potentielle Sperrung des alten Elbtunnel wegen Konzert Ms Dockville

Anfrage an:
Hamburg Port Authority
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

die Konzert-Veranstaltung MS Dockville schreibt auf Ihrer Webseite:

"Achtung: Der Alte Elbtunnel ist in diesem Jahr am MS DOCKVILLE Wochenende für FahrradfahrerInnen voraussichtlich gesperrt.
Nach 18 Uhr könnte es in diesem Jahr beim Alten Elbtunnel zu sehr langen Wartezeiten an den Aufzügen oder auch Sperrungen kommen."

Bitte senden Sie mir den Auszug eines Verkehrslenkungskonzept, anderer zwischen der Stadt und dem Veranstalter vereinbarten Unerlagen, und/oder ein Gesprächsprotokoll wo das Thema Verkehrsbelastung des Alten-Elbtunnels durch das Konzert besprochen wurde.


Korrespondenz

Von
Sven Anders
Betreff
potentielle Sperrung des alten Elbtunnel wegen Konzert Ms Dockville [#32989]
Datum
21. August 2018 18:11
An
Hamburg Port Authority
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) / HmbUIG Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie bitten, mir Folgendes zuzusenden:
die Konzert-Veranstaltung MS Dockville schreibt auf Ihrer Webseite: "Achtung: Der Alte Elbtunnel ist in diesem Jahr am MS DOCKVILLE Wochenende für FahrradfahrerInnen voraussichtlich gesperrt. Nach 18 Uhr könnte es in diesem Jahr beim Alten Elbtunnel zu sehr langen Wartezeiten an den Aufzügen oder auch Sperrungen kommen." Bitte senden Sie mir den Auszug eines Verkehrslenkungskonzept, anderer zwischen der Stadt und dem Veranstalter vereinbarten Unerlagen, und/oder ein Gesprächsprotokoll wo das Thema Verkehrsbelastung des Alten-Elbtunnels durch das Konzert besprochen wurde.
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu Information nach § 1 Hamburgisches Transparenzgesetz (HmbTG) bzw. § 1 HmbUIG, soweit Umweltinformationen betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Sofern Teile der Information durch Ausschlussgründe geschützt sind, beantrage ich mir die nicht geschützten Teile zugänglich zu machen. Ich bitte Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Auskunft auf elektronischem Wege kostenfrei erteilen können. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens in jedem Fall gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 13 Abs. 1 HmbTG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich und nur im Ausnahmefall spätestens nach Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) bitten und bitte Sie um eine Empfangsbestätigung. Danke für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Sven Anders <<E-Mail-Adresse>>
Mit freundlichen Grüßen Sven Anders
  1. 2 Monate, 3 Wochen her21. August 2018 18:11: Sven Anders hat eine Nachricht an Hamburg Port Authority gesendet.
Von
Hamburg Port Authority
Betreff
AW: potentielle Sperrung des alten Elbtunnel wegen Konzert Ms Dockville [#32989]
Datum
23. August 2018 14:17
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrter Herr Anders, hiermit bestätige ich den Eingang Ihres Auskunftsersuchen nach § 1 Hamburgisches Transparenzgesetz (HmbTG) mit folgendem Inhalt: "Bitte senden Sie mir den Auszug eines Verkehrslenkungskonzept, anderer zwischen der Stadt und dem Veranstalter vereinbarten Unerlagen, und/oder ein Gesprächsprotokoll wo das Thema Verkehrsbelastung des Alten-Elbtunnels durch das Konzert besprochen wurde." Sobald die gewünschten Dokumente vorliegen, werde ich Sie Ihnen per E-Mail übersenden. Mit freundlichen Grüßen
  1. 2 Monate, 3 Wochen her23. August 2018 14:22: E-Mail von Hamburg Port Authority erhalten.
Von
Hamburg Port Authority
Betreff
AW: potentielle Sperrung des alten Elbtunnel wegen Konzert Ms Dockville [#32989]
Datum
13. September 2018 08:18
Status
Anfrage abgeschlossen
Anhänge

Sehr geehrter Herr Anders, in Ihrem Auskunftsersuchen nach dem HmbTG vom 21.8.2018 bitten Sie im Zusammenhang mit dem MS DOCKVILLE (17. - 19.8.2018) Wochenende und einer vom Veranstalter veröffentlichten Information zu einer möglichen potentiellen Sperrung des Alten Elbtunnel um - den Auszug eines Verkehrslenkungskonzepts, - anderer zwischen der Stadt und dem Veranstalter vereinbarten Unterlagen, und/oder ein Gesprächsprotokoll, wo das Thema Verkehrsbelastung des Alten-Elbtunnels durch das Konzert besprochen wurde. Dazu teilen wir Ihnen folgendes mit: Für das MS DOCKVILLE Wochenende gab es kein auf die Veranstaltung ausgerichtetes spezielles Verkehrslenkungskonzept - somit liegt uns auch kein entsprechendes Dokument vor. Entgegen der vorsorglichen Information des Veranstalters war der Alte Elbtunnel an dem besagten Wochenende (mit einer Röhre) normal geöffnet. Der Betrieb der Lastenfahrstühle endete an diesem Wochenende regulär um 18:00 Uhr, da vom Veranstalter im Vorwege keine Notwendigkeit für eine erweiterte Betriebszeit gesehen und somit auch nicht bei der HPA angefordert wurde. Die Personenaufzüge standen nach 18:00 Uhr allerdings weiterhin rund um die Uhr zur Verfügung. Die Ankündigung des Veranstalters bezog sich auf eine mögliche Schließung bei Überlastung der Aufzüge, diese ist nicht eingetreten. Der vorausgegangene E-Mail-Verkehr mit dem Veranstalter ist als Anlage beigefügt – weitere Dokumente liegen uns in diesem Zusammenhang nicht vor. Rechtsbehelfsbelehrung: Gegen diesen Bescheid können Sie innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe schriftlich oder zur Niederschrift Widerspruch bei der Hamburg Port Authority, Neuer Wandrahm 4, 20457 Hamburg, erheben. Mit freundlichen Grüßen
  1. 2 Monate her13. September 2018 08:20: E-Mail von Hamburg Port Authority erhalten.
  2. 2 Monate her13. September 2018 08:50: Sven Anders veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage potentielle Sperrung des alten Elbtunnel wegen Konzert Ms Dockville.
  3. 2 Monate her13. September 2018 08:50: Sven Anders hat den Status auf 'Anfrage erfolgreich' gesetzt.
Von
Sven Anders
Betreff
AW: potentielle Sperrung des alten Elbtunnel wegen Konzert Ms Dockville [#32989]
Datum
13. September 2018 09:01
An
Hamburg Port Authority
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrt<< Anrede >> vielen herzlichen Dank für Ihre Antwort. Gestatten sie mir eine Anmerkung dazu: Ich wünsche mir für die Zukunft, dass bei der Genehmigung eines Konzertes im Hafen auch auf unbeteiligte Alltagsradfahrer geachtet wird. Eine Schließung des Personenaufzugs und/oder lange Wartezeiten für Alltagsradfahrer sollten nicht vorkommen (und wenn nur, mit einer sichtbaren Vorankündigung). Ein Konzept eines Konzertveranstalters, der Radfahrer durch seine Ordner dazu auffordert einen Umweg zu fahren, sollte abgelehnt werden. Mit freundlichen Grüßen Sven Anders Anfragenr: 32989 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
  1. 2 Monate her13. September 2018 09:01: Sven Anders hat eine Nachricht an Hamburg Port Authority gesendet.
  2. 2 Monate her13. September 2018 09:11: Sven Anders veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage potentielle Sperrung des alten Elbtunnel wegen Konzert Ms Dockville.
Von
Hamburg Port Authority
Betreff
AW: potentielle Sperrung des alten Elbtunnel wegen Konzert Ms Dockville [#32989]
Datum
13. September 2018 16:02
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrter Herr Anders, vielen Dank, ich werde Ihren Hinweis an die entsprechenden Stellen weitergeben. Mit freundlichen Grüßen
  1. 2 Monate her13. September 2018 16:04: E-Mail von Hamburg Port Authority erhalten.
  2. 1 Monat, 1 Woche her6. Oktober 2018 12:04: Sven Anders hat den Status auf 'Anfrage erfolgreich' gesetzt.