Open-Source Anwendungen und Betriebssysteme

Anfrage an:
Europäische Bankenaufsichtsbehörde
Projekt:
Open-Source Anwendungen und Betriebssysteme
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

(1) Welche Open-Source-Anwendungen und Betriebssysteme und welche proprietären Anwendungen und Betriebssysteme werden in Ihrer Behörde eingesetzt? Hier bitte ich zudem um mindestens folgende Details:
a. Name der quelloffenen Anwendungen
b. Name der quelloffenen Betriebssysteme
c. Name der proprietären Anwendungen
d. Name der proprietären Betriebssysteme
(2) Für welche Aufgaben werden diese Anwendungen und Betriebssysteme jeweils eingesetzt?
(3) Welchen Anteil haben Open-Source-Anwendungen und Betriebssysteme gegenüber proprietären Anwendungen und Betriebssystemen?
(4) Welchen Anteil haben offene Standards und Datenformate?
(5) Welche Kosten (nach Anschaffungskosten und laufenden Kosten aufgeschlüsselt) entstanden in den letzten drei Kalenderjahren jeweils einerseits für Open-Source-Betriebssysteme und -Anwendungen, andererseits für proprietäre Betriebssysteme und Anwendungen?
(6) Welche zusätzlichen Kosten, nach Kostenarten aufgeschlüsselt, entstanden in den letzten drei Kalenderjahren darüberhinaus jeweils für Schulungen, Fortbildungen, Betreuung oder ähnliches, einerseits bei Open-Source-Betriebssystemen und -Anwendungen, andererseits bei proprietären Betriebssystemen und Anwendungen?

Bitten senden Sie mir Ihre Antwort in einem maschinenlesbaren Format, z.B. als .csv, .ods oder .xlsx.

Vielen Dank.


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Open-Source Anwendungen und Betriebssysteme [#134224]
Datum
26. April 2019 15:27
An
Europäische Bankenaufsichtsbehörde
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach EU-Verordnungen 1049/2001 sowie 1367/2006 Sehr geehrteAntragsteller/in auf Basis der Verordnungen 1049/2001 sowie 1367/2006 bitte ich Sie um Übersendung von Dokumenten, die folgende Informationen enthalten:
(1) Welche Open-Source-Anwendungen und Betriebssysteme und welche proprietären Anwendungen und Betriebssysteme werden in Ihrer Behörde eingesetzt? Hier bitte ich zudem um mindestens folgende Details: a. Name der quelloffenen Anwendungen b. Name der quelloffenen Betriebssysteme c. Name der proprietären Anwendungen d. Name der proprietären Betriebssysteme (2) Für welche Aufgaben werden diese Anwendungen und Betriebssysteme jeweils eingesetzt? (3) Welchen Anteil haben Open-Source-Anwendungen und Betriebssysteme gegenüber proprietären Anwendungen und Betriebssystemen? (4) Welchen Anteil haben offene Standards und Datenformate? (5) Welche Kosten (nach Anschaffungskosten und laufenden Kosten aufgeschlüsselt) entstanden in den letzten drei Kalenderjahren jeweils einerseits für Open-Source-Betriebssysteme und -Anwendungen, andererseits für proprietäre Betriebssysteme und Anwendungen? (6) Welche zusätzlichen Kosten, nach Kostenarten aufgeschlüsselt, entstanden in den letzten drei Kalenderjahren darüberhinaus jeweils für Schulungen, Fortbildungen, Betreuung oder ähnliches, einerseits bei Open-Source-Betriebssystemen und -Anwendungen, andererseits bei proprietären Betriebssystemen und Anwendungen? Bitten senden Sie mir Ihre Antwort in einem maschinenlesbaren Format, z.B. als .csv, .ods oder .xlsx. Vielen Dank.
Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen << Adresse entfernt >> <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
Europäische Bankenaufsichtsbehörde
Betreff
RE: Open-Source Anwendungen und Betriebssysteme [#134224]
Datum
15. Mai 2019 11:41
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrteAntragsteller/in Vielen Dank für Ihre E-Mail, deren Empfang wir hiermit bestätigen. Wir werden Ihre Anfrage gemäß Verordnung (EU) 1049/2001 beantworten. Mit freundlichen Grüßen,
Von
Europäische Bankenaufsichtsbehörde
Betreff
RE: Open-Source Anwendungen und Betriebssysteme [#134224]
Datum
21. Mai 2019 18:53
Status
Anfrage abgeschlossen
Anhänge
Spreadsheet.xlsx Spreadsheet.xlsx   14,9 KB öffentlich

Sehr geehrteAntragsteller/in Vielen Dank für Ihre E-Mail vom 26. April 2019 in der sie gemäß Verordnung (EC) 1049/2001 Zugang zu Dokumenten gefordert haben. Größtmögliche Transparenz und Offenheit ist der European Banking Authority (EBA) ein wichtiges Anliegen. Bitte finden Sie untenstehend die Beantwortung Ihrer Fragen: (1) Welche Open-Source-Anwendungen und Betriebssysteme und welche proprietären Anwendungen und Betriebssysteme werden in Ihrer Behörde eingesetzt? Die EBA hat kein Inventar aller Programme und Betriebsysteme, nichtsdestotrotz können Sie die wichtigsten open source und proprietären Anwendungen und Betriebssysteme dem angehängten Spreadsheet entnehmen. (2) Für welche Aufgaben werden diese Anwendungen und Betriebssysteme jeweils eingesetzt? Siehe hierzu unsere Antwort unter Punkt 1. Das angehängte Spreadsheet erläutert unter Sektion Q2 das Anwendungsgebiet der/des jeweiligen (open source/proprietären )Applikation bzw Betriebssystems. (3) Welchen Anteil haben Open-Source-Anwendungen und Betriebssysteme gegenüber proprietären Anwendungen und Betriebssystemen? Die EBA verwendet eine beachtliche Zahl and open source Anwendungen und Betriebssystemen. Die Entscheidung ob eine open source oder proprietäre Anwendung/Betriebssystem eingesetzt wird hängt von mehreren Faktoren ab, unter anderem: Der EBA IT Strategie, dem EBA Governance Prozess, und einer fallbezogenen Geschäfts - und Kosten/Nutzen - Rechnung. Ausserdem verwendet die EBA eine open source Applikation als Basis für die Erstellung von wichtigen Anwendungen und im Entwicklungslifecycle. Die EBA ist nicht im Besitz eines Dokumentes, welches das Verhältnis zwischen open source und proprietären Anwendungen/Betriebssystemen aufschlüsselt. (4) Welchen Anteil haben offene Standards und Datenformate? Die EBA ist nicht im Besitz eine Dokuments welches des Verältnisses von open source Standards und Dateiformaten aufschlüsselt. Für das EBA Reporting Framework for Supervisory Reporting Data, veröffentlicht die EBA auf ihrer Webseite die Daten in DPM/XBRL Taxonomie. Dabei handelt es sich um einen offenen, internationalen Standard für digitales Business Reporting. Die EBA und die kompetenten Behörden tendieren dazu dieses Format für Datenübertragungen zu nutzen. (5) Welche Kosten (nach Anschaffungskosten und laufenden Kosten aufgeschlüsselt) entstanden in den letzten drei Kalenderjahren jeweils einerseits für Open-Source-Betriebssysteme und -Anwendungen, andererseits für proprietäre Betriebssysteme und Anwendungen? Die EBA ist nicht im Besitz von Dokumenten die die angeforderten Informationen enthalten. (6) Welche zusätzlichen Kosten, nach Kostenarten aufgeschlüsselt, entstanden in den letzten drei Kalenderjahren darüberhinaus jeweils für Schulungen, Fortbildungen, Betreuung oder ähnliches, einerseits bei Open-Source-Betriebssystemen und -Anwendungen, andererseits bei proprietären Betriebssystemen und Anwendungen? Die EBA ist nicht im Besitz von Dokumenten die die angeforderten Informationen enthalten. Wir hoffen diese Auskunft ist zu Ihrer Zufriedenheit. Sollten dies nicht der Fall sein, können sie einen Zweitantrag gemäß Verordnung (EC) 1049/2001 stellen. Hochachtungsvoll, Rechtsabteilung

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: RE: Open-Source Anwendungen und Betriebssysteme [#134224]
Datum
21. Mai 2019 20:21
An
Europäische Bankenaufsichtsbehörde
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüßen << Adresse entfernt >> Anfragenr: 134224 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>