Schulische Inklusion

Anfrage an:
Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage eingeschlafen
Frist:
21. Juli 2017 - 2 Jahre, 7 Monate her Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

Durch Kontakt mit einer Fachabteilung wurde mehrmals bei Nachfragen von MitarbeiterInnen der Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg (BSB) auf strikte interne Arbeitsanweisungen / Leitfäden zum Thema "schulische Inklusion" verwiesen. Auch gäbe es Schulungen zum Thema.

Ich fordere Sie auf mir:

Sämtliche internen Dokumente zur schulischen Inklusion die von den Mitarbeitern der Fachabteilungen zum Thema zu beachten sind, zu zusenden. Dies sind Insbesondere: - interne Leitfäden - interne Arbeitshinweise - interne Berechnungen für die schulische Personalbemessung im Zusammenhang mit der Inklusion- interne Weisungen - Schulungsmaterialen für Mitarbeiter - andere Dokumente die MitarbeiterInnen zur schulischen Inklusion zu beachten haben.

Außerdem Fragebögen, weitere Formulare, Informationsmaterialien.

Bitte nutzen Sie für Ihre Antworten das Portal Frag den Staat. Anlagen sind bevorzugt als PDF im Email Anhang zu übersenden


Korrespondenz

Von
Maik Findeisen
Betreff
Schulische Inklusion [#23099]
Datum
18. Juni 2017 22:18
An
Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg
Status
Warte auf Antwort

Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie bitten, mir Folgendes zuzusenden:
Durch Kontakt mit einer Fachabteilung wurde mehrmals bei Nachfragen von MitarbeiterInnen der Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg (BSB) auf strikte interne Arbeitsanweisungen / Leitfäden zum Thema "schulische Inklusion" verwiesen. Auch gäbe es Schulungen zum Thema. Ich fordere Sie auf mir: Sämtliche internen Dokumente zur schulischen Inklusion die von den Mitarbeitern der Fachabteilungen zum Thema zu beachten sind, zu zusenden. Dies sind Insbesondere: - interne Leitfäden - interne Arbeitshinweise - interne Berechnungen für die schulische Personalbemessung im Zusammenhang mit der Inklusion- interne Weisungen - Schulungsmaterialen für Mitarbeiter - andere Dokumente die MitarbeiterInnen zur schulischen Inklusion zu beachten haben. Außerdem Fragebögen, weitere Formulare, Informationsmaterialien. Bitte nutzen Sie für Ihre Antworten das Portal Frag den Staat. Anlagen sind bevorzugt als PDF im Email Anhang zu übersenden
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu Information nach § 1 Hamburgisches Transparenzgesetz (HmbTG). Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Sofern Teile der Information durch Ausschlussgründe geschützt sind, beantrage ich mir die nicht geschützten Teile zugänglich zu machen. Ich bitte Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Auskunft auf elektronischem Wege kostenfrei erteilen können. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens in jedem Fall gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 13 Abs. 1 HmbTG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich und nur im Ausnahmefall spätestens nach Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) bitten und bitte Sie um eine Empfangsbestätigung. Danke für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Maik Findeisen <<E-Mail-Adresse>>
Mit freundlichen Grüßen Maik Findeisen
Von
Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg
Betreff
Anfrage nach dem Transparenzgesetz
Datum
6. Juli 2017 08:37
Status
Warte auf Antwort
Anhänge
AnfrageFin…23099.pdf AnfrageFindeisen23099.pdf   67,4 KB Nicht öffentlich!

Sehr geehrter Herr Findeisen, Sie haben über das SIZ eine Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz gestellt. Bitte entnehmen Sie die Beantwortung per Mail - wie von Ihnen gewünscht - dem Dateianhang. Mit freundlichen Grüßen
Von
Maik Findeisen
Betreff
AW: Anfrage nach dem Transparenzgesetz [#23099]
Datum
6. Juli 2017 21:26
An
Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg

Sehr geehrt<< Anrede >> konkret habe ich bei der Hamburger Schulbehörde beantragt, dass man mir zur schulischen Inklusion sämtliche internen Arbeitsanweisungen übersendet. Das als Anlage beigefügte Antwortschreiben der Hamburger Schulbehörde vom 06. Juli 2017 beinhaltet nicht die beantragten internen Arbeitsanweisungen. Ich bitte Sie insoweit um Übersendung der beantragten Unterlagen bis zum 10. Juli 2017. Danke. Mit freundlichen Grüßen Maik Findeisen Anfragenr: 23099 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
Von
Maik Findeisen
Betreff
AW: AW: Anfrage nach dem Transparenzgesetz [#23099]
Datum
25. Juli 2017 23:49
An
Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrt<< Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „Schulische Inklusion“ vom 18.06.2017 (#23099) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 5 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Maik Findeisen Anfragenr: 23099 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>