Quellcode von ThAVEL insbesondere des "BürgerClients"

1. den Quellcode und sämtliche Dokumentationen von ThAVEL
2. den Quellcode und sämtliche Dokumentationen rund um den ThAVEL-BürgerClient

Anfrage muss klassifiziert werden

  • Datum
    12. Mai 2022
  • Frist
    14. Juni 2022
  • Ein:e Follower:in
<< Anfragesteller:in >>
Antrag nach dem ThürTG/ThürUIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: 1. den Qu…
An Thüringer Finanzministerium Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
Quellcode von ThAVEL insbesondere des "BürgerClients" [#248907]
Datum
12. Mai 2022 15:25
An
Thüringer Finanzministerium
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem ThürTG/ThürUIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
1. den Quellcode und sämtliche Dokumentationen von ThAVEL 2. den Quellcode und sämtliche Dokumentationen rund um den ThAVEL-BürgerClient
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 9 Abs. 1 des Thüringer Transparenzgesetzes (ThürTG) sowie § 3 Thüringer Umweltinformationsgesetz (ThürUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 ThürUIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte die Aktenauskunft wider Erwarten gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 10 Abs. 3 ThürTG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 ThürUIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen << Antragsteller:in >> << Antragsteller:in >> Anfragenr: 248907 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/248907/ Postanschrift << Antragsteller:in >> << Antragsteller:in >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller:in >>
Thüringer Finanzministerium
Ihre Anfrage Nr. 248907 - Quellcode ThAVEL insbesondere "BürgerClient" Sehr << Antragsteller:in >> an…
Von
Thüringer Finanzministerium
Betreff
Ihre Anfrage Nr. 248907 - Quellcode ThAVEL insbesondere "BürgerClient"
Datum
3. Juni 2022 10:19
Status
Sehr << Antragsteller:in >> anliegend übersende ich Ihnen die Antwort zu Ihrem Antrag auf Auskunft in der o.g. Sache. Mit freundlichen Grüßen

Ein Zeichen für Informationsfreiheit setzen

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir die Plattform zur Verfügung stellen und für unsere Nutzer:innen weiterentwickeln. Setzen Sie sich mit uns für Informationsfreiheit ein!

Jetzt spenden!

<< Anfragesteller:in >>
AW: Ihre Anfrage Nr. 248907 - Quellcode ThAVEL insbesondere "BürgerClient" [#248907]
Sehr geehrte Damen und Herren…
An Thüringer Finanzministerium Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW: Ihre Anfrage Nr. 248907 - Quellcode ThAVEL insbesondere "BürgerClient" [#248907]
Datum
23. Juni 2022 16:13
An
Thüringer Finanzministerium
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, besten Dank für ihre Antwort. Nach dem Studium des Urteils auf das sie sich berufen wirkt es so, dass sie ThAVEL mit dem Kauf eines FAX-Gerätes im MediaMarkt vergleichen. Dies scheint allerdings einen gravierenden Ermessensfehler darzustellen. 1.) Nach eigener Auskunft basiert ThAVEL auf einer Art Standardsoftware (ok, diese wäre mit einem FAX-Geräte vergleichbar), wurde aber nach den Wünschen und Anforderungen Thüringens und anderer Bundesländer erweitert. ThAVEL ist also nicht mehr länger als Standardsoftware, sondern als Individualsoftware in öffentlichen Auftrag zu betrachten. 2.) Aus der Dokumentation ergibt sich, dass die Thüringer Verwaltung selbst Formulare erstellen, pflegen, erweitern, ... kann. Dies wird als "Low-Code"-Ansatz beworben. Auch Low-Code ist Quellcode. 3.) Aus der Dokumenation ergibt sich, dass es ferner eine Trennung zwischen Backend (govOS) und dem Frontend, u.a. BürgerClient, gibt. Auch hier könnte man problemlos eine Abgrenzung zwischen den berechtigten Geheimnisschutz des Herstellers auf Seiten des Backends und dem berechtigten Interesse der BürgerInnen und den OpenSource-Zusagen der Thüringer Verwaltung ziehen. Nicht zuletzt ist die Übermittelung der Formulare ohnehin FIT Connect und damit ebenso frei zugängliche Information. 4.) Der Hersteller von ThAVEL scheint sehr interessiert an unserer Diskussion zu sein. Nach über 2 Stunden technischen Fachgespräch kann ich nur sagen, dass es sicher nicht am Hersteller liegt hier eine Open Source Strategie zu finden. An welchen Stellen wurde mit dem Hersteller bislang über Open Source geredet? Wie ist der aktuelle Stand der Dinge? Bitte senden Sie uns die Gesprächsprotokolle, E-Mails, Vertragspassagen zu. Falls Sie hierfür Gebühren nach Verwaltungskostenordnung aufrufen wollen, dann teilen Sie mir bitte auch Ihre Rechnungsadresse mit, damit ich Ihnen meine Rechnung für das Beratungsgespräch mit ihren Software-Dienstleister bzgl. Open Source und u.a. die richtige Wahl einer passenden Open Source Lizenz berechnen kann. Dies hätte man eigentlich von Ihrer Seite erwarten können. Mit freundlichen Grüßen << Antragsteller:in >> << Antragsteller:in >> Anfragenr: 248907 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/248907/ Postanschrift << Antragsteller:in >> << Antragsteller:in >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>