Präsentation der Informationsveranstaltung für Bezirksbeiräte zum Thema Videoüberwachung

Anfrage an:
Stadt Mannheim
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Antrag nach dem LIFG

Sehr geehrte Damen und Herren,

bitte senden Sie mir Folgendes zu:

Die Präsentation, die bei der Informationsveranstaltung zur geplanten Videoüberwachung für die Bezirksbeiräte (u.a. BBR Neckarstadt-Ost und -West) am Mittwoch, 27.06.2018, gezeigt wurde.

Zuständigkeit m.W.n.: FB Sicherheit und Ordnung.

Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 Abs. 2 des Landesinformationsfreiheitsgesetzes (LIFG).

Personenbezogene Daten können geschwärzt werden, bei E-Mail-Adressen nur der Teil vor dem @-Zeichen.

Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an.

Ich verweise auf § 7 Abs. 7 LIFG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen.

Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte.

Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung. Vielen Dank für Ihre Mühe!

Mit freundlichen Grüßen


Korrespondenz

  1. 29. Jun 2018
  2. 05. Jul
  3. 11. Jul
  4. 17. Jul
  5. 29. Jul 2018
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Präsentation der Informationsveranstaltung für Bezirksbeiräte zum Thema Videoüberwachung [#31375]
Datum
29. Juni 2018 19:47
An
Stadt Mannheim
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem LIFG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: Die Präsentation, die bei der Informationsveranstaltung zur geplanten Videoüberwachung für die Bezirksbeiräte (u.a. BBR Neckarstadt-Ost und -West) am Mittwoch, 27.06.2018, gezeigt wurde. Zuständigkeit m.W.n.: FB Sicherheit und Ordnung. Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 Abs. 2 des Landesinformationsfreiheitsgesetzes (LIFG). Personenbezogene Daten können geschwärzt werden, bei E-Mail-Adressen nur der Teil vor dem @-Zeichen. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 7 Abs. 7 LIFG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen
Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 9 Monate, 3 Wochen her29. Juni 2018 19:47: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Stadt Mannheim gesendet.
  2. 9 Monate, 1 Woche her13. Juli 2018 13:46: E-Mail von erhalten.
Von
Stadt Mannheim
Betreff
AW: Präsentation der Informationsveranstaltung für Bezirksbeiräte zum Thema Videoüberwachung [#31375]
Datum
13. Juli 2018 13:46
Status
Anfrage abgeschlossen
Anhänge

Sehr geehrtAntragsteller/in anbei erhalten Sie die gewünschte Präsentation. Mit freundlichen Grüßen
  1. 9 Monate, 1 Woche her13. Juli 2018 14:04: << Anfragesteller/in >> veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Präsentation der Informationsveranstaltung für Bezirksbeiräte zum Thema Videoüberwachung.
  2. 9 Monate, 1 Woche her13. Juli 2018 14:19: << Anfragesteller/in >> hat den Status auf 'Anfrage erfolgreich' gesetzt.