Personelle Aufstellung des Landes Brandenburg im Brand- und Katastrophenschutz

Frage 1: Wie hoch ist aktuell (Zeitraum Januar bis 8. April 2021) der intern ermittelte Bedarf an Stellen bei der LSTE jeweils im mittleren, im gehobenen, im höheren feuerwehrtechnischen Dienst, in sonstigen Bereichen und insgesamt?

Frage 2: Wie hoch war (für die Jahre 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 sowie 2020) der intern ermittelte Bedarf an Stellen bei der LSTE jeweils im mittleren, im gehobenen, im höheren feuerwehrtechnischen Dienst, in sonstigen Bereichen und insgesamt?

Frage 3: Wie hoch wird (prognostiziert für die Jahre 2021, 2022, sowie 2023) der intern ermittelte Bedarf an Stellen bei der LSTE jeweils im mittleren, im gehobenen, im höheren feuerwehrtechnischen Dienst, in sonstigen Bereichen und insgesamt sein?

Frage 4: Wie hoch ist aktuell (Zeitraum Januar bis 8. April 2021) die Anzahl der planmäßig zu besetzenden Stellen bei der LSTE jeweils im mittleren, im gehobenen, im höheren feuerwehrtechnischen Dienst, in sonstigen Bereichen und insgesamt?

Frage 5: Wie hoch war (für die Jahre 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 sowie 2020) die Anzahl der planmäßig zu besetzenden Stellen bei der LSTE jeweils im mittleren, im gehobenen, im höheren feuerwehrtechnischen Dienst, in sonstigen Bereichen und insgesamt?

Frage 6: Wie hoch wird (prognostiziert für die Jahre 2021, 2022, sowie 2023) die Anzahl der planmäßig zu besetzenden Stellen bei der LSTE jeweils im mittleren, im gehobenen, im höheren feuerwehrtechnischen Dienst, in sonstigen Bereichen und insgesamt sein?

Frage 7: Wie hoch ist aktuell (Zeitraum Januar bis 8. April 2021) die Anzahl der besetzten Stellen bei der LSTE jeweils im mittleren, im gehobenen, im höheren feuerwehrtechnischen Dienst, in sonstigen Bereichen und insgesamt?

Frage 8: Wie hoch war (für die Jahre 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 sowie 2020) die Anzahl der besetzten Stellen bei der LSTE jeweils im mittleren, im gehobenen, im höheren feuerwehrtechnischen Dienst, in sonstigen Bereichen und insgesamt?

Frage 9: Wie hoch wird (prognostiziert für die Jahre 2021, 2022, sowie 2023) die Anzahl der besetzten Stellen bei der LSTE jeweils im mittleren, im gehobenen, im höheren feuerwehrtechnischen Dienst, in sonstigen Bereichen und insgesamt sein?

Frage 10: Wie hoch ist aktuell (Zeitraum Januar bis 8. April 2021) der intern ermittelte Bedarf an Stellen beim MIK und im restlichen Landesdienst jeweils im mittleren, im gehobenen und im höheren feuerwehrtechnischen Dienst?

Frage 11: Wie hoch war (für die Jahre 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 sowie 2020) der intern ermittelte Bedarf an Stellen beim MIK und im restlichen Landesdienst jeweils im mittleren, im gehobenen und im höheren feuerwehrtechnischen Dienst?

Frage 12: Wie hoch wird (prognostiziert für die Jahre 2021, 2022, sowie 2023) der intern ermittelte Bedarf an Stellen beim MIK und im restlichen Landesdienst jeweils im mittleren, im gehobenen und im höheren feuerwehrtechnischen Dienst sein?

Frage 13: Wie hoch ist aktuell (Zeitraum Januar bis 8. April 2021) die Anzahl der planmäßig zu besetzenden Stellen beim MIK und im restlichen Landesdienst jeweils im mittleren, im gehobenen und im höheren feuerwehrtechnischen Dienst?

Frage 14: Wie hoch war (für die Jahre 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 sowie 2020) die Anzahl der planmäßig zu besetzenden Stellen beim MIK und im restlichen Landesdienst jeweils im mittleren, im gehobenen und im höheren feuerwehrtechnischen Dienst?

Frage 15: Wie hoch wird (prognostiziert für die Jahre 2021, 2022, sowie 2023) die Anzahl der planmäßig zu besetzenden Stellen beim MIK und im restlichen Landesdienst jeweils im mittleren, im gehobenen und im höheren feuerwehrtechnischen Dienst sein?

Frage 16: Wie hoch ist aktuell (Zeitraum Januar bis 8. April 2021) die Anzahl der besetzten Stellen beim MIK und im restlichen Landesdienst jeweils im mittleren, im gehobenen und im höheren feuerwehrtechnischen Dienst?

Frage 17: Wie hoch war (für die Jahre 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 sowie 2020) die Anzahl der besetzten Stellen beim MIK und im restlichen Landesdienst jeweils im mittleren, im gehobenen und im höheren feuerwehrtechnischen Dienst?

Frage 18: Wie hoch wird (prognostiziert für die Jahre 2021, 2022, sowie 2023) die Anzahl der besetzten Stellen beim MIK und im restlichen Landesdienst jeweils im mittleren, im gehobenen und im höheren feuerwehrtechnischen Dienst sein?

Warte auf Antwort

  • Datum
    9. April 2021
  • Frist
    15. Mai 2021
  • 0 Follower

    Erhalten Sie Neuigkeiten per Email.

Interessierte Bürger
Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz (AIG), BbgUIG, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, …
An Ministerium des Innern und für Kommunales Details
Von
Interessierte Bürger
Betreff
Personelle Aufstellung des Landes Brandenburg im Brand- und Katastrophenschutz [#217904]
Datum
10. April 2021 00:11
An
Ministerium des Innern und für Kommunales
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz (AIG), BbgUIG, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Frage 1: Wie hoch ist aktuell (Zeitraum Januar bis 8. April 2021) der intern ermittelte Bedarf an Stellen bei der LSTE jeweils im mittleren, im gehobenen, im höheren feuerwehrtechnischen Dienst, in sonstigen Bereichen und insgesamt? Frage 2: Wie hoch war (für die Jahre 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 sowie 2020) der intern ermittelte Bedarf an Stellen bei der LSTE jeweils im mittleren, im gehobenen, im höheren feuerwehrtechnischen Dienst, in sonstigen Bereichen und insgesamt? Frage 3: Wie hoch wird (prognostiziert für die Jahre 2021, 2022, sowie 2023) der intern ermittelte Bedarf an Stellen bei der LSTE jeweils im mittleren, im gehobenen, im höheren feuerwehrtechnischen Dienst, in sonstigen Bereichen und insgesamt sein? Frage 4: Wie hoch ist aktuell (Zeitraum Januar bis 8. April 2021) die Anzahl der planmäßig zu besetzenden Stellen bei der LSTE jeweils im mittleren, im gehobenen, im höheren feuerwehrtechnischen Dienst, in sonstigen Bereichen und insgesamt? Frage 5: Wie hoch war (für die Jahre 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 sowie 2020) die Anzahl der planmäßig zu besetzenden Stellen bei der LSTE jeweils im mittleren, im gehobenen, im höheren feuerwehrtechnischen Dienst, in sonstigen Bereichen und insgesamt? Frage 6: Wie hoch wird (prognostiziert für die Jahre 2021, 2022, sowie 2023) die Anzahl der planmäßig zu besetzenden Stellen bei der LSTE jeweils im mittleren, im gehobenen, im höheren feuerwehrtechnischen Dienst, in sonstigen Bereichen und insgesamt sein? Frage 7: Wie hoch ist aktuell (Zeitraum Januar bis 8. April 2021) die Anzahl der besetzten Stellen bei der LSTE jeweils im mittleren, im gehobenen, im höheren feuerwehrtechnischen Dienst, in sonstigen Bereichen und insgesamt? Frage 8: Wie hoch war (für die Jahre 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 sowie 2020) die Anzahl der besetzten Stellen bei der LSTE jeweils im mittleren, im gehobenen, im höheren feuerwehrtechnischen Dienst, in sonstigen Bereichen und insgesamt? Frage 9: Wie hoch wird (prognostiziert für die Jahre 2021, 2022, sowie 2023) die Anzahl der besetzten Stellen bei der LSTE jeweils im mittleren, im gehobenen, im höheren feuerwehrtechnischen Dienst, in sonstigen Bereichen und insgesamt sein? Frage 10: Wie hoch ist aktuell (Zeitraum Januar bis 8. April 2021) der intern ermittelte Bedarf an Stellen beim MIK und im restlichen Landesdienst jeweils im mittleren, im gehobenen und im höheren feuerwehrtechnischen Dienst? Frage 11: Wie hoch war (für die Jahre 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 sowie 2020) der intern ermittelte Bedarf an Stellen beim MIK und im restlichen Landesdienst jeweils im mittleren, im gehobenen und im höheren feuerwehrtechnischen Dienst? Frage 12: Wie hoch wird (prognostiziert für die Jahre 2021, 2022, sowie 2023) der intern ermittelte Bedarf an Stellen beim MIK und im restlichen Landesdienst jeweils im mittleren, im gehobenen und im höheren feuerwehrtechnischen Dienst sein? Frage 13: Wie hoch ist aktuell (Zeitraum Januar bis 8. April 2021) die Anzahl der planmäßig zu besetzenden Stellen beim MIK und im restlichen Landesdienst jeweils im mittleren, im gehobenen und im höheren feuerwehrtechnischen Dienst? Frage 14: Wie hoch war (für die Jahre 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 sowie 2020) die Anzahl der planmäßig zu besetzenden Stellen beim MIK und im restlichen Landesdienst jeweils im mittleren, im gehobenen und im höheren feuerwehrtechnischen Dienst? Frage 15: Wie hoch wird (prognostiziert für die Jahre 2021, 2022, sowie 2023) die Anzahl der planmäßig zu besetzenden Stellen beim MIK und im restlichen Landesdienst jeweils im mittleren, im gehobenen und im höheren feuerwehrtechnischen Dienst sein? Frage 16: Wie hoch ist aktuell (Zeitraum Januar bis 8. April 2021) die Anzahl der besetzten Stellen beim MIK und im restlichen Landesdienst jeweils im mittleren, im gehobenen und im höheren feuerwehrtechnischen Dienst? Frage 17: Wie hoch war (für die Jahre 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 sowie 2020) die Anzahl der besetzten Stellen beim MIK und im restlichen Landesdienst jeweils im mittleren, im gehobenen und im höheren feuerwehrtechnischen Dienst? Frage 18: Wie hoch wird (prognostiziert für die Jahre 2021, 2022, sowie 2023) die Anzahl der besetzten Stellen beim MIK und im restlichen Landesdienst jeweils im mittleren, im gehobenen und im höheren feuerwehrtechnischen Dienst sein?
Dies ist ein Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz Brandenburg (AIG), dem Brandenburgischen Umweltinformationsgesetz (soweit Umweltinformationen betroffen sind) und dem Verbraucherinformationsgesetz (soweit Verbraucherinformationen betroffen sind). Sollte dieser Antrag Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Meines Erachtens handelt es sich bei dieser Anfrage um einen einfachen Fall, der darum nach der Akteneinsichts- und Informationszugangsgebührenordnung (AIGGebO) kostenfrei zu beantworten ist. Mit Verweis auf § 6 Abs. 1 AIG möchte ich Sie um eine unverzügliche Antwort bitten, spätestens aber innerhalb eines Monats. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an sonstige Dritte. Mit Verweis auf AIG §7 Abs. 3 möchte ich Sie hiermit um eine Antwort per E-Mail bitten. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Interessierte Bürger Anfragenr: 217904 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/217904/ Postanschrift Interessierte Bürger << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Interessierte Bürger
Ministerium des Innern und für Kommunales
Sehr geehrte Damen und Herren, das anliegende Schreiben übersende ich mit der Bitte um Kenntnisnahme. Mit freund…
Von
Ministerium des Innern und für Kommunales
Betreff
Personelle Aufstellung des Landes Brandenburg im Brand- und Katastrophenschutz [#217904]
Datum
26. April 2021 10:02
Status
Warte auf Antwort
Nicht-öffentliche Anhänge:
sassenroth_26.04.2021_09-57-27.pdf
446,5 KB
Sehr geehrte Damen und Herren, das anliegende Schreiben übersende ich mit der Bitte um Kenntnisnahme. Mit freundlichen Grüßen

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Ministerium des Innern und für Kommunales
Sehr geehrte Damen und Herren, das anliegende Schreiben übersende ich mit der Bitte um Kenntnisnahme. Mit freund…
Von
Ministerium des Innern und für Kommunales
Betreff
Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz (AIG), BbgUIG, VIG - Personelle Aufstellung des Landes Brandenburg im Brand- und Katastrophenschutz [#217904]
Datum
26. April 2021 10:14
Sehr geehrte Damen und Herren, das anliegende Schreiben übersende ich mit der Bitte um Kenntnisnahme. Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag [geschwärzt] Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg Referat 43 Henning-von-Tresckow-Str. 9-13 14467 Potsdam Telefon: [geschwärzt] Fax: [geschwärzt] Email: [geschwärzt]<[geschwärzt]>