Marinefunksendestellen und "weitere unbemannte Sendestellen im Land"

Anfrage an: Marinekommando

Fragen an den Bereich Führungsunterstützung der Deutschen Marine

Unter
https://www.ostsee-zeitung.de/Nachricht…
heißt es
"
Die Marinefunksendestelle Marlow gehört zum Bereich Führungsunterstützung der Deutschen Marine.
Nach Angaben der Marine verbindet sie „unsere Einheiten in der Welt mit der Heimat“.
Der Bereich soll den Informationsaustausch fördern, vor allem den Befehls- und Meldeaustausch.
Dem Inspekteur der Marine sind dafür nach Angaben der Marine drei Regionalbereiche zugestellt.
Der Regionalbereich Ost hat seinen Sitz in Marlow.
Dazu gehören nicht nur die bemannte Marinefunksendestelle, sondern auch weitere unbemannte Sendestellen im Land.
Küsten- und Seenotrettungsfunk funktionieren dadurch lückenlos.
So kann etwa die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) Informationen über die SAR-Leitstelle in Glücksburg (Schleswig-Holstein) anfordern.
"

Mein Anliegen:

1) Bitte beschreiben Sie kurz die oben genannten "drei Regionalbereiche".
Z.B.:
- Sitz
- geographische Ausdehnung

2) Welche bemannten Marinefunksendestellen befinden sich dort ?
Z.B. Angabe von:
- Offizielle Bezeichnung
- ungefähre geographische Lage
- benutzter Frequenzbereich (wie "Grenzwelle", "Kurzwelle", "VHF",...)

3) Welche unbemannten Marinefunksendestellen befinden sich dort ?
Z.B. Angabe von:
- Offizielle Bezeichnung
- ungefähre geographische Lage
- benutzter Frequenzbereich (wie "Grenzwelle", "Kurzwelle", "VHF",...)

4) Bitte nennen Sie weitere Details zu den "weiteren unbemannten Sendestellen im Land".

Vielen Dank.

Anfrage abgelehnt

  • Datum
    14. März 2020
  • Frist
    18. April 2020
  • 0 Follower:innen
<< Anfragesteller:in >>
Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu: Fragen an den Berei…
An Marinekommando Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
Marinefunksendestellen und "weitere unbemannte Sendestellen im Land" [#182617]
Datum
14. März 2020 12:04
An
Marinekommando
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Fragen an den Bereich Führungsunterstützung der Deutschen Marine Unter https://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/Das-Geheimnis-im-Wald-von-Marlow heißt es " Die Marinefunksendestelle Marlow gehört zum Bereich Führungsunterstützung der Deutschen Marine. Nach Angaben der Marine verbindet sie „unsere Einheiten in der Welt mit der Heimat“. Der Bereich soll den Informationsaustausch fördern, vor allem den Befehls- und Meldeaustausch. Dem Inspekteur der Marine sind dafür nach Angaben der Marine drei Regionalbereiche zugestellt. Der Regionalbereich Ost hat seinen Sitz in Marlow. Dazu gehören nicht nur die bemannte Marinefunksendestelle, sondern auch weitere unbemannte Sendestellen im Land. Küsten- und Seenotrettungsfunk funktionieren dadurch lückenlos. So kann etwa die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) Informationen über die SAR-Leitstelle in Glücksburg (Schleswig-Holstein) anfordern. " Mein Anliegen: 1) Bitte beschreiben Sie kurz die oben genannten "drei Regionalbereiche". Z.B.: - Sitz - geographische Ausdehnung 2) Welche bemannten Marinefunksendestellen befinden sich dort ? Z.B. Angabe von: - Offizielle Bezeichnung - ungefähre geographische Lage - benutzter Frequenzbereich (wie "Grenzwelle", "Kurzwelle", "VHF",...) 3) Welche unbemannten Marinefunksendestellen befinden sich dort ? Z.B. Angabe von: - Offizielle Bezeichnung - ungefähre geographische Lage - benutzter Frequenzbereich (wie "Grenzwelle", "Kurzwelle", "VHF",...) 4) Bitte nennen Sie weitere Details zu den "weiteren unbemannten Sendestellen im Land". Vielen Dank.
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Auslagen dürfen nach BVerwG 7 C 6.15 nicht berechnet werden. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Kann diese Frist nicht eingehalten werden, müssen Sie mich darüber innerhalb der Frist informieren. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail gemäß § 1 Abs. 2 IFG. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 182617 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/182617 Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller:in >>
Marinekommando
Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir haben Ihre Anfrage an die entsprechende Fachabte…
Von
Marinekommando
Betreff
Antwort: Marinefunksendestellen und "weitere unbemannte Sendestellen im Land", BA 200098
Datum
16. März 2020 08:31
Status
Warte auf Antwort

Empfangsbestätigung

Diese Nachricht scheint eine Empfangsbestätigung zu sein. Wenn dies zutrifft, müssen Sie nichts weiter machen. Die Behörde muss in der Regel innerhalb eines Monats antworten.

Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir haben Ihre Anfrage an die entsprechende Fachabteilung weitergeleitet. Sicherlich erhalten Sie in Kürze eine Antwort. Wir hoffen, wir konnten Ihnen ein wenig weiterhelfen und verbleiben mit freundlichen Grüßen,
Marinekommando
PersDat Schutzbereich 1 Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse an der Deut…
Von
Marinekommando
Betreff
Marinefunksendestellen und "weitere unbemannte Sendestellen im Land", BA 200098
Datum
23. März 2020 09:29
Status
Anfrage abgeschlossen

Empfangsbestätigung

Diese Nachricht scheint eine Empfangsbestätigung zu sein. Wenn dies zutrifft, müssen Sie nichts weiter machen. Die Behörde muss in der Regel innerhalb eines Monats antworten.

PersDat Schutzbereich 1 Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse an der Deutschen Marine. Leider mit müssen wir Ihnen nach Prüfung durch die zuständigen Stellen mitteilen, dass wir Ihnen unter Verweis auf §3 Abs.1b) und 2 des Informationsfreiheitsgesetzes keine Auskunft zu Ihren Fragen erteilen können. Wir bitten um Ihr Verständnis und verbleiben mit freundlichen Grüßen,

Ihre Spende für die Plattform

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Ihre Spende macht es uns möglich, die Plattform am Laufen zu halten und weiterzuentwickeln.

Jetzt unterstützen!

<< Anfragesteller:in >>
Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für das Bearbeiten meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragstelle…
An Marinekommando Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW: Marinefunksendestellen und "weitere unbemannte Sendestellen im Land", BA 200098 [#182617]
Datum
23. März 2020 14:43
An
Marinekommando
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für das Bearbeiten meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 182617 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/182617 Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>