Social-Media-Accounts

Anfrage an:
Stadt Mannheim
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Antrag nach dem LIFG

Sehr geehrte Damen und Herren,

bitte senden Sie mir Folgendes zu:

Auflistung aller Social-Media-Accounts der Stadt Mannheim, ihrer Funktionsträger*innen, Ämter, Eigenbetriebe, kommunaler (Tochter-)Unternehmen und Projekte, in denen die Verwaltung (inkl. Eigenbetriebe und kommunale Unternehmen) oder ihre Mitarbeiter*innen in offizieller Funktion administrativen Zugang oder rechtliche Befugnisse besitzt.

Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 Abs. 2 des Landesinformationsfreiheitsgesetzes (LIFG).

Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an.

Ich verweise auf § 7 Abs. 7 LIFG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen.

Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte.

Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung. Vielen Dank für Ihre Mühe!

Mit freundlichen Grüßen


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Social-Media-Accounts [#34040]
Datum
14. Oktober 2018 23:46
An
Stadt Mannheim
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem LIFG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: Auflistung aller Social-Media-Accounts der Stadt Mannheim, ihrer Funktionsträger*innen, Ämter, Eigenbetriebe, kommunaler (Tochter-)Unternehmen und Projekte, in denen die Verwaltung (inkl. Eigenbetriebe und kommunale Unternehmen) oder ihre Mitarbeiter*innen in offizieller Funktion administrativen Zugang oder rechtliche Befugnisse besitzt. Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 Abs. 2 des Landesinformationsfreiheitsgesetzes (LIFG). Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 7 Abs. 7 LIFG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen
Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 3 Monate, 1 Woche her14. Oktober 2018 23:46: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Stadt Mannheim gesendet.
  2. 2 Monate, 1 Woche her14. November 2018 01:00: Die Frist für diese Anfrage ist abgelaufen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Social-Media-Accounts [#34040]
Datum
14. November 2018 13:32
An
Stadt Mannheim
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage „Social-Media-Accounts“ vom 14.10.2018 (#34040) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 1 Tag überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 34040 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 2 Monate, 1 Woche her14. November 2018 13:32: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Stadt Mannheim gesendet.
Von
Stadt Mannheim
Betreff
WG: Social-Media-Accounts [#34040]
Datum
16. November 2018 09:58
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrtAntragsteller/in leider konnten wir Ihre Anfrage bzgl. "Social-Media-Accounts" trotz intensiver Durchsicht nicht auffinden. Könnten Sie und diese Anfrage zuschicken? Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen,
  1. 2 Monate, 1 Woche her16. November 2018 09:59: E-Mail von Stadt Mannheim erhalten.
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: WG: Social-Media-Accounts [#34040]
Datum
18. November 2018 11:56
An
Stadt Mannheim
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte Damen und Herren, Sie verlieren zuletzt auffällig oft Anfragen. Woran liegt das? Anbei schicke ich Ihnen die ursprüngliche Anfrage erneut, bitte um Eingangsbestätigung und zügige Bearbeitung. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in ----- E-Mail vom 14. Oktober 2018: Antrag nach dem LIFG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: Auflistung aller Social-Media-Accounts der Stadt Mannheim, ihrer Funktionsträger*innen, Ämter, Eigenbetriebe, kommunaler (Tochter-)Unternehmen und Projekte, in denen die Verwaltung (inkl. Eigenbetriebe und kommunale Unternehmen) oder ihre Mitarbeiter*innen in offizieller Funktion administrativen Zugang oder rechtliche Befugnisse besitzt. Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 Abs. 2 des Landesinformationsfreiheitsgesetzes (LIFG). Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 7 Abs. 7 LIFG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Anfragenr: 34040 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 2 Monate her18. November 2018 11:56: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Stadt Mannheim gesendet.
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: WG: Social-Media-Accounts [#34040]
Datum
27. November 2018 11:13
An
Stadt Mannheim
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage „Social-Media-Accounts“ vom 14.10.2018 (#34040) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 14 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 34040 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 1 Monat, 3 Wochen her27. November 2018 11:13: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Stadt Mannheim gesendet.
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Vermittlung bei Anfrage „Social-Media-Accounts“ [#34040] [#34040]
Datum
28. November 2018 11:41
An
Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetze Baden-Württemberg (LIFG). Die bisherige Korrespondenz finden Sie hier: https://fragdenstaat.de/a/34040 Ich bin der Meinung, die Anfrage wurde zu Unrecht auf diese Weise bearbeitet. Nach Ablauf der jeweiligen Frist sind plötzlich mehrere meiner IFG-Anfragen bei der Behörde nicht auffindbar und sollen erneut gestellt werden. Ich bin der Meinung, dass die Behörde damit einerseits die gesetzliche Frist unterlaufen und andererseits durch die verzögerte Bearbeitung vor weiteren Anfragen abschrecken möchte. Sie finden auch alle Dokumente zu dieser Anfrage als Anhang zu dieser E-Mail. Sie dürfen meinen Namen gegenüber der Behörde nennen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anhänge: - 34040.pdf Anfragenr: 34040 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
  1. 1 Monat, 3 Wochen her28. November 2018 11:41: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg gesendet.
  2. 1 Monat, 3 Wochen her28. November 2018 11:41: << Anfragesteller/in >> bittet Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg um Vermittlung bei der Anfrage Social-Media-Accounts.
Von
Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Betreff
Automatische Antwort: Vermittlung bei Anfrage „Social-Media-Accounts“ [#34040] [#34040]
Datum
28. November 2018 11:41
Status
Warte auf Antwort

Der Eingang Ihrer E-Mail wird hiermit bestätigt. Mit freundlichen Grüßen
  1. 1 Monat, 3 Wochen her28. November 2018 11:42: E-Mail von Stadt Mannheim erhalten.
Von
Stadt Mannheim
Betreff
AW: WG: Social-Media-Accounts [#34040]
Datum
28. November 2018 15:33
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrtAntragsteller/in wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Ihre Anfrage nach dem LIFG erst am 19.11.2018 bei uns eingegangen ist. Mit freundlichen Grüßen,
  1. 1 Monat, 3 Wochen her28. November 2018 15:34: E-Mail von Stadt Mannheim erhalten.
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: WG: Social-Media-Accounts [#34040]
Datum
28. November 2018 16:49
An
Stadt Mannheim
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrt<< Anrede >> ich möchte nicht unhöflich klingen, aber heißt das, dass ich in Zukunft also ab der ersten E-Mail täglich so oft auf eine Empfangsbestätigung bestehen muss, bis ich eine bekomme oder ansonsten bis zum Sankt-Nim­mer­leins-Tag darauf hoffen kann, dass meine Anfragen nicht bei der Stadt Mannheim verloren gegangen sind? Das ist doch einer modernen Verwaltung wie der der Stadt Mannheim nicht würdig. Es geht hier um gesetzliche Fristen. Da muss die Stadt Mannheim ein verlässliches System haben, damit eine rechtsverbindliche Antragstellung möglich ist. Anfragen nach LIFG können ja auch fernmündlich vorgenommen werden. Wie wird da der Stichtag festgehalten? Wie Sie unter der URL https://fragdenstaat.de/a/34040 ersehen können, ging meine Anfrage am 14. Oktober 2018 an die Stadt Mannheim. Wenn die Zustellung nicht gelungen wäre, hätte das E-Mail-System eine Fehlermeldung zurückgesendet, die im E-Mail-Verlauf ersichtlich wäre. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 34040 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 1 Monat, 3 Wochen her28. November 2018 16:49: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Stadt Mannheim gesendet.
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: WG: Social-Media-Accounts [#34040]
Datum
11. Dezember 2018 12:41
An
Stadt Mannheim
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage „Social-Media-Accounts“ vom 14.10.2018 (#34040) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 28 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 34040 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 1 Monat, 1 Woche her11. Dezember 2018 12:41: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Stadt Mannheim gesendet.
Von
Stadt Mannheim
Betreff
fragdenstaat.de Anfrage Nummer 34040
Datum
18. Dezember 2018 08:23
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrtAntragsteller/in Sie hatten bei fragdenstaat.de unter der Nummer 34040 nachgefragt, welche "Social-Media-Accounts" von der Stadt Mannheim unterhalten werden. Unsere letzte Erhebung dazu geht zurück auf März 2017 und brachte folgendes Resultat, die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit: Nationaltheater Mannheim https://www.facebook.com/nationalthea... https://twitter.com/NTheaterMA EiB Kunsthalle https://www.facebook.com/KunsthalleMA/ https://twitter.com/KunsthalleMA https://www.instagram.com/kunsthallema/ EiB Reiss-Engelhorn-Museen https://www.facebook.com/rem.mannheim/ https://www.youtube.com/user/remMannheim Fachbereich Rat, Beteiligung und Wahlen https://www.facebook.com/Stadtverwalt... https://twitter.com/mannheim_de https://www.instagram.com/mannheim_de/ https://www.youtube.com/user/StadtMan... Stadtarchiv - ISG https://www.facebook.com/Stadtarchiv-... Fachbereich Bildung https://www.facebook.com/stadtbibliot... https://www.facebook.com/N%C2%B3-Bibl... https://twitter.com/StaBi_Mannheim https://www.instagram.com/stadtbiblio... Kulturamt https://www.facebook.com/theaterfesti... Fachbereich Kinder, Jugend und Familie - Jugendamt https://www.facebook.com/68deins/ https://www.facebook.com/spielmobil.m... https://www.facebook.com/ferienexpres... https://www.facebook.com/MaJO-Mannhei... https://www.instagram.com/68deins/ Fachbereich Sport und Freizeit https://www.facebook.com/LebendigerNe... https://www.facebook.com/sport.im.par... https://www.facebook.com/Inline-Lauft... https://www.facebook.com/Gartenhallen... https://www.facebook.com/GBG.Halle/ https://www.facebook.com/Parkschwimmb... Fachbereich Stadtplanung https://www.facebook.com/monnembike/ Ansprechpartner entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Impressum. Mit freundlichen Grüßen
  1. 1 Monat her18. Dezember 2018 08:24: E-Mail von Stadt Mannheim erhalten.
  2. 1 Monat her19. Dezember 2018 21:16: << Anfragesteller/in >> hat den Status auf 'Anfrage erfolgreich' gesetzt.