Open-Source Anwendungen und Betriebssysteme

Anfrage an:
Europäischer Datenschutzausschuss
Projekt:
Open-Source Anwendungen und Betriebssysteme
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage teilweise erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

(1) Welche Open-Source-Anwendungen und Betriebssysteme und welche proprietären Anwendungen und Betriebssysteme werden in Ihrer Behörde eingesetzt? Hier bitte ich zudem um mindestens folgende Details:
a. Name der quelloffenen Anwendungen
b. Name der quelloffenen Betriebssysteme
c. Name der proprietären Anwendungen
d. Name der proprietären Betriebssysteme
(2) Für welche Aufgaben werden diese Anwendungen und Betriebssysteme jeweils eingesetzt?
(3) Welchen Anteil haben Open-Source-Anwendungen und Betriebssysteme gegenüber proprietären Anwendungen und Betriebssystemen?
(4) Welchen Anteil haben offene Standards und Datenformate?
(5) Welche Kosten (nach Anschaffungskosten und laufenden Kosten aufgeschlüsselt) entstanden in den letzten drei Kalenderjahren jeweils einerseits für Open-Source-Betriebssysteme und -Anwendungen, andererseits für proprietäre Betriebssysteme und Anwendungen?
(6) Welche zusätzlichen Kosten, nach Kostenarten aufgeschlüsselt, entstanden in den letzten drei Kalenderjahren darüberhinaus jeweils für Schulungen, Fortbildungen, Betreuung oder ähnliches, einerseits bei Open-Source-Betriebssystemen und -Anwendungen, andererseits bei proprietären Betriebssystemen und Anwendungen?

Bitten senden Sie mir Ihre Antwort in einem maschinenlesbaren Format, z.B. als .csv, .ods oder .xlsx.

Vielen Dank.


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Open-Source Anwendungen und Betriebssysteme [#134203]
Datum
26. April 2019 15:27
An
Europäischer Datenschutzausschuss
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach EU-Verordnungen 1049/2001 sowie 1367/2006 Sehr geehrteAntragsteller/in auf Basis der Verordnungen 1049/2001 sowie 1367/2006 bitte ich Sie um Übersendung von Dokumenten, die folgende Informationen enthalten:
(1) Welche Open-Source-Anwendungen und Betriebssysteme und welche proprietären Anwendungen und Betriebssysteme werden in Ihrer Behörde eingesetzt? Hier bitte ich zudem um mindestens folgende Details: a. Name der quelloffenen Anwendungen b. Name der quelloffenen Betriebssysteme c. Name der proprietären Anwendungen d. Name der proprietären Betriebssysteme (2) Für welche Aufgaben werden diese Anwendungen und Betriebssysteme jeweils eingesetzt? (3) Welchen Anteil haben Open-Source-Anwendungen und Betriebssysteme gegenüber proprietären Anwendungen und Betriebssystemen? (4) Welchen Anteil haben offene Standards und Datenformate? (5) Welche Kosten (nach Anschaffungskosten und laufenden Kosten aufgeschlüsselt) entstanden in den letzten drei Kalenderjahren jeweils einerseits für Open-Source-Betriebssysteme und -Anwendungen, andererseits für proprietäre Betriebssysteme und Anwendungen? (6) Welche zusätzlichen Kosten, nach Kostenarten aufgeschlüsselt, entstanden in den letzten drei Kalenderjahren darüberhinaus jeweils für Schulungen, Fortbildungen, Betreuung oder ähnliches, einerseits bei Open-Source-Betriebssystemen und -Anwendungen, andererseits bei proprietären Betriebssystemen und Anwendungen? Bitten senden Sie mir Ihre Antwort in einem maschinenlesbaren Format, z.B. als .csv, .ods oder .xlsx. Vielen Dank.
Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen << Adresse entfernt >> <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
Europäischer Datenschutzausschuss
Betreff
Automatic reply: Open-Source Anwendungen und Betriebssysteme [#134203]
Datum
26. April 2019 15:28
Status
Warte auf Antwort

Dear Sir/Madam, Thank you for your e-mail and your interest in data protection. We are looking into your request for information and will get back to you within due time. Best regards, the EDPB Secretariat
Von
Europäischer Datenschutzausschuss
Betreff
Aktenzeichen (2019/15) – Antrag auf Zugang zu Dokumenten – Empfangsbestätigung
Datum
2. Mai 2019 11:35
Status
Warte auf Antwort
Anhänge
image001.png image001.png   15,1 KB Nicht öffentlich!
image002.png image002.png   437 Bytes Nicht öffentlich!
image003.png image003.png   615 Bytes Nicht öffentlich!

Sehr geehrteAntragsteller/in Wir bestätigen die Registrierung Ihres Antrags auf Zugang zu Dokumenten, der heute unter der Nummer 2019/15 registriert wurde. Bitte verwenden Sie dieses Aktenzeichen für den weiteren Schriftwechsel. Wir prüfen derzeit Ihren Antrag und übermitteln Ihnen eine Antwort innerhalb von 15 Arbeitstagen (24/05/2019). Sollten Sie weitere Fragen haben, zögern Sie nicht sich an uns zu wenden. Mit freundlichen Grüßen
Von
Europäischer Datenschutzausschuss
Betreff
Fall 2019/15 - Antrag auf Zugang zu Dokumenten – Vorschlag und Verlängerung der Frist
Datum
24. Mai 2019 14:22
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrteAntragsteller/in dieses Schreiben bezieht sich auf Ihre e-Mail vom 26/04/2019 in welcher Sie Zugang zu Dokumenten beantragen. Es wurde am 02/05/2019 unter der Nummer 2019/15 registriert. Ihr Antrag wird gerade bearbeitet. Jedoch befinden wir uns nicht in der Lage Ihren Antrag innerhalb der Frist von 15 Arbeitstagen, welche heute am 24/05/2019 verstreicht, zu bearbeiten. Während der Bewertung Ihrer Anfrage, sind wir zum Schluss gekommen, dass die Information die Sie beantragen über diverse Dokumente verstreut oder möglicherweise teilweise in dieser From nicht vorhanden ist. Wir weisen Sie darauf hin, dass der EDSA keine selbstständige IT besitzt, sondern auf das Europäische Parlament sowie die Europäische Kommission als IT-Dienstleister angewiesen ist. Wir möchten Ihnen deshalb gerne den folgenden Vorschlag machen: Wir bieten Ihnen an, Ihre Anfrage als Auskunftsanfrage zu bearbeiten und in diesem Zusammhang für Sie ein Dokument zu erstellen, welches Informationen zu Ihren Fragen enthält: 1) Welche Open-Source-Anwendungen und Betriebssysteme und welche proprietären Anwendungen und Betriebssysteme werden in Ihrer Behörde eingesetzt? Hier bitte ich zudem um mindestens folgende Details: a. Name der quelloffenen Anwendungen b. Name der quelloffenen Betriebssysteme c. Name der proprietären Anwendungen d. Name der proprietären Betriebssysteme *Liste der Standardanwendungen, welche der EDSA benutzt, und soweit direkt ermittelbar ob diese Anwendungen queloffen sind oder nicht. *Liste der Betriebssystem, welche der EDSA benutzt, und soweit direkt ermittelbar ob diese Betriebssysteme queloffen sind oder nicht. 2) Für welche Aufgaben werden diese Anwendungen und Betriebssysteme jeweils eingesetzt? Liste dieser Anwendungen und betriebssysteme in referenz zu den Aufgaben, soweit direkt ermittelbar. 3) Welchen Anteil haben Open-Source-Anwendungen und Betriebssysteme gegenüber proprietären Anwendungen und Betriebssystemen? Der EDSA führt diesbezüglich keine Statistiken. Es ist jedoch möglich, dass das Europäische Parlament, als IT Anbieter des EDSAs, derartige Statistiken führt. 4) Welchen Anteil haben offene Standards und Datenformate? Der EDSA führt diesbezüglich keine Statistiken. Es ist jedoch möglich, dass das Europäische Parlament, als IT Anbieter des EDSAs, derartige Statistiken führt. 5) Welche Kosten (nach Anschaffungskosten und laufenden Kosten aufgeschlüsselt) entstanden in den letzten drei Kalenderjahren jeweils einerseits für Open-Source-Betriebssysteme und -Anwendungen, andererseits für proprietäre Betriebssysteme und Anwendungen? Bitte beachten Sie, dass der EDSA existiert erst seit dem 25. May 2018. Wir können Ihnen jedoch eine Übersicht über die Kosten bzgl der standard Anwendungen und Betriebssysteme anbieten. 6) Welche zusätzlichen Kosten, nach Kostenarten aufgeschlüsselt, entstanden in den letzten drei Kalenderjahren darüberhinaus jeweils für Schulungen, Fortbildungen, Betreuung oder ähnliches, einerseits bei Open-Source-Betriebssystemen und -Anwendungen, andererseits bei proprietären Betriebssystemen und Anwendungen? Die Europäischen Institution verfügen über ein internes Weiterbildungsprogramm. Es entstanden dementsprechend keine kosten zur Schulung, Fortbildung, Betreuung oder ähnliches für spezifische Betriebssysteme oder Anwendungen. Sollten Sie mit diesem Vorschlag nicht einverstanden sein, werden wir Ihre Anfrage selbstverständlich als Anfrage auf Informationsfreiheit weiterbearbeiten. Da Ihr Antrag eine Vielzahl von Dokumenten betrifft, welche identifiziert und bewertet werden müssen, ist in diesem Fall eine Verlängerung der Frist notwendig. Deshalb haben wir für diesen Fall die Frist, im Einklang mit Artikel 7(3) der Verordnung (EU) Nr 1049/2001 bezüglich Zugang der Öffentlichkeit zu Dokumenten, um 15 Arbeitstage verlängert. Die neue Frist verstreicht am 19/06/2019. Wir entschuldigen uns für diese Verzögerung und für Umstände welche dies möglicherweise herbeiführt. Wir bitten Sie deshalb uns Bescheid zu geben, ob Sie unseren Vorschlag annehmen Ihren Antrag als Antrag auf Information zu bearbeiten und für Sie das oben angesprochene Dokument, welches Information spezifisch zu Ihren Fragen erhalten wird, zu erstellen. Mit freundlichen Grüßen

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Von
Europäischer Datenschutzausschuss
Betreff
Fall 2019/15 - Antrag auf Zugang zu Dokumenten
Datum
19. Juni 2019 19:05
Anhänge
Doc.10_MoU.pdf Doc.10_MoU.pdf   260,4 KB Nicht öffentlich!
Doc.11_Enc…pedia.pdf Doc.11_Encyclopedia.pdf   856,6 KB Nicht öffentlich!
Doc.12_201…users.pdf Doc.12_20190117ITusers.pdf   597,6 KB Nicht öffentlich!
Doc.13_3rd…enary.pdf Doc.13_3rdPlenary.pdf   130,6 KB Nicht öffentlich!
Doc.14_4th…enary.pdf Doc.14_4thPlenary.pdf   800,6 KB Nicht öffentlich!
Doc.15_1st…enary.pdf Doc.15_1stPlenary.pdf   492,3 KB Nicht öffentlich!
Doc.16_Inf…teIMI.pdf Doc.16_InfonoteIMI.pdf   17,6 KB Nicht öffentlich!
Doc.17_2nd…enary.pdf Doc.17_2ndPlenary.pdf   513,5 KB Nicht öffentlich!
Doc.18_contract.pdf Doc.18_contract.pdf   1,4 MB Nicht öffentlich!
Doc.19_contract.pdf Doc.19_contract.pdf   1,5 MB Nicht öffentlich!
Doc.1_SLAD…oetry.pdf Doc.1_SLADGTPoetry.pdf   2,4 MB Nicht öffentlich!
Doc.2_info.pdf Doc.2_info.pdf   540,6 KB Nicht öffentlich!
Doc.3_Purc…order.pdf Doc.3_Purchaseorder.pdf   171,3 KB Nicht öffentlich!
Doc.4_2018…onote.pdf Doc.4_2018-26-09-4.3_Infonote.pdf   428,5 KB Nicht öffentlich!
Doc.5_2019…uence.pdf Doc.5_20190313PLEN3.3.1InfonoteConfluence.pdf   413,6 KB Nicht öffentlich!
Doc.6_2019…edure.pdf Doc.6_20190313PLEN3.3.2InfonoteWrittenProcedure.pdf   413,4 KB Nicht öffentlich!
Doc.7_Coll…-EDPB.pdf Doc.7_Collaborative-Tools-for-EDPB.pdf   454,8 KB Nicht öffentlich!
Doc.8_Cont…Email.pdf Doc.8_ContactManagerUserGuideSendinganEmail.pdf   100,0 KB Nicht öffentlich!
Doc.9_circa.pdf Doc.9_circa.pdf   95,8 KB Nicht öffentlich!
Lettertoap…19-15.pdf Lettertoapplicant2019-15.pdf   1,5 MB Nicht öffentlich!

Sehr geehrteAntragsteller/in bezüglich Ihres Antrags auf Zugang zu Dokumenten finden Sie im Anhang die Antwort des stellvertretenden Vorsitzenden des EDSA, Herr Karadjov. Mit besten Grüßen