.2020 - Termin zur Sitzung des Kerngebietsausschuss Eimsbüttel - Anhörung Herr Marloh / Vertreter Bürgerinitiative Alte Wache Rabenstraße. Mit freundlichem Gruß
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Sehr geehrteAntragsteller/in leider kam es zu einer Verwechslung, wir haben Ihnen eine falsche Antwort zugeschick…
Von
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Betreff
AW: [EXTERN]- Lobby-Verbände der Wohnungs- und Grundeigentümerwirtschaft [#205100]
Datum
8. Januar 2021 15:36
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrteAntragsteller/in leider kam es zu einer Verwechslung, wir haben Ihnen eine falsche Antwort zugeschickt. Ich bitte um Entschuldigung. Sie erhalten noch eine Antwort auf Ihre Anfrage. Mit freundlichem Gruß
<< Anfragesteller/in >>
Sehr << Anrede >> mittlerweile haben Sie die gesetzliche Antwortfrist mehr als ausgereizt. Daher bitte…
An Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: [EXTERN]- Lobby-Verbände der Wohnungs- und Grundeigentümerwirtschaft [#205100]
Datum
23. April 2021 12:38
An
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> mittlerweile haben Sie die gesetzliche Antwortfrist mehr als ausgereizt. Daher bitte ich (letzmalig) erneut höfflich um die Mitteilung der gewünschten Informationen. Sollte die Bereitstellung Gebühren auslösen - was ich mir kaum vorstellen kann -, dann bitte ich vorab um eine Information. ... Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 205100 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/205100/
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Eingangsbestätigung Ihres Anliegens bei der BSW Sehr Antragsteller/in vielen Dank für Ihr Schreiben bzw. Ihre Na…
Von
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Betreff
Eingangsbestätigung Ihres Anliegens bei der BSW
Datum
23. April 2021 12:38
Sehr Antragsteller/in vielen Dank für Ihr Schreiben bzw. Ihre Nachricht oder Anfrage an die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen. Zur Bearbeitung Ihres Anliegens müssen gegebenenfalls personenbezogene Daten verarbeitet werden. Dabei nimmt die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Behörde Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Deshalb haben wir für Sie ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz auf unserer Website im Internet unter www.hamburg.de/bsw/ ( http://www.hamburg.de/bsw/ ) ( http://www.hamburg.de/bsw/ )unter dem Stichwort „Datenschutzerklärung der BSW ( https://www.hamburg.de/contentblob/1111… )“ ( https://www.hamburg.de/contentblob/1111… ) zusammengestellt. Den Informationen können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie hinsichtlich des Datenschutzes haben. Falls Sie mit der Verarbeitung nicht bzw. nicht mehr einverstanden sind, senden Sie uns eine Nachricht bzw. Mitteilung, damit wir Ihre personenbezogenen Daten löschen. Bitte beachten Sie, dass im Falle einer Löschung Ihrer Daten gegebenenfalls Ihr Anliegen nicht abschließend bearbeitet werden kann. Sollten Sie bereits gegen die Verarbeitung Widerspruch eingelegt haben, betrachten Sie diese E-Mail als gegenstandslos. Mit freundlichen Grüßen
<< Anfragesteller/in >>
AW: Eingangsbestätigung Ihres Anliegens bei der BSW [#205100]
Sehr << Anrede >> meine Informationsfre…
An Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Eingangsbestätigung Ihres Anliegens bei der BSW [#205100]
Datum
23. April 2021 12:40
An
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „Lobby-Verbände der Wohnungs- und Grundeigentümerwirtschaft“ vom 06.12.2020 (#205100) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 105 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 205100 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/205100/
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Eingangsbestätigung Ihres Anliegens bei der BSW Sehr Antragsteller/in vielen Dank für Ihr Schreiben bzw. Ihre Na…
Von
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Betreff
Eingangsbestätigung Ihres Anliegens bei der BSW
Datum
23. April 2021 12:50
Sehr Antragsteller/in vielen Dank für Ihr Schreiben bzw. Ihre Nachricht oder Anfrage an die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen. Zur Bearbeitung Ihres Anliegens müssen gegebenenfalls personenbezogene Daten verarbeitet werden. Dabei nimmt die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Behörde Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Deshalb haben wir für Sie ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz auf unserer Website im Internet unter www.hamburg.de/bsw/ ( http://www.hamburg.de/bsw/ ) ( http://www.hamburg.de/bsw/ )unter dem Stichwort „Datenschutzerklärung der BSW ( https://www.hamburg.de/contentblob/1111… )“ ( https://www.hamburg.de/contentblob/1111… ) zusammengestellt. Den Informationen können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie hinsichtlich des Datenschutzes haben. Falls Sie mit der Verarbeitung nicht bzw. nicht mehr einverstanden sind, senden Sie uns eine Nachricht bzw. Mitteilung, damit wir Ihre personenbezogenen Daten löschen. Bitte beachten Sie, dass im Falle einer Löschung Ihrer Daten gegebenenfalls Ihr Anliegen nicht abschließend bearbeitet werden kann. Sollten Sie bereits gegen die Verarbeitung Widerspruch eingelegt haben, betrachten Sie diese E-Mail als gegenstandslos. Mit freundlichen Grüßen
<< Anfragesteller/in >>
Untätigkeit Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen (BSW) [#205100]
Sehr << Anrede >> die BSW hat mitt…
An Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Untätigkeit Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen (BSW) [#205100]
Datum
3. Mai 2021 14:34
An
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> die BSW hat mittlerweile die gesetzliche Frist überschritten. Daher bitte hier um Nachprüfung Ihres Hauses. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 205100 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/205100/
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
AW: [SPAMVERDACHT] Untätigkeit Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen (BSW) [#205100] Sehr Antragsteller/in haben…
Von
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Betreff
AW: [SPAMVERDACHT] Untätigkeit Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen (BSW) [#205100]
Datum
3. Mai 2021 14:42
Sehr Antragsteller/in haben Sie von uns ein Aktenzeichen zu Ihrer Anfrage erhalten? Mit freundlichen Grüßen
<< Anfragesteller/in >>
AW: [SPAMVERDACHT] Untätigkeit Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen (BSW) [#205100]
Sehr << Anrede >&g…
An Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: [SPAMVERDACHT] Untätigkeit Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen (BSW) [#205100]
Datum
3. Mai 2021 23:11
An
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Ja, in der Tat. Es lautet: Az. 64/2021. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 205100 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/205100/
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Sehr Antragsteller/in mit der Anlage erhalten Sie die Antwort auf Ihre Anfrage nach dem Hamburgischen Transparen…
Von
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Betreff
AW: [EXTERN]- Lobby-Verbände der Wohnungs- und Grundeigentümerwirtschaft [#205100]
Datum
21. Mai 2021 15:40
Sehr Antragsteller/in mit der Anlage erhalten Sie die Antwort auf Ihre Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz. Bei der Datenrecherche kam es in unserem Haus leider zu einem Büroversehen, was die Beantwortung so stark verzögert hat. Wir bitten Sie um Entschuldigung für die Verzögerung bei der Beantwortung der Anfrage! Mit freundlichen Grüßen
<< Anfragesteller/in >>
Sehr << Anrede >> vielen Dank für die Übersendung. Ich bitte darum, die konkreten Besprechungsanläss…
An Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Lobby-Verbände der Wohnungs- und Grundeigentümerwirtschaft [#205100] (Nachfragen) [#205100]
Datum
23. Mai 2021 01:36
An
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> vielen Dank für die Übersendung. Ich bitte darum, die konkreten Besprechungsanlässe / konkreten Besprechungsthemen je zu den genannten Terminen (also terminscharf) zu benennen (vgl. § 1 Absatz 1 HmbTG - "umfassendes Informationsrecht"). Darüber hinaus möchte ich wissen, ob es mit den genannten Lobby-Verbänden auch außerhalb des sog. "Bündnis für das Wohnen" Gesprächstermine gab. Wenn ja, bitte ich auch hier das Datum und den konkreten Anlass bzw. die Besprechungsthemen zu benennen. ... Mit Dank im Voraus und mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in H. Anfragenr: 205100 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/205100/
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Eingangsbestätigung Ihres Anliegens bei der BSW Sehr Antragsteller/in vielen Dank für Ihr Schreiben bzw. Ihre Na…
Von
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Betreff
Eingangsbestätigung Ihres Anliegens bei der BSW
Datum
23. Mai 2021 01:40
Sehr Antragsteller/in vielen Dank für Ihr Schreiben bzw. Ihre Nachricht oder Anfrage an die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen. Zur Bearbeitung Ihres Anliegens müssen gegebenenfalls personenbezogene Daten verarbeitet werden. Dabei nimmt die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Behörde Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Deshalb haben wir für Sie ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz auf unserer Website im Internet unter www.hamburg.de/bsw/ ( http://www.hamburg.de/bsw/ ) ( http://www.hamburg.de/bsw/ )unter dem Stichwort „Datenschutzerklärung der BSW ( https://www.hamburg.de/contentblob/1111… )“ ( https://www.hamburg.de/contentblob/1111… ) zusammengestellt. Den Informationen können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie hinsichtlich des Datenschutzes haben. Falls Sie mit der Verarbeitung nicht bzw. nicht mehr einverstanden sind, senden Sie uns eine Nachricht bzw. Mitteilung, damit wir Ihre personenbezogenen Daten löschen. Bitte beachten Sie, dass im Falle einer Löschung Ihrer Daten gegebenenfalls Ihr Anliegen nicht abschließend bearbeitet werden kann. Sollten Sie bereits gegen die Verarbeitung Widerspruch eingelegt haben, betrachten Sie diese E-Mail als gegenstandslos. Mit freundlichen Grüßen
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.

Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.

<< Anfragesteller/in >>
AW: Ihre Eingabe wg. Informationsfreiheit (I3/64/2021) [#205100]
Sehr << Anrede >> m. E. ist die Anfra…
An Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Ihre Eingabe wg. Informationsfreiheit (I3/64/2021) [#205100]
Datum
2. Juni 2021 17:05
An
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> m. E. ist die Anfrage nicht hinreichend beantwortet. Die Behörde teilt zwar Termine mit, verweist aber bzgl. der Anlässe pauschal darauf, dass der Anlass das sog. Bündnis fürs Wohnen war. So geht das doch nicht! Was soll ich denn als Bürgerin mit dieser Information bitte anfagen? In § 1 Abs. 1 HmbTG steht was von einem "umfassenden Informationsrecht". Diesem ist damit nicht genüge getan. Ich möchte wenigstens wissen, was an den Terminen für Besprechungsthemen auf den Tagesordnungen standen. Sonst ist doch eine Nachvollziehbarkeit überhaupt nicht gegeben. Rechtliche Hinderungsgründe kann ich als Laie nicht erkennen. Die Behörde habe ich um terminscharfe Anlässe geben. Soll ich ansonsten meine Frage anders formulieren? ... Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 205100 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/205100/
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.

Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.

Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Sehr Antragsteller/in mit der Anlage erhalten Sie die Antwort auf Ihre Anfrage nach dem Hamburgischen Transparen…
Von
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Betreff
AW: [EXTERN]- Lobby-Verbände der Wohnungs- und Grundeigentümerwirtschaft [#205100] (Nachfragen) [#205100]
Datum
10. Juni 2021 14:07
Sehr Antragsteller/in mit der Anlage erhalten Sie die Antwort auf Ihre Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz. Mit freundlichen Grüßen
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.

Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.

<< Anfragesteller/in >>
AW: Ihre Eingabe wg. Informationsfreiheit (I3/64/2021) [#205100]
Sehr << Anrede >> vielen Dank für Ihr…
An Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Ihre Eingabe wg. Informationsfreiheit (I3/64/2021) [#205100]
Datum
29. Juli 2021 08:04
An
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> vielen Dank für Ihre Nachfrage. Nein, die BSW hat meinem Wunsch nach Information nur teilweise entsprochen. Ich habe meinen Auskunftswunsch erweitert am 22.5.21: "Darüber hinaus möchte ich wissen, ob es mit den genannten Lobby-Verbänden auch außerhalb des sog. "Bündnis für das Wohnen" Gesprächstermine gab. Wenn ja, bitte ich auch hier das Datum und den konkreten Anlass bzw. die Besprechungsthemen zu benennen." Daraufhin habe ich keine Antwort erhalten, wie Sie den veröffentlichten Dokumenten entnehmen können. Freundliche Grüße FH ... Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 205100 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/205100/

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Sehr Antragsteller/in Frau Wallbraun hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass Ihre Anfrage vom 23.05.21 noch nicht…
Von
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Betreff
AW: [EXTERN]- Lobby-Verbände der Wohnungs- und Grundeigentümerwirtschaft [#205100] (Nachfragen) [#205100]
Datum
20. September 2021 16:14
Nicht-öffentliche Anhänge:
2021-05-14TermineSmitLobbyisten2015bis2020_konvertiert.pdf
25,7 KB
AWEXTERN-Lobby-VerbndederWohnungs-un.eml
61,9 KB
Sehr Antragsteller/in Frau Wallbraun hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass Ihre Anfrage vom 23.05.21 noch nicht vollständig beantwortet wurde. Wir entschuldigen uns für diese Unannehmlichkeiten. Mit Ihrer Nachfrage vom 23.05.21 haben Sie ergänzend zu den übersandten Unterlagen angefragt, ob es mit den in Ihrer Anfrage genannten Lobbygruppen auch außerhalb des „Bündnisses für das Wohnen“ Gesprächstermine gab. Hierzu kann mitgeteilt werden, dass die Ihnen zur Verfügung gestellte Terminübersicht vollständig ist und keine weiteren Gesprächstermine im Sinne Ihrer Anfrage stattgefunden haben. Mit freundlichen Grüßen