Online Dienst der Jugendmusikschule

Anfrage an: Senatskanzlei Hamburg

Projektplan incl. Zeit-, Kosten- und Qualitätsplan für das Projekt "Online-Dienst der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg"

siehe: https://www.hamburg.de/senatskanzlei/pr…

Anfrage wurde wegen der Kosten zurückgezogen

  • Datum
    24. Juni 2021
  • Frist
    27. Juli 2021
  • Ein:e Follower:in
<< Anfragesteller:in >>
Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) / HmbUIG / VIG Sehr Antragsteller/in ich möchte Sie bit…
An Senatskanzlei Hamburg Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
Online Dienst der Jugendmusikschule [#223943]
Datum
24. Juni 2021 21:53
An
Senatskanzlei Hamburg
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) / HmbUIG / VIG Sehr Antragsteller/in ich möchte Sie bitten, mir Folgendes zuzusenden:
Projektplan incl. Zeit-, Kosten- und Qualitätsplan für das Projekt "Online-Dienst der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg" siehe: https://www.hamburg.de/senatskanzlei/pressemeldungen-amt-itd/14855996/2021-01-25-bsb-jms-online-anmeldung/
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu Information nach § 1 Hamburgisches Transparenzgesetz (HmbTG) bzw. § 1 HmbUIG, soweit Umweltinformationen betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Sofern Teile der Information durch Ausschlussgründe geschützt sind, beantrage ich mir die nicht geschützten Teile zugänglich zu machen. Ich bitte Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Auskunft auf elektronischem Wege kostenfrei erteilen können. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens in jedem Fall gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 13 Abs. 1 HmbTG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich und nur im Ausnahmefall spätestens nach Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) bitten und bitte Sie um eine Empfangsbestätigung. Danke für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 223943 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/223943/
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller:in >>
Senatskanzlei Hamburg
Sehr Antragsteller/in vielen Dank für Ihren Antrag. Allerdings muss ich Sie bitten, sich damit an die dafür zust…
Von
Senatskanzlei Hamburg
Betreff
AW: [EXTERN]-Online Dienst der Jugendmusikschule [#223943]
Datum
25. Juni 2021 09:33
Status
Warte auf Antwort
Sehr Antragsteller/in vielen Dank für Ihren Antrag. Allerdings muss ich Sie bitten, sich damit an die dafür zuständige Behörde für Schule und Berufsbildung zu wenden. Mit einer Veröffentlichung/Weitergabe meiner Daten bin ich nicht einverstanden. Mit freundlichem Gruß
Senatskanzlei Hamburg
Riekemann, Michael möchte die Nachricht "AW: [EXTERN]-Online Dienst der Jugendmusikschule [#223943]" zurückrufen.
Von
Senatskanzlei Hamburg
Betreff
Rückruf: AW: [EXTERN]-Online Dienst der Jugendmusikschule [#223943]
Datum
25. Juni 2021 09:35
Status
Warte auf Antwort
Riekemann, Michael möchte die Nachricht "AW: [EXTERN]-Online Dienst der Jugendmusikschule [#223943]" zurückrufen.
<< Anfragesteller:in >>
Lieber Antragsteller/in vielen Dank für Ihre Nachricht. Ihr versuchter Rückruf der Email (technisch allerdings ni…
An Senatskanzlei Hamburg Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW: Rückruf: AW: [EXTERN]-Online Dienst der Jugendmusikschule [#223943]
Datum
25. Juni 2021 10:07
An
Senatskanzlei Hamburg
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Lieber Antragsteller/in vielen Dank für Ihre Nachricht. Ihr versuchter Rückruf der Email (technisch allerdings nicht möglich) nehme ich dahingehend zur Erkenntnis, dass Sie nach der zitierten Drucksache doch zuständig sind und nicht die Schulbehörde. Was Sie mit der Frage der Veröffentlichung von Daten meinen, ist mir leider nicht nachvollziehbar. Bislang haben Sie noch keine Daten geschickt, diese sind Ziel meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 223943 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/223943/
Senatskanzlei Hamburg
Sehr Antragsteller/in bitte ignorieren Sie die vorangegangen Mails. Wir entschuldigen uns für die ggf. entstanden…
Von
Senatskanzlei Hamburg
Betreff
WG: Rückruf: AW: [EXTERN]-Online Dienst der Jugendmusikschule [#223943]
Datum
25. Juni 2021 12:30
Status
Warte auf Antwort
Sehr Antragsteller/in bitte ignorieren Sie die vorangegangen Mails. Wir entschuldigen uns für die ggf. entstandene Verwirrung. Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen an die dafür zuständige Behörde für Schule und Berufsbildung. Mit freundlichen Grüßen
<< Anfragesteller:in >>
Lieber Antragsteller/in jetzt bin ich in der Tat verwirrt. In der zitierten Drucksache der Bürgerschaft wurde das…
An Senatskanzlei Hamburg Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW: WG: Rückruf: AW: [EXTERN]-Online Dienst der Jugendmusikschule [#223943]
Datum
25. Juni 2021 13:24
An
Senatskanzlei Hamburg
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Lieber Antragsteller/in jetzt bin ich in der Tat verwirrt. In der zitierten Drucksache der Bürgerschaft wurde das Projekt als Teil von DigitalFirst und in der Verantwortung der Senatskanzlei ausgewiesen. Muss ich an dem Wahrheitsgehalt der Aussagen in den Bürgerschaftsdrucksachen zweifeln? Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 223943 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/223943/
<< Anfragesteller:in >>
Lieber Antragsteller/in hinzu darf ich im Übrigen auf Ziffer 4.4.1 der Geschäftsordnung der Senatskanzlei hinweis…
An Senatskanzlei Hamburg Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW: WG: Rückruf: AW: [EXTERN]-Online Dienst der Jugendmusikschule [#223943]
Datum
25. Juni 2021 13:27
An
Senatskanzlei Hamburg
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Lieber Antragsteller/in hinzu darf ich im Übrigen auf Ziffer 4.4.1 der Geschäftsordnung der Senatskanzlei hinweisen. "Schreiben an Außenstehende sind mindestens mit dem Familiennamen zu unterzeichnen. Unter die Unterschrift sind Vor- und Familienname in Maschinenschrift zu setzen." Leider war Ihr Schreiben nicht unterzeichnet, sondern anonymisiert. Darf ich um Erläuterung bitten, wieso für Sie die Geschäftsordnung der Senatskanzlei keine Anwendung findet? Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 223943 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/223943/
<< Anfragesteller:in >>
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Hamburgisches Transparenzgeset…
An Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
Vermittlung bei Anfrage „Online Dienst der Jugendmusikschule“ [#223943]
Datum
2. Januar 2022 20:31
An
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Hamburgisches Transparenzgesetz (HmbTG). Die bisherige Korrespondenz finden Sie hier: https://fragdenstaat.de/a/223943/ Ich bin der Meinung, die Anfrage wurde zu Unrecht auf diese Weise bearbeitet. Das Projekt ist als Projekt der Senatskanzlei ausgewiesen und im Rahmen des Programms DigitalFirst durchgeführt worden. Verantwortlich ist daher die Senatskanzlei. Herr Riekemann scheint hier offenbar nicht vollständig informiert und hat auch nicht mehr reagiert auf meine Nachfrage vom 25.6.2021. Sie finden auch alle Dokumente zu dieser Anfrage als Anhang zu dieser E-Mail. Sie dürfen meinen Namen gegenüber der Behörde nennen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anhänge: - 223943.pdf Anfragenr: 223943 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/223943/
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.
Von
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Betreff
Betreff versteckt
Datum
18. Januar 2022 08:48
Status
Anfrage abgeschlossen

Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.

Senatskanzlei Hamburg
Sehr << Antragsteller:in >> das Amt ITD der Senatskanzlei hat die Bearbeitung Ihrer Anfrage überno…
Von
Senatskanzlei Hamburg
Betreff
AW: [EXTERN]-Online Dienst der Jugendmusikschule [#223943]
Datum
5. Juli 2022 13:53
Status
Sehr << Antragsteller:in >> das Amt ITD der Senatskanzlei hat die Bearbeitung Ihrer Anfrage übernommen. Für das Projekt "Online-Dienst der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg" wurde ein elektronischer Zusammenarbeitsbereich eingerichtet, auf den auch die Mitarbeitenden des Programms DigitalFirst Zugriff haben. In dem Zusammenarbeitsbereich liegen zum Projekt "Online-Dienst der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg" insgesamt mehr als 235 Dokumente vor, die zu sichten wären, um die im Sinne Ihrer Anfrage relevanten Unterlagen auszusondern. Hierdurch würde ein erhöhter Aufwand zur Bearbeitung Ihrer Anfrage entstehen. Ausgesonderte Dokumente wären zudem vor der Zurverfügungstellung auf ggf. enthaltene personenbezogene Daten zu überprüfen. Diese müssten dementsprechend ggf. unkenntlich gemacht werden. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass manche der von Ihnen angefragten Dokumente hier nicht vorliegen und Ihr Antrag in Teilen abschlägig zu bescheiden sein wird. Wegen des erhöhten Aufwands müssen wir gemäß § 13 Absatz 6 HmbTG ggf. eine Gebühr erheben. Sie richtet sich nach § 1 der Gebührenordnung für Amtshandlungen nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz in Verbindung der Anlage Nr. 1.3.1.2 und würde zwischen 30 Euro und 500 Euro liegen. Die konkrete Höhe der zu erhebenden Gebühr bemisst sich nach dem Prüfungsaufwand und kann daher im Vorhinein nicht genau beziffert werden. Weitere Informationen finden Sie hier: https://datenschutz-hamburg.de/assets/pdf/HmbTGGebO.pdf Möchten Sie Ihren Antrag aufrechterhalten? Dann teilen Sie uns bitte Ihre Anschrift mit, damit wir anfallende Gebühren in Rechnung stellen können. Die Angabe Ihrer zustellfähigen Anschrift ist auch erforderlich, sofern Ihr Antrag abzulehnen sein sollte. Gemäß § 13 Absatz 2 HmbTG bedarf die Ablehnung des Antrags eines rechtsmittelfähigen schriftlichen Bescheids. Bitte beachten Sie: Mit der Veröffentlichung meiner Personendaten im Internet bin ich nicht einverstanden. Mit freundlichen Grüßen

120.000 Euro bis zum Jahresende:
Bist Du dabei?

Ob Klagen, investigative Recherchen, Anfragen-Features oder Kampagnen: Wir brauchen Dich an unserer Seite, um den nächsten Coup planen zu können. Kämpfe mit Deiner Weihnachtsspende mit uns für mehr Transparenz!

358.750,42 € von 400.000,00 €

Jetzt spenden!  Weihnachts-Trailer ansehen

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.

Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.