Pflegekammer Niedersachsen

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch in diesem Jahr erscheint wieder der Kammerbericht des Bundesverbandes für freie Kammern e.V. (BffK).

Im Hinblick auf die vom Niedersächsischen Landtag getroffene Entscheidung zur Einrichtung einer Pflegekammer bitten wir Sie um die folgenden Informationen:

1. Finanzplanung
2. Kostendeckung durch welche Stellen und in welcher Höhe
3. geplante Personalkosten der Kammer mit gesonderter Ausweisung des Jahresbruttogehalts der Geschäftsführung mit zusätzlichen Garantieleistungen (Altersversorgung, Dienstwagen, etc.) und maximaler zusätzlicher Prämie pro Jahr
4. Mandate, die für die Geschäftsführung und den Präsidenten/die Präsidentin qua Amt vorgesehen sind
5. Information über die Höhe der Aufwandsentschädigungen für die an der Errichtung Beteiligten
6. Datenschutz: Ist Pflegeeinrichtungen die Weitergabe von Daten Ihrer Arbeitnehmer an die Pflegekammer gestattet?
7. Wie fließen die Feststellungen des Landesrechnungshofs zum Thema in die weitere Planung ein?

Über nicht Zutreffendes und noch nicht getroffene Entscheidungen zu den benannten Punkten bitte ich Sie, uns kurz zu informieren. Für Ihre Bemühungen bedanken wir uns schon jetzt.

Mit freundlichen Grüßen

Anfrage eingeschlafen

Warte auf Antwort
  • Datum
    26. Juli 2016
  • Frist
    25. August 2016
  • 0 Follower:innen
Claudia Herbst (Bundesverband für freie Kammern e.V.)
Sehr geehrte Damen und Herren, auch in diesem Jahr erscheint wieder der Kammerbericht des Bundesverbandes für fr…
An Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Gleichstellung Details
Von
Claudia Herbst (Bundesverband für freie Kammern e.V.)
Betreff
Pflegekammer Niedersachsen [#17380]
Datum
26. Juli 2016 09:59
An
Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Gleichstellung
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrte Damen und Herren, auch in diesem Jahr erscheint wieder der Kammerbericht des Bundesverbandes für freie Kammern e.V. (BffK). Im Hinblick auf die vom Niedersächsischen Landtag getroffene Entscheidung zur Einrichtung einer Pflegekammer bitten wir Sie um die folgenden Informationen: 1. Finanzplanung 2. Kostendeckung durch welche Stellen und in welcher Höhe 3. geplante Personalkosten der Kammer mit gesonderter Ausweisung des Jahresbruttogehalts der Geschäftsführung mit zusätzlichen Garantieleistungen (Altersversorgung, Dienstwagen, etc.) und maximaler zusätzlicher Prämie pro Jahr 4. Mandate, die für die Geschäftsführung und den Präsidenten/die Präsidentin qua Amt vorgesehen sind 5. Information über die Höhe der Aufwandsentschädigungen für die an der Errichtung Beteiligten 6. Datenschutz: Ist Pflegeeinrichtungen die Weitergabe von Daten Ihrer Arbeitnehmer an die Pflegekammer gestattet? 7. Wie fließen die Feststellungen des Landesrechnungshofs zum Thema in die weitere Planung ein? Über nicht Zutreffendes und noch nicht getroffene Entscheidungen zu den benannten Punkten bitte ich Sie, uns kurz zu informieren. Für Ihre Bemühungen bedanken wir uns schon jetzt. Mit freundlichen Grüßen
Claudia Herbst Bundesverband für freie Kammern e.V. <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Claudia Herbst Bundesverband für freie Kammern e.V. << Adresse entfernt >>

Ein Zeichen für Informationsfreiheit setzen

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir die Plattform zur Verfügung stellen und für unsere Nutzer:innen weiterentwickeln. Setzen Sie sich mit uns für Informationsfreiheit ein!

Jetzt spenden!