FragDenStaat-Umfrage 2020

Wie gefällt Ihnen FragDenStaat? Geben Sie uns Feedback!

Jetzt mitmachen

Sponsorings

Anfrage an:
Sparkasse Allgäu
Projekt:
Sponsorings
Genutztes Gesetz:
Verbraucherinformationsgesetz (VIG)
Status dieser Anfrage:
Anfrage abgelehnt
Verweigerungsgrund
§3.2.c: Schutz von Betriebs- oder Geschäftsgeheimnissen oder sonstigen wettbewerbsrelevanten Informationen
Zusammenfassung der Anfrage

Liste der im Jahr 2017 und 2018 durchgeführten Sponsorings


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Sponsorings [#31088]
Datum
26. Juni 2018 13:53
An
Sparkasse Allgäu
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach BayDSG/BayUIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Liste der im Jahr 2017 und 2018 durchgeführten Sponsorings
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 39 des Bayerischen Datenschutzgesetzes (BayDSG), § 3 Abs. 1 des Bayerischen Umweltinformationsgesetzes (BayUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen betroffen sind. Sollten diese Gesetze nicht einschlägig sein, bitte ich Sie, die Anfrage als Bürgeranfrage zu behandeln. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 BayUIG/§ 5 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail). Ich bitte um Empfangsbestätigung und danke Ihnen für Ihre Mühe. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
Sparkasse Allgäu
Betreff
WG: Sponsorings [#31088]
Datum
2. Juli 2018 09:20
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrtAntragsteller/in vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir haben die Spenden und Sponsorings vielen Einzelorganisationen gewährt; eine Zustimmung dieser Empfänger zur öffentlichen Bekanntgabe liegt uns nicht vor. Diesem Schutzbedürfnis der Spenden - und Sponsoringempfänger tragen wir selbstverständlich Rechnung. Eine Auskunftspflicht unsererseits besteht auch aufgrund des Geschäftsgeheimnisses nicht. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: WG: Sponsorings [#31088]
Datum
16. Oktober 2019 02:26
An
Sparkasse Allgäu
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in eine Auskunft auf der Grundlage des IFG sieht eine Zustimmung Empfänger nicht vor. Das Gesetz sieht dies nicht vor. Sofern es sich bei den Empfängern um juristische Personen handelt, sind zudem keine personenbezogenen Daten gegeben. "Schutzbedürfnis" kennt das IFG ferner nicht als Verweigerungsgrund. Sofern Sie Geschäftsgeheimnisse geltend machen, so fehlt es bereits am objektiven Schutzbedürfnis. Sie legen nicht dar, inwiefern konkret Geschäftsgeheimnisse berührt sein sollen. Selbst wenn dies der Fall wäre, bestünde die Möglichkeit von Schwärzungen, die Sie nicht anbieten. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 31088 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>