FragDenStaat-Umfrage 2020

Wie gefällt Ihnen FragDenStaat? Geben Sie uns Feedback!

Jetzt mitmachen

Diese Anfrage wurde geschlossen und kann keine weiteren Nachrichten empfangen.

Netzwerk zur Borreliose

Anfrage an:
Robert Koch-Institut
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Mit welchen Aktivitäten werden die Ziele des Netzwerks Borreliose gegenwärtig und künftig verfolgt?
Wie häufig treffen sich die Mitglieder des Netzwerks?
Wer sind die Mitglieder des Netzwerks?
Wann fand das letzte Treffen statt?
Gibt es ein Protokoll über die Ergebnisse des Treffens?
Welche themenspezifischen Arbeitsgruppen gibt es und wer sind ihre Mitglieder?
Welche Kooperationen, Forschungsprojekte zwischen einzelnen Netzwerkpartnern wurden angestoßen?


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Netzwerk zur Borreliose
Datum
3. Januar 2012 14:10
An
Robert Koch-Institut
Status
Warte auf Antwort

Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit beantrage ich Aktenauskunft nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind und zwar zu folgendem Vorgang:
Mit welchen Aktivitäten werden die Ziele des Netzwerks Borreliose gegenwärtig und künftig verfolgt? Wie häufig treffen sich die Mitglieder des Netzwerks? Wer sind die Mitglieder des Netzwerks? Wann fand das letzte Treffen statt? Gibt es ein Protokoll über die Ergebnisse des Treffens? Welche themenspezifischen Arbeitsgruppen gibt es und wer sind ihre Mitglieder? Welche Kooperationen, Forschungsprojekte zwischen einzelnen Netzwerkpartnern wurden angestoßen?
Ausschlussgründe liegen m.E. nicht vor. M.E. handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich behalte mir vor, nach Eingang Ihrer Auskünfte um weitere ergänzende Auskünfte nachzusuchen. Ich bitte um Empfangsbestätigung. Mit freundlichen Grüßen,
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
Robert Koch-Institut
Betreff
AW: Netzwerk zur Borreliose
Datum
4. Januar 2012 09:48
Status
Anfrage erfolgreich

Sehr geehrtAntragsteller/in auf Ihre Anfrage teilen wir folgendes mit: Es gibt mehrere Organisationen, die sich "Netzwerk Borreliose" nennen. Wir gehen davon aus, dass Sie das Forschungsnetzwerk meinen, das von Seiten des RKI vor allem durch Gabriele Poggensee vertreten wurde. Es haben insgesamt drei Expertentreffen stattgefunden. Zu dem ersten Treffen in 2007 gab es eine Veröffentlichung. Gabriele Poggensee et al.: Lyme-Borreliose: Forschungsbedarf und Forschungsansätze Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 2009 S. 1329-1339 Für das zweite Treffen 2008 gibt es einen Bericht, der online verfügbar ist unter: http://www.rki.de/cln_151/nn_466802/DE/…. Über die Inhalte der dritten Veranstaltung liegen nur stichwortartige Notizen vor, die in dieser Form nicht zur Herausgabe geeignet sind. Seitdem hat kein Treffen mit Beteiligung eines RKI-Mitarbeiters mehr stattgefunden. Mitglieder dieser Expertentreffen waren insbesondere die Ko-Autoren der jeweils veröffentlichten Berichte. Ziele und Aktivitäten der Arbeitsgruppen sind in den Berichten dargestellt. Darüber, inwieweit die Expertentreffen zu Kooperationen und Forschungsprojekte zwischen einzelnen Netzwerkpartnern geführt haben, können wir keine umfassende Antwort geben. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: AW: Netzwerk zur Borreliose
Datum
4. Januar 2012 20:13
An
Robert Koch-Institut

Sehr geehrtAntragsteller/in vielen Dank für Ihre Antwort. Wenn ich Ihre Antwort richtig verstehe, fand das letzte Borreliose-Netzwerktreffen im Jahr 2009 statt. Im Rahmen des IFG frage ich noch: Aus welchen Gründen findet seit 2009 kein Netzwerktreffen mehr statt bzw. für wann ist das nächste geplant? Für Ihre Bemühungen vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen