Open Source Anwendungen

Anfrage an:
Thüringer Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage eingeschlafen
Frist:
16. November 2018 - 9 Monate her Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

Welche Open-Source-Anwendungen werden vom Thüringer Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit eingesetzt und für welche Aufgaben? Wie hoch ist der prozentuale Anteil von Open-Source-Betriebssystemen und Open-Source-Anwendungen? Welche offenen Standards und offenen Formate nach OASIS werden vom Thüringer Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit eingesetzt? Wie hoch ist der prozentuale Anteil von offenen Standards und offenen Formaten nach OASIS?
Welche proprietären Anwendungen und Betriebssysteme werden vom Thüringer Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheiteingesetzt und für welche Aufgaben ? Was kosteten jeweils die Open-Source-Anwendungen und was kosteten jeweils die proprietären Anwendungen? Welche zusätzlichen Kosten entstehen für die Open-Source-Anwendungen und welche zusätzlichen Kosten entstehen für die proprietären Anwendungen pro Jahr etwa für die Betreuung und für Schulungen?
Ist geplant, weiterhin proprietäre Anwendungen einzusetzen, wenn ja warum?
Wird stets die mögliche Umstellung auf Open Source Anwendungen geprüft? Wenn ja wie lauten die Ergebnisse ? Wenn nein weshalb nicht ?


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Open Source Anwendungen [#34072]
Datum
15. Oktober 2018 20:27
An
Thüringer Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem ThürIFG/ThürUIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Welche Open-Source-Anwendungen werden vom Thüringer Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit eingesetzt und für welche Aufgaben? Wie hoch ist der prozentuale Anteil von Open-Source-Betriebssystemen und Open-Source-Anwendungen? Welche offenen Standards und offenen Formate nach OASIS werden vom Thüringer Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit eingesetzt? Wie hoch ist der prozentuale Anteil von offenen Standards und offenen Formaten nach OASIS? Welche proprietären Anwendungen und Betriebssysteme werden vom Thüringer Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheiteingesetzt und für welche Aufgaben ? Was kosteten jeweils die Open-Source-Anwendungen und was kosteten jeweils die proprietären Anwendungen? Welche zusätzlichen Kosten entstehen für die Open-Source-Anwendungen und welche zusätzlichen Kosten entstehen für die proprietären Anwendungen pro Jahr etwa für die Betreuung und für Schulungen? Ist geplant, weiterhin proprietäre Anwendungen einzusetzen, wenn ja warum? Wird stets die mögliche Umstellung auf Open Source Anwendungen geprüft? Wenn ja wie lauten die Ergebnisse ? Wenn nein weshalb nicht ?
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 4 Abs. 1 des Thüringer Informationsfreiheitsgesetzes (ThürIFG) sowie § 3 Thüringer Umweltinformationsgesetz (ThürUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 ThürUIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte die Aktenauskunft wider Erwarten gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 6 Abs. 3 ThürIFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 ThürUIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>

Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.

Jens Kubieziel schrieb am 11. Januar 2019 00:24:

Könntest du die Antwort veröffentlichen? Danke.