Diese Anfrage hat eine Antwort erhalten und ist in einem unbekannten Zustand. Wenn Sie diese Anfrage gestellt haben, bitte loggen Sie sich ein und setzen Sie einen neuen Status.

Namen der staatlich vereidigten Richter im Jahr 2017

Anfrage an:
Amtsgericht Eckernförde
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage muss klassifiziert werden
Zusammenfassung der Anfrage

Die Namen der staatlich vereidigten Richter welche 2017 im Amtsgericht gearbeitet haben.
Ich bitte um elektronische Übermittlung der Antwort und papierlose Bearbeitung der Anfrage.


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Namen der staatlich vereidigten Richter im Jahr 2017 [#181308]
Datum
25. Februar 2020 06:29
An
Amtsgericht Eckernförde
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem IZG-SH/UIG-SH/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Die Namen der staatlich vereidigten Richter welche 2017 im Amtsgericht gearbeitet haben. Ich bitte um elektronische Übermittlung der Antwort und papierlose Bearbeitung der Anfrage.
Dies ist ein Antrag gemäß § 4 Abs. 1 Informationszugangsgesetz Schleswig-Holstein (IZG-SH) auf Zugang nach Informationen nach §3 IZG-SH sowie § 1 des Gesetz zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen im Sinne des § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollten aus Ihrer Sicht Kosten für die Gewährung des Zuganges zu den erbetenen Informationen anfallen, bitte ich Sie mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Bitte teilen Sie mir auch dann mit, auf welche Regelung Sie die Kostenerhebung stützen und warum diese anfallen. Ich bitte Sie, mir die Informationen sobald wie möglich, spätestens jedoch mit Ablauf eines Monats zugänglich zu machen (vgl. § 5 Abs. 2 Satz 1 IZG-SH/§ 5 Abs. 2 VIG). Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail). Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 181308 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/181308 Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Namen der staatlich vereidigten Richter im Jahr 2017 [#181308]
Datum
26. März 2020 08:59
An
Amtsgericht Eckernförde
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in meine Informationsfreiheitsanfrage „Namen der staatlich vereidigten Richter im Jahr 2017“ vom 25.02.2020 (#181308) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 1 Tag überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 181308 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/181308 Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Amtsgericht Eckernförde
Betreff
Automatische Antwort: [EXTERN] AW: Namen der staatlich vereidigten Richter im Jahr 2017 [#181308]
Datum
26. März 2020 09:00
Status
Warte auf Antwort

Sie haben das Amtsgericht Eckernförde über die E-Mail-Adresse "<<E-Mail-Adresse>><mailto:<<E-Mail-Adresse>>>" kontaktiert. Der gewählte Kommunikationsweg über E-Mail steht ausschließlich für Verwaltungsangelegenheiten zur Verfügung. In Rechtssachen, d.h. den Angelegenheiten, die die Zivil-, Familien-, Betreuungs,- Nachlass-, Vollstreckungs- oder Strafabteilung bzw. das Grundbuchamt betreffen können Anträge und Schriftsätze rechtswirksam nur über die zulässigen Wege des elektronischen Rechtsverkehrs, per Telefax oder auf dem Postwege eingereicht werden. Im Rahmen des elektronischen Rechtsverkehrs in Rechtssachen können auch elektronische Dokumente eingereicht werden. Eine einfache E-Mail genügt den gesetzlichen Anforderungen aber nicht. Das elektronische Dokument muss · mit einer qualifizierten elektronischen Signatur der verantwortenden Person versehen sein oder · von der verantwortenden Person signiert und auf einem sicheren Übermittlungsweg eingereicht werden. Ein elektronisches Dokument, das mit einer qualifizierten elektronischen Signatur der verantwortenden Person versehen ist, darf wie folgt übermittelt werden: · auf einem sicheren Übermittlungsweg oder · an das für den Empfang elektronischer Dokumente eingerichtete Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) des Gerichts. Wegen der sicheren Übermittlungswege wird auf § 130a Absatz 4 der Zivilprozessordnung verwiesen. Hinsichtlich der weiteren Voraussetzungen zur elektronischen Kommunikation mit den Gerichten wird auf die Verordnung über die technischen Rahmenbedingungen des elektronischen Rechtsverkehrs und über das besondere elektronische Behördenpostfach (Elektronischer-Rechtsverkehr-Verordnung – ERVV) in der jeweils geltenden Fassung sowie auf die Internetseite www.justiz.de<http://www.justiz.de&g… verwiesen. Sofern Ihr Anliegen keine Verwaltungssache betrifft, werden wir Ihre eMail nicht an die zuständige Abteilung weiterleiten. Sie sollten sich dann auf einem der oben genannten Wege an das Gericht wenden. Sollten Sie sich in einer Verwaltungssache an uns gewandt haben, betrachten Sie diese automatisierte Antwort bitte als gegenstandslos. Bei weiteren Fragen, zögern Sie nicht, mit uns telefonisch unter 04351-715-477 Kontakt aufzunehmen. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Vermittlung bei Anfrage „Namen der staatlich vereidigten Richter im Jahr 2017“ [#181308] [#181308]
Datum
26. März 2020 10:51
An
Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetze Schleswig-Holstein (IZG, VIG). Die bisherige Korrespondenz finden Sie hier: https://fragdenstaat.de/a/181308 Ich bin der Meinung, die Anfrage wurde zu Unrecht auf diese Weise bearbeitet, weil die Frist in der Antwort ausgelaufen ist und ich bisher nur eine automatische Antwort und auch keine Eingangsbestätigung erhalten habe. Die Anfrage wurde in der Frist weder beantwortet noch abgelehnt. Sie finden auch alle Dokumente zu dieser Anfrage als Anhang zu dieser E-Mail. Sie dürfen meinen Namen gegenüber der Behörde nennen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anhänge: - 181308.pdf Anfragenr: 181308 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/181308
Von
Amtsgericht Eckernförde
Betreff
AW: [EXTERN] AW: Namen der staatlich vereidigten Richter im Jahr 2017 [#181308]
Datum
26. März 2020 16:33
Status
Warte auf Antwort

Sehr [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt]? [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt] Im Jahr 2017 waren am Amtsgericht Eckernförde tätig DirAG Dr. Thomsen RiAG Tiedemann RiAG Simon Ri'inAG Schwartz-Sander Ri'inAG Laß Ri'inAG Dr. Thilow Ri'in Dr. Vitols Ri'in Haunschild Ri'in Janzen Ri'in Reid. Dr. Thomsen Direktor des Amtsgerichts Reeperbahn 45 – 47 [geschwärzt]                                         Über dieses Postfach besteht kein Zugang für elektronisch signierte oder verschlüsselte Dokumente. Hinweise zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie auf der Webseite des Amtsgerichts Eckernförde (www.schleswig-holstein.de/DE/Justiz/LGK…). Auf Wunsch können Sie eine Papierfassung kostenfrei bei dem Amtsgericht Eckernförde anfordern.
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: [EXTERN] AW: Namen der staatlich vereidigten Richter im Jahr 2017 [#181308]
Datum
27. März 2020 07:53
An
Amtsgericht Eckernförde
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für ihre Antwort. Aus ihrer Antwort ergibt sich aus meiner Sicht eine neue Fragestellung, nämlich welche Richter aus ihrer Liste das Staatsexamen abgeschlossen, also "staatlich vereidigt" sind. Ich kann gut nachvollziehen, daß ihre Kapazitäten zur Beantwortung von Anfragen offenbar seit dem 25.2.2020 sowie bis auf weiteres, ausgelastet sind, deshalb verlängere ich die Frist in der Anfrage, um ihrem Wunsch nachzukommen, bis zum 15.6.2020. Ich bedanke mich nochmal für ihre Antwort. Falls Ihnen die Frist bis zum 15.6. nicht ausreicht, bitte ich Sie darum sie zu verlängern. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 181308 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/181308 Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein
Betreff
Re: Vermittlung bei Anfrage „Namen der staatlich vereidigten Richter im Jahr 2017“ [#181308] [#181308]
Datum
27. März 2020 10:44

Sehr geehrteAntragsteller/in hiermit bestätigen wir den Eingang Ihrer E-Mail. Über die Hausleitung wurde diese in das für Sie zuständige Referat weitergeleitet. Nach Prüfung des Sachverhalts werden Sie von dort weitere Nachricht erhalten. Mit freundlichen Grüßen
Empfangsbestätigung

Diese Nachricht scheint eine Empfangsbestätigung zu sein. Wenn dies zutrifft, müssen Sie nichts weiter machen. Die Behörde muss in der Regel innerhalb eines Monats antworten.

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Re: Vermittlung bei Anfrage „Namen der staatlich vereidigten Richter im Jahr 2017“ [#181308] [#181308]
Datum
27. März 2020 11:24
An
Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in die Vermittlung hat sich erledigt. Das Amtsgericht hat auf die Anfrage geantwortet. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 181308 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/181308 Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Amtsgericht Eckernförde
Betreff
AW: [EXTERN] AW: [EXTERN] AW: Namen der staatlich vereidigten Richter im Jahr 2017 [#181308]
Datum
27. März 2020 11:58

Sehr geehrteAntragsteller/in alle genannten Richterinnen und Richter haben das 1. und 2. Staatsexamen abgeschlossen. Dr. Thomsen Direktor des Amtsgerichts                                         Über dieses Postfach besteht kein Zugang für elektronisch signierte oder verschlüsselte Dokumente. Hinweise zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie auf der Webseite des Amtsgerichts Eckernförde (www.schleswig-holstein.de/DE/Justiz/LGK…). Auf Wunsch können Sie eine Papierfassung kostenfrei bei dem Amtsgericht Eckernförde anfordern. Dr. Thomsen