Messdaten der Geschwindigkeitsmessanlagen im Stadtgebiet

Anfrage an:
Gemeinde Karben
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

- Messdaten aller "Seitenradare" im Stadtgebiet ("graue Kästen") in einem maschinenlesbaren Format samt jeweiligem Aufstellort und Zeitraum der Aufstellung

Zusammenfassung des Ergebnisses

Die Stadt Karben hat eine Reihe von Informationen zu ihrer Verkehrserfassung herausgegeben. Zum Einen wurde eine PowerPoint-Präsentation übersendet, deren Folie eine aktuelle Karte des Stadtgebiets Karben zeigt. Dort sind die Standorte der platzierten Seitenradare vermerkt.

Ferner wurden die Messdaten von insgesamt sechs Seitenradaren herausgegeben. Teilweise reichen die Daten zurück bis in den Oktober 2017. Aus den Daten geht zudem hervor, dass die Stadt Karben bei der Verkehrszählung offensichtlich auf Produkte der Firma Sierzega zurückgreift.


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Messdaten der Geschwindigkeitsmessanlagen im Stadtgebiet [#29243]
Datum
26. April 2018 14:49
An
Gemeinde Karben
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem HDSIG/HUIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
- Messdaten aller "Seitenradare" im Stadtgebiet ("graue Kästen") in einem maschinenlesbaren Format samt jeweiligem Aufstellort und Zeitraum der Aufstellung
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 80 des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes (HDSIG) § 3 Abs. 1 des Hessischen Umweltinformationsgesetzes (HUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen betroffen sind. Sollten diese Gesetze nicht einschlägig sein, bitte ich Sie, die Anfrage als Bürgeranfrage zu behandeln. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 85 HDSIG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 HUIG/§ 5 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
Gemeinde Karben
Betreff
Unzustellbar: Messdaten der Geschwindigkeitsmessanlagen im Stadtgebiet [#29243]
Datum
26. April 2018 14:59
Status
Warte auf Antwort

Fehler bei der Nachrichtenzustellung an folgende Empfänger oder Gruppen: <<E-Mail-Adresse>> und E-Mail-Adresse>> Die eingegebene E-Mail-Adresse konnte nicht gefunden werden. Überprüfen Sie die E-Mail-Adresse des Empfängers, und versuchen Sie, die Nachricht erneut zu senden. Wenden Sie sich an den Helpdesk, falls das Problem weiterhin besteht. Diagnoseinformationen für Administratoren: Generierender Server: SV-EXCHANGE.karben.local <<E-Mail-Adresse>> Remote Server returned '550 5.1.1 RESOLVER.ADR.RecipNotFound; not found' Ursprüngliche Nachrichtenköpfe: Received: from SV-EXCHANGE.karben.local (10.104.192.17) by SV-EXCHANGE.karben.local (10.104.192.17) with Microsoft SMTP Server (TLS) id 15.0.1210.3; Thu, 26 Apr 2018 14:59:08 +0200 Received: from erelay-kas.intern.ekom21.de (172.22.12.40) by SV-EXCHANGE.karben.local (10.104.192.17) with Microsoft SMTP Server (TLS) id 15.0.1210.3 via Frontend Transport; Thu, 26 Apr 2018 14:59:08 +0200 Received: from localhost (PEXEKM005 [172.22.12.40]) by erelay-kas.intern.ekom21.de (Postfix) with ESMTP id 0E5E54E for <<Name und E-Mail-Adresse>>; Thu, 26 Apr 2018 14:59:04 +0200 (CEST) X-Virus-Scanned: amavisd-new at ekom21.de Received: from erelay-kas.intern.ekom21.de ([IPv6:::ffff:127.0.0.1]) by localhost (erelay-kas.intern.ekom21.de [IPv6:::ffff:127.0.0.1]) (amavisd-new, port 20024) with ESMTP id gEHtFH1pWRfn for <<Name und E-Mail-Adresse>>; Thu, 26 Apr 2018 14:59:03 +0200 (CEST) Received: from mail1.kgrz-ks.de (pexekm012.ekom21.de [172.22.160.12]) (using TLSv1.2 with cipher ECDHE-RSA-AES256-GCM-SHA384 (256/256 bits)) (No client certificate requested) by erelay-kas.intern.ekom21.de (Postfix) with ESMTPS for <<Name und E-Mail-Adresse>>; Thu, 26 Apr 2018 14:59:03 +0200 (CEST) X-Virus-Scanned: amavisd-new at ekom21.de Received: from mx1skas.kgrz-ks.de ([172.22.160.12]) by localhost (assmtp01.intern.ekom21.de [172.22.160.14]) (amavisd-new, port 10024) with ESMTP id GmQsIBzWhcM7 for <<Name und E-Mail-Adresse>>; Thu, 26 Apr 2018 14:59:02 +0200 (CEST) X-policyd-weight: using cached result; rate: -6.1 X-Greylist: delayed 545 seconds by postgrey-1.34 at PEXEKM012; Thu, 26 Apr 2018 14:58:55 CEST Received: from fragdenstaat.de (fragdenstaat.de [89.238.81.94]) (using TLSv1.2 with cipher ECDHE-RSA-AES256-GCM-SHA384 (256/256 bits)) (No client certificate requested) by mx1skas.kgrz-ks.de (Postfix) with ESMTPS for <<Name und E-Mail-Adresse>>; Thu, 26 Apr 2018 14:58:55 +0200 (CEST) Received: from fragdenstaat.de (localhost [127.0.0.1]) (using TLSv1.2 with cipher ECDHE-RSA-AES256-GCM-SHA384 (256/256 bits)) (No client certificate requested) (Authenticated sender: <<E-Mail-Adresse>> by fragdenstaat.de (Postfix) with ESMTPSA id BD9F42E0032 for <<Name und E-Mail-Adresse>>; Thu, 26 Apr 2018 14:49:56 +0200 (CEST) DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; c=relaxed/simple; d=fragdenstaat.de; s=mail; t=1524746996; bh=s52oyBCPKct7OJM39a2W/MW9b4jqZKGZ6kH5LNnJOH4=; h=Subject:From:To:Date:Reply-To; b=E+LN/tXdo/itEmx4kCzEAFYaL7FWHQkyxfg4Pgu9s6Lxx2LaAcDbHMpEeDoHIZRnf GiAzXN7l/hs4Xb09WqDgoIilB+WQFG0ZIqRYfIBQj4VtRHzv0xEiHSeDniJEeBND+K W4PwN4poL9uwn32X7tOl1C0U/2vmqpG9nIgF0C0Q= Content-Type: text/plain; charset="utf-8" MIME-Version: 1.0 Content-Transfer-Encoding: 8bit Subject: Messdaten der Geschwindigkeitsmessanlagen im Stadtgebiet [#29243] From: Antragsteller/in Antragsteller/in <<Name und E-Mail-Adresse>> To: <<Name und E-Mail-Adresse>> Date: Thu, 26 Apr 2018 12:49:56 +0000 Message-ID: <<Name und E-Mail-Adresse>> X-Froide-Message-Id: https://fragdenstaat.de/a/29243#nachric… Reply-To: Antragsteller/in Antragsteller/in <<Name und E-Mail-Adresse>> Return-Path: <<E-Mail-Adresse>> X-NAI-Spam-Flag: NO X-NAI-Spam-Level: X-NAI-Spam-Threshold: 4.1 X-NAI-Spam-Score: 0.5 X-NAI-Spam-Version: 2.2.0.9309 : core <6273> : inlines <6591> : streams <1785147> : uri <2632005> X-OLX-Disclaimer: SV-EXCHANGE.KARBEN.LOCAL Antrag nach dem HDSIG/HUIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: - Messdaten aller "Seitenradare" im Stadtgebiet ("graue Kästen") in einem maschinenlesbaren Format samt jeweiligem Aufstellort und Zeitraum der Aufstellung Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 80 des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes (HDSIG) § 3 Abs. 1 des Hessischen Umweltinformationsgesetzes (HUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen betroffen sind. Sollten diese Gesetze nicht einschlägig sein, bitte ich Sie, die Anfrage als Bürgeranfrage zu behandeln. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 85 HDSIG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 HUIG/§ 5 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Messdaten der Geschwindigkeitsmessanlagen im Stadtgebiet [#29243]
Datum
10. Mai 2018 18:35
An
Gemeinde Karben
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte Damen und Herren, bitte bestätigen Sie mir kurz den Eingang der vorgenannten Anfrage nach HUIG, da eine vorangegangene E-Mail an Sie nicht zustellbar war. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 29243 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Gemeinde Karben
Betreff
Messdaten der Geschwindigkeitsmessanlagen im Stadtgebiet [#29243]
Datum
14. Mai 2018 09:29
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrtAntragsteller/in vielen Dank für Ihre E-Mail. Leider hat uns außer Ihrer Mail vom 10.05.2018 keine Anfrage erreicht. Bitte teilen Sie uns mit welche Messdaten Sie konkret anfragen. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Messdaten der Geschwindigkeitsmessanlagen im Stadtgebiet [#29243]
Datum
14. Mai 2018 09:38
An
Gemeinde Karben
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Guten Morgen Herr Axtmann, vielen Dank für Ihre Antwort. Anbei noch Mal die E-Mail, die ursprünglich an die nun offenbar nicht mehr vorhandene Adresse <<E-Mail-Adresse>> versandt wurde: --- Antrag nach dem HDSIG/HUIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: - Messdaten aller "Seitenradare" im Stadtgebiet ("graue Kästen") in einem maschinenlesbaren Format samt jeweiligem Aufstellort und Zeitraum der Aufstellung Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 80 des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes (HDSIG) § 3 Abs. 1 des Hessischen Umweltinformationsgesetzes (HUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen betroffen sind. Sollten diese Gesetze nicht einschlägig sein, bitte ich Sie, die Anfrage als Bürgeranfrage zu behandeln. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 85 HDSIG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 HUIG/§ 5 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! --- Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 29243 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Gemeinde Karben
Betreff
AW: Messdaten der Geschwindigkeitsmessanlagen im Stadtgebiet [#29243]
Datum
14. Mai 2018 09:58
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrtAntragsteller/in die Messdaten können nur mit einem vom Hersteller lizensierten Auswerteprogramm bearbeitet / ausgewertet werden. Magistrat der Stadt Karben Fachbereich Stadtpolizei, Brand- und Katastrophenschutz Am Breul 3 << Adresse entfernt >> Telefon: (06039) 924416 Telefax: (06039) E-Mail: <<E-Mail-Adresse>> Internet: www.karben.de
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: AW: Messdaten der Geschwindigkeitsmessanlagen im Stadtgebiet [#29243]
Datum
14. Mai 2018 10:13
An
Gemeinde Karben
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrt<< Anrede >> in diesem Fall bitte ich um (vorzugsweise elektronische) Übermittlung der mit Hilfe der von Ihnen genannten Software erstellten Auswertungen (z.B. .pdf-Dokumente, .csv, .doc(x), etc. pp.) auf Basis der in der vorherigen E-Mail genannten Rechtsgrundlagen, insbesondere die des HUIG. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 29243 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Gemeinde Karben
Betreff
AW: AW: Messdaten der Geschwindigkeitsmessanlagen im Stadtgebiet [#29243]
Datum
14. Mai 2018 11:17
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrtAntragsteller/in bitte teilen Sie mir mit, für welchen Zeitraum sie welche konkreten Daten haben möchten. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: AW: AW: Messdaten der Geschwindigkeitsmessanlagen im Stadtgebiet [#29243]
Datum
14. Mai 2018 12:05
An
Gemeinde Karben
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrt<< Anrede >> mich interessieren alle vorhandenen Auswertungen aus 2017 und 2018. Da ich keine Kenntnis darüber habe, wo wann welches Seitenradar aufgestellt war, kann die Anfrage meinerseits nicht weiter konkretisiert werden. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 29243 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Gemeinde Karben
Betreff
Ihre Anfrage zu Messdaten
Datum
15. Mai 2018 17:27
Status
Warte auf Antwort
Anhänge

Sehr [geschwärzt], mir wurde ihre Anfrage bezüglich der Messdaten der Statistik - Zählgeräte in Karben weitergeleitet. Gerne will ich ihnen behilflich sein. Die Geräte sind seit Ende 2017 angeschafft und seitdem (allerdings nicht alle permanent) im Einsatz. Ich lege im Anhang mal einen Übersichtsplan mit unseren Standorten sowie der Messrichtung zu ihrer Orientierung bei. Die erhobenen Daten dienen lediglich zur Erfassung der Verkehrsmengen aus bestimmten Richtungen um eine Sicht auf die Verkehrsbelastung zu erhalten. Aufgezeichnet werden nur die Anzahl der Fahrzeuge, die Zeit der Durchfahrt sowie die ermittelte Geschwindigkeit. Eine individuelle Erfassung mit Fahrzeugkennung ist nicht möglich. Die Auswertung der Daten erfolgt mit einem speziellen Programm des Herstellers. Ich kann die Daten sonst nur als .txt exportieren. Diese Daten könnten sie sich dann in eine Excel Datei kopieren und bearbeiten. Vielleicht könnten wir aber auch miteinander telefonieren und abklären an was sie genau interessiert sind. Damit ich ihnen dann auch eventuell mit gezielten Angaben bzw. Auswertungen besser helfen kann. Mfg [geschwärzt] Mob dienstl. 0151 - 16792546 Magistrat der Stadt Karben Fachbereich Stadtpolizei, Brand- und Katastrophenschutz Bahnhofstr.200 [geschwärzt] Telefon: (06039) 4862814 Telefax: (06039) 4862810 E-Mail: [geschwärzt] Internet: www.karben.de
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Ihre Anfrage zu Messdaten [#29243]
Datum
16. Mai 2018 09:41
An
Gemeinde Karben
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrt<< Anrede >> vielen Dank für Ihre umfangreiche Antwort. Der Export als .txt-Datei ist genau das, was ich ursprünglich angefragt hatte. Das würde mir vollkommen genügen. Ich plane mit den Daten ein paar eigene Auswertungen und Visualisierungen des Verkehrsaufkommens durchzuführen, weswegen nur die Rohdaten für mich von Relevanz sind. Wenn Sie mir einfach alle .txt-Dateien mit den rohen Daten, die Ihnen vorliegen, übersenden könnten (am liebsten auf elektronischem Weg, beispielsweise per E-Mail), wäre meine Anliegen auch schon erledigt. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 29243 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Gemeinde Karben
Betreff
AW: Ihre Anfrage zu Messdaten [#29243]
Datum
17. Mai 2018 13:44
Status
Anfrage abgeschlossen
Anhänge

Hallo [geschwärzt], ich schicke ihnen die Textdateien in einzelnen Mails weil mein Mailserver sonst streikt. Die Ordner habe ich gezipt. Die nachfolgenden Mails schicke ich Komentarlos Mfg [geschwärzt] Magistrat der Stadt Karben Fachbereich Stadtpolizei, Brand- und Katastrophenschutz Bahnhofstr.200 [geschwärzt] Telefon: (06039) 4862814 Telefax: (06039) 4862810 E-Mail: [geschwärzt] Internet: www.karben.de
Von
Gemeinde Karben
Betreff
AW: Ihre Anfrage zu Messdaten [#29243]
Datum
17. Mai 2018 13:45
Anhänge

Magistrat der Stadt Karben Fachbereich Stadtpolizei, Brand- und Katastrophenschutz Bahnhofstr.200 << Adresse entfernt >> Telefon: (06039) 4862814 Telefax: (06039) 4862810 E-Mail: <<E-Mail-Adresse>> Internet: www.karben.de
Von
Gemeinde Karben
Betreff
AW: Ihre Anfrage zu Messdaten [#29243]
Datum
17. Mai 2018 13:46
Anhänge

Magistrat der Stadt Karben Fachbereich Stadtpolizei, Brand- und Katastrophenschutz Bahnhofstr.200 << Adresse entfernt >> Telefon: (06039) 4862814 Telefax: (06039) 4862810 E-Mail: <<E-Mail-Adresse>> Internet: www.karben.de
Von
Gemeinde Karben
Betreff
AW: Ihre Anfrage zu Messdaten [#29243]
Datum
17. Mai 2018 13:47
Anhänge

Magistrat der Stadt Karben Fachbereich Stadtpolizei, Brand- und Katastrophenschutz Bahnhofstr.200 << Adresse entfernt >> Telefon: (06039) 4862814 Telefax: (06039) 4862810 E-Mail: <<E-Mail-Adresse>> Internet: www.karben.de
Von
Gemeinde Karben
Betreff
AW: Ihre Anfrage zu Messdaten [#29243]
Datum
17. Mai 2018 13:48
Anhänge

Magistrat der Stadt Karben Fachbereich Stadtpolizei, Brand- und Katastrophenschutz Bahnhofstr.200 << Adresse entfernt >> Telefon: (06039) 4862814 Telefax: (06039) 4862810 E-Mail: <<E-Mail-Adresse>> Internet: www.karben.de

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: AW: Ihre Anfrage zu Messdaten [#29243]
Datum
17. Mai 2018 15:57
An
Gemeinde Karben
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrt<< Anrede >> vielen Dank für die schnelle und unkomplizierte Bearbeitung meiner Anfrage. Ich weiß es sehr zu schätzen, dass die Stadt Karben Auskunftsersuchen, wie meine, schnell und unbürokratisch erledigt. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 29243 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>