Ein Transparenzgesetz für Berlin!

Unterstützen Sie den Volksentscheid für ein Transparenzgesetz in Berlin!

→ ran an die Buletten!

Sachkundenachweis für Hundehalter

Anfrage an:
Bezirksamt Treptow-Köpenick
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Wenn bereits eine erfolgreich bestandene Begleithundprüfung vorliegt, muss dann trotzdem ein Sachkundenachweis für Hundehalter abgelegt werden?


Korrespondenz

Von
Jenny Student
Betreff
Sachkundenachweis für Hundehalter [#21177]
Datum
25. April 2017 12:00
An
Bezirksamt Treptow-Köpenick
Status
Warte auf Antwort

Anfrage nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Wenn bereits eine erfolgreich bestandene Begleithundprüfung vorliegt, muss dann trotzdem ein Sachkundenachweis für Hundehalter abgelegt werden?
Dies ist ein Antrag auf Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 3 Abs. 1 Berliner Informationsfreiheitsgesetz (IFG) bzw. nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen nach § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Ich möchte Sie darum bitten, mich vorab über den voraussichtlichen Verwaltungsaufwand sowie die voraussichtlichen Kosten für die Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft zu informieren. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, bitte ich Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 7 Abs. 1 Satz 2 VIG auf elektronischem Wege kostenfrei gewähren können. Ich verweise auf § 14 Abs. 1 Satz 1 IFG und bitte Sie, ohne Zeitverzug über den Antrag zu entscheiden. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, verweise ich auf § 5 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen baldmöglichst, spätestens bis zum Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie den Antrag ablehnen, gilt dafür nach § 15 Abs. 5 IFG Berlin eine Frist von zwei Wochen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Jenny Student <<E-Mail-Adresse>>
Mit freundlichen Grüßen Jenny Student
  1. 2 Jahre her25. April 2017 12:11: Jenny Student schlug Bezirksamt Treptow-Köpenick für die Anfrage 'Sachkundenachweis für Hundehalter' vor.
  2. 2 Jahre her25. April 2017 12:11: Jenny Student hat eine Nachricht an Bezirksamt Treptow-Köpenick gesendet.
  3. 2 Jahre her25. April 2017 14:49: Nachricht von Bezirksamt Treptow-Köpenick erhalten.
Von
Bezirksamt Treptow-Köpenick
Betreff
AW: Sachkundenachweis für Hundehalter [#21177]
Datum
25. April 2017 14:51
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrte Frau Student, Ihre Anfrage wurde an die zuständige Abteilung Bauen, Stadtentwicklung und Öffentliche Ordnung zur weiteren Bearbeitung übersandt. Mit freundlichen Grüßen
Von
Bezirksamt Treptow-Köpenick
Betreff
AW: Sachkundenachweis für Hundehalter [#21177]
Datum
26. April 2017 11:30
Status
Anfrage abgeschlossen
Anhänge
image003.jpg image003.jpg   2,7 KB Nicht öffentlich!

Sehr geehrte Frau Student, Ihre Anfrage erreichte mich über die Pressestelle des Bezirkes. Hiermit frage ich nach, ob es sich um eine allgemeine Anfrage zum Sachkundenachweis handelt? Sollte es sich jedoch um eine gewünschte Akteneinsicht handeln, bitte ich Sie mir gleichzeitig das Aktenzeichen zum Vorgang mitzuteilen. Ich bedanke mich im Voraus. Mit freundlichen Grüßen
  1. 1 Jahr, 12 Monate her26. April 2017 11:39: Nachricht von Bezirksamt Treptow-Köpenick erhalten.
  2. 1 Jahr, 12 Monate her26. April 2017 14:54: Nachricht von Bezirksamt Treptow-Köpenick erhalten.
Von
Bezirksamt Treptow-Köpenick
Betreff
IFG
Datum
26. April 2017 14:55
Anhänge
image003.jpg image003.jpg   2,7 KB Nicht öffentlich!

Sehr geehrte Frau Student, ich bestätige den Eingang ihres Antrages auf Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 3 Abs. 1 Berliner Informationsfreiheitsgesetz (IFG) der hier nach IFG behandelt wird. Wie Ihnen bereits bekannt ist handelt es sich um eine kostenpflichtige Auskunft. Folglich bitte ich Sie, mir Ihre Meldeadresse für die Zusendung des Gebührenbescheides zukommen zu lassen. Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen
Von
Jenny Student
Betreff
AW: IFG [#21177]
Datum
27. Mai 2017 21:47
An
Bezirksamt Treptow-Köpenick

Sehr geehrte Damen und Herren, es handelt sich um eine allgemeine Anfrage zum Sachkundenachweis. Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen Jenny Student Anfragenr: 21177 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Jenny Student
  1. 1 Jahr, 11 Monate her27. Mai 2017 21:47: Jenny Student hat eine Nachricht an Bezirksamt Treptow-Köpenick gesendet.
Von
Bezirksamt Treptow-Köpenick
Betreff
Anfragenr. 21177
Datum
12. Juni 2017 13:14
Anhänge
image001.jpg image001.jpg   4,1 KB Nicht öffentlich!

Anfragenr: 21177 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> und E-Mail-Adresse>> Postanschrift Jenny Student Wenn bereits eine erfolgreich bestandene Begleithundprüfung vorliegt, muss dann trotzdem ein Sachkundenachweis für Hundehalter abgelegt werden? Sehr geehrte Frau Student, Sie hatten gefragt, ob Sie trotz absolvierter Begleithundeprüfung einen Sachkundenachweis ablegen müssten, um eine Leinenbefreiung für ihren Hund zu erhalten. Um Ihre Frage beantworten zu können, müssten Sie uns die Unterlagen zu Ihrer bestandenen Begleithundeprüfung herreichen- gab es einen theoretischen Teil, welche Fragen wurde gestellt, wie wurde der praktische Teil geprüft. Uns liegt derzeit nur ein Referentenentwurf der Durchführungsverordnung zum Hundegesetz vor, eine abschließende Beantwortung Ihrer Frage ist erst nach Inkrafttreten der DVO Hundegesetz möglich. Die DVO soll voraussichtlich im IV. Quartal 2017 in Kraft treten. Mit freundlichen Grüßen
  1. 1 Jahr, 10 Monate her12. Juni 2017 13:15: Nachricht von Bezirksamt Treptow-Köpenick erhalten.
  2. 1 Jahr, 6 Monate her20. Oktober 2017 11:11: Jenny Student hat den Status auf 'Anfrage erfolgreich' gesetzt.