Open-Source Anwendungen und Betriebssysteme

Anfrage an:
Europäischer Rechnungshof
Projekt:
Open-Source Anwendungen und Betriebssysteme
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

(1) Welche Open-Source-Anwendungen und Betriebssysteme und welche proprietären Anwendungen und Betriebssysteme werden in Ihrer Behörde eingesetzt? Hier bitte ich zudem um mindestens folgende Details:
a. Name der quelloffenen Anwendungen
b. Name der quelloffenen Betriebssysteme
c. Name der proprietären Anwendungen
d. Name der proprietären Betriebssysteme
(2) Für welche Aufgaben werden diese Anwendungen und Betriebssysteme jeweils eingesetzt?
(3) Welchen Anteil haben Open-Source-Anwendungen und Betriebssysteme gegenüber proprietären Anwendungen und Betriebssystemen?
(4) Welchen Anteil haben offene Standards und Datenformate?
(5) Welche Kosten (nach Anschaffungskosten und laufenden Kosten aufgeschlüsselt) entstanden in den letzten drei Kalenderjahren jeweils einerseits für Open-Source-Betriebssysteme und -Anwendungen, andererseits für proprietäre Betriebssysteme und Anwendungen?
(6) Welche zusätzlichen Kosten, nach Kostenarten aufgeschlüsselt, entstanden in den letzten drei Kalenderjahren darüberhinaus jeweils für Schulungen, Fortbildungen, Betreuung oder ähnliches, einerseits bei Open-Source-Betriebssystemen und -Anwendungen, andererseits bei proprietären Betriebssystemen und Anwendungen?

Bitten senden Sie mir Ihre Antwort in einem maschinenlesbaren Format, z.B. als .csv, .ods oder .xlsx.

Vielen Dank.


Korrespondenz

  1. 26. Apr 2019
  2. 01. Mai
  3. 06. Mai
  4. 11. Mai
  5. 20. Mai 2019
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Open-Source Anwendungen und Betriebssysteme [#134208]
Datum
26. April 2019 15:27
An
Europäischer Rechnungshof
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach EU-Verordnungen 1049/2001 sowie 1367/2006 Sehr geehrteAntragsteller/in auf Basis der Verordnungen 1049/2001 sowie 1367/2006 bitte ich Sie um Übersendung von Dokumenten, die folgende Informationen enthalten:
(1) Welche Open-Source-Anwendungen und Betriebssysteme und welche proprietären Anwendungen und Betriebssysteme werden in Ihrer Behörde eingesetzt? Hier bitte ich zudem um mindestens folgende Details: a. Name der quelloffenen Anwendungen b. Name der quelloffenen Betriebssysteme c. Name der proprietären Anwendungen d. Name der proprietären Betriebssysteme (2) Für welche Aufgaben werden diese Anwendungen und Betriebssysteme jeweils eingesetzt? (3) Welchen Anteil haben Open-Source-Anwendungen und Betriebssysteme gegenüber proprietären Anwendungen und Betriebssystemen? (4) Welchen Anteil haben offene Standards und Datenformate? (5) Welche Kosten (nach Anschaffungskosten und laufenden Kosten aufgeschlüsselt) entstanden in den letzten drei Kalenderjahren jeweils einerseits für Open-Source-Betriebssysteme und -Anwendungen, andererseits für proprietäre Betriebssysteme und Anwendungen? (6) Welche zusätzlichen Kosten, nach Kostenarten aufgeschlüsselt, entstanden in den letzten drei Kalenderjahren darüberhinaus jeweils für Schulungen, Fortbildungen, Betreuung oder ähnliches, einerseits bei Open-Source-Betriebssystemen und -Anwendungen, andererseits bei proprietären Betriebssystemen und Anwendungen? Bitten senden Sie mir Ihre Antwort in einem maschinenlesbaren Format, z.B. als .csv, .ods oder .xlsx. Vielen Dank.
Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen << Adresse entfernt >> <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Von
Europäischer Rechnungshof
Betreff
RE: Open-Source Anwendungen und Betriebssysteme [#134208]
Datum
20. Mai 2019 08:38
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrteAntragsteller/in wir danken Ihnen für die Kontaktaufnahme mit dem Europäischen Rechnungshof (EuRH). Ihr Antrag auf Zugang zu Dokumenten wurde gemäß Artikel 6 des Beschlusses Nr. 12/2005 des Rechnungshofs über den Zugang der Öffentlichkeit zu den Dokumenten des Hofes<https://www.eca.europa.eu/Lists/ECADocuments/DEC12_2005/DEC12_2005_DE.PDF> (in der durch den Beschluss Nr. 14-2009 des Hofes<https://www.eca.europa.eu/Lists/ECADocuments/DEC14_2009/014de.pdf> geänderten Fassung) bearbeitet. Wir verstehen Ihre Anfrage so, dass die von Ihnen gewünschten Informationen die vom EuRH verwendeten IT-Anwendungen und Betriebssysteme betreffen. Der EuRH beschafft die von ihm genutzten Technologien, bei denen es sich um eine Kombination von Open-Source- und proprietären Lösungen handelt, mithilfe öffentlicher Vergabeverfahren, die von der Europäischen Kommission organisiert werden. Informationen über Ausschreibungen sind dem Amtsblatt der Europäischen Union (https://ted.europa.eu/TED/main/HomePage…) zu entnehmen. Die innerhalb der vergangenen drei Jahre getätigten Ausgaben für Software sind nachfolgend aufgeführt: 2016 2017 2018 Microsoft 186 494 184 547 302 522 Oracle 70 886 158 123 128 949 ServiceNow 48 259 59 645 Zscaler subscription 49 981 58 596 SDL 17 080 57 239 57 239 SAP 66 310 67 342 51 612 Adobe 31 406 38 868 49 695 VMware 52 484 50 644 46 027 Mobco 21 982 21 303 40 697 Postfiles 26 552 26 552 26 552 Easy Vista 15 899 16 342 CA SDM 12 931 12 931 13 210 Tenable Network SecurityCenter 11 261 13 014 TrendMicro 8 340 19 680 12 636 CA Infrastructure Monitoring 11 075 Sophos 33 112 70 388 5 199 IBM 56 114 5 119 4 905 Citrix 21 150 24 580 3 343 Novell 31 364 31 510 0 Toad 25 593 0 0 Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie gemäß Artikel 7 des Beschlusses Nr. 12/2005 binnen 15 Arbeitstagen nach Erhalt dieser Antwort beim Hof einen Antrag auf Überprüfung des Standpunkts einreichen können. Ihr Antrag auf Überprüfung sollte an den Präsidenten des EuRH gerichtet sein. Mit freundlichen Grüßen