FragDenStaat-Umfrage 2020

Wie gefällt Ihnen FragDenStaat? Geben Sie uns Feedback!

Jetzt mitmachen

"Mannheimer Appell zur Demokratie und Quartiersentwicklung"

Anfrage an:
Stadt Mannheim
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Antrag nach dem LIFG

Sehr geehrteAntragsteller/in

bitte senden Sie mir Folgendes zu:

den von Konrad Hummel in einem Artikel für die Wochenzeitung DIE ZEIT (https://www.zeit.de/2018/30/stadtentwic…) erwähnten "Mannheimer Appell zur Demokratie und Quartiersentwicklung".

Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 Abs. 2 des Landesinformationsfreiheitsgesetzes (LIFG).

Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an.

Ich verweise auf § 7 Abs. 7 LIFG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen.

Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte.

Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung. Vielen Dank für Ihre Mühe!

Mit freundlichen Grüßen


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
"Mannheimer Appell zur Demokratie und Quartiersentwicklung" [#33996]
Datum
11. Oktober 2018 17:31
An
Stadt Mannheim
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem LIFG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: den von Konrad Hummel in einem Artikel für die Wochenzeitung DIE ZEIT (https://www.zeit.de/2018/30/stadtentwicklung-vielfalt-zukunft-probleme) erwähnten "Mannheimer Appell zur Demokratie und Quartiersentwicklung". Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 Abs. 2 des Landesinformationsfreiheitsgesetzes (LIFG). Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 7 Abs. 7 LIFG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen
Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: "Mannheimer Appell zur Demokratie und Quartiersentwicklung" [#33996]
Datum
12. November 2018 13:05
An
Stadt Mannheim
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage „"Mannheimer Appell zur Demokratie und Quartiersentwicklung"“ vom 11.10.2018 (#33996) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 2 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 33996 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Stadt Mannheim
Betreff
WG: "Mannheimer Appell zur Demokratie und Quartiersentwicklung" [#33996]
Datum
13. November 2018 14:52
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrtAntragsteller/in auch nach mehrmaliger Durchsicht mussten wir feststellen, dass Ihre Anfrage vom 11.10.2018 bei uns nicht eingegangen ist. Ich bitte sie daher uns Ihre Anfrage zwecks Weiterleitung und Bearbeitung noch einmal zukommen zu lassen. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Mit freundlichen Grüßen,
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: WG: "Mannheimer Appell zur Demokratie und Quartiersentwicklung" [#33996]
Datum
14. November 2018 11:57
An
Stadt Mannheim
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrt<< Anrede >> hier wie gewünscht nochmals mein Antrag vom 11.10.2018: Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: den von Konrad Hummel in einem Artikel für die Wochenzeitung DIE ZEIT (https://www.zeit.de/2018/30/stadtentwic…) erwähnten "Mannheimer Appell zur Demokratie und Quartiersentwicklung". Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 Abs. 2 des Landesinformationsfreiheitsgesetzes (LIFG). Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 7 Abs. 7 LIFG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 33996 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Stadt Mannheim
Betreff
AW: WG: "Mannheimer Appell zur Demokratie und Quartiersentwicklung" [#33996]
Datum
16. November 2018 10:30
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrtAntragsteller/in nach § 9 Abs. 3 Nr. 5 LIFG kann ein Antrag abgelehnt werden, wenn die antragstellende Person sich die begehrten Informationen in zumutbarer Weise aus allgemein zugänglichen Quellen beschaffen kann. Der von Ihnen genannte "Mannheimer Appell zur Demokratie und Quartiersentwicklung" ist im Internet frei zugänglich, wenn man diesen bei einer Suchmaschine eingibt. Somit ist Ihnen der Informationszugang durch allgemein zugängliche Quellen möglich. Wie bitten Sie daher, Sich die gewünschte Information auf diesem Weg zu besorgen. Mit freundlichen Grüßen,
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: WG: "Mannheimer Appell zur Demokratie und Quartiersentwicklung" [#33996]
Datum
18. November 2018 11:52
An
Stadt Mannheim
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrt<< Anrede >> wenn dieses Dokument einfach per Suchmaschine aufzufinden wäre, hätte ich nicht die Stadt Mannheim per LIFG bemühen müssen. Die Suchen nach dem genannten Titel werfen eben keine Fundstellen für Dokumente mit diesem Titel aus. Vgl. https://www.google.com/search?q=%22Mann… https://www.google.com/search?q=Mannhei… Handelt es sich um das Dokument mit dem völlig anderen Titel "Den Blick für die Demokratie schärfen! Der Appell von Mannheim", das unter folgender URL zu finden ist? http://www.b-b-e.de/fileadmin/inhalte/a… Falls nicht, bitte ich einfach um Zusendung des entsprechenden Links. Da Sie das erfragte Dokument ja offensichtlich gefunden habe, wäre dies bürgerfreundlich und würde den Verwaltungsaufwand minimieren. Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 33996 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Stadt Mannheim
Betreff
AW: WG: "Mannheimer Appell zur Demokratie und Quartiersentwicklung" [#33996]
Datum
20. November 2018 15:58
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrtAntragsteller/in bei den von Ihnen genannten Dokumenten handelt es sich um die von Ihnen gewünschte Information. Dieser Beitrag ist von Herrn Dr. Hummel und nennt sich "Der Appell von Mannheim - für eine aktive Stadt- und Quartierspolitik mit einem handlungsfähigen, gestaltenden Staat, und einer glaubwürdigen Bürgerbeteiligung" . Auf Seite 5 sind die Erstunterzeichner aufgeführt. In dem von Ihnen zitierten Artikel in der Zeit verweist Herr Dr. Hummel auf diesen Appell. www.b-b-e.de/fileadmin/inhalte/aktuelle… Ich gehe davon aus, dass sich damit Ihre diesbezügliche Anfrage erledigt hat. Mit freundlichen Grüßen,
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: WG: "Mannheimer Appell zur Demokratie und Quartiersentwicklung" [#33996]
Datum
20. November 2018 16:32
An
Stadt Mannheim
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrt<< Anrede >> ja, in der Tat. Vielen Dank für Ihre Hilfe beim Auffinden des richtigen Dokuments. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 33996 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>