Stand Umgestaltung Kreuzung K47/L11 Bad Münstereifel-Arloff

Wie ist der Sachstand bei der geplanten Umgestaltung Kreuzung/Bahnübergang K47/L11 in Bad Münstereifel-Arloff?
Wann ist mit einem Baubeginn zu rechnen?
Ist eine Vereinbarung mit den Beteiligten (Kreis Euskirchen, Stadt Bad Münstereifel, DB, Anlieger) erreicht worden?
Wenn ein Baubeginn nicht, wie ursprünglich angekündigt, März 2014 stattfindet, woran liegt das?
Was ist konkret geplant, welche Bauabschnitte sind eventuell definiert? Welche Beeinträchtigungen sind für die Verkehrsteilnehmer zu erwarten?

Information nicht vorhanden

  • Datum
    24. Februar 2014
  • Frist
    28. März 2014
  • 0 Follower:innen
<< Anfragesteller:in >>
Antrag nach dem Informationsfreiheitsgesetz NRW, UIG NRW, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie m…
An Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
Stand Umgestaltung Kreuzung K47/L11 Bad Münstereifel-Arloff [#5813]
Datum
24. Februar 2014 23:26
An
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen
Status
Warte auf Antwort
Antrag nach dem Informationsfreiheitsgesetz NRW, UIG NRW, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Wie ist der Sachstand bei der geplanten Umgestaltung Kreuzung/Bahnübergang K47/L11 in Bad Münstereifel-Arloff? Wann ist mit einem Baubeginn zu rechnen? Ist eine Vereinbarung mit den Beteiligten (Kreis Euskirchen, Stadt Bad Münstereifel, DB, Anlieger) erreicht worden? Wenn ein Baubeginn nicht, wie ursprünglich angekündigt, März 2014 stattfindet, woran liegt das? Was ist konkret geplant, welche Bauabschnitte sind eventuell definiert? Welche Beeinträchtigungen sind für die Verkehrsteilnehmer zu erwarten?
Dies ist ein Antrag nach dem Gesetz über die Freiheit des Zugangs zu Informationen für das Land Nordrhein-Westfalen (Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen – IFG NRW), dem Umweltinformationsgesetz Nordrhein-Westfalen (soweit Umweltinformationen betroffen sind) und dem Verbraucherinformationsgesetz des Bundes (soweit Verbraucherinformationen betroffen sind). Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Aus Gründen der Billigkeit und insbesondere auf Grund des Umstands, dass die Auskunft in gemeinnütziger Art der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden wird, bitte ich nach § 2 VerwGebO IFG NRW von der Erhebung von Gebühren abzusehen. Soweit Umweltinformationen betroffen sind, handelt es sich hierbei um eine einfache Anfrage nach §5 (2) UIG NRW. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 5 Abs. 2 IFG NRW, § 2 UIG NRW und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Nach §5 Abs. 1 Satz 5 bitte ich um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und behalte mir vor, nach Eingang Ihrer Auskünfte um weitere ergänzende Auskünfte nachzusuchen. Ich bitte um Empfangsbestätigung und danke Ihnen für Ihre Mühe. Mit freundlichen Grüßen
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller:in >>
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen
Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre Mail. Ich bin am 26. Februar wieder im Haus. Ihre Nachricht w…
Von
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen
Betreff
Automatische Antwort: Stand Umgestaltung Kreuzung K47/L11 Bad Münstereifel-Arloff [#5813]
Datum
24. Februar 2014 23:28
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre Mail. Ich bin am 26. Februar wieder im Haus. Ihre Nachricht wird nicht weitergeleitet. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an: Maik Grimmeck: 0211 / 3843-1019 oder an Bernhard Meier: 0211 / 3843-1013 Angela Gareis Pressesprecherin Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Antragsteller/insplatz 40219 Düsseldorf Telefon: 0211 3843 -1023 Fax: 0211 3843 931023 Mobil: 0172 182 302 Email: <<E-Mail-Adresse>> Internet: www.mbwsv.nrw.de<http://www.mbwsv.nrw.de>
<< Anfragesteller:in >>
Sehr geehrte Damen und Herren, darf ich an die Beantwortung meiner Anfrage erinnern. Mit freundlichen Grüßen
An Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW: Automatische Antwort: Stand Umgestaltung Kreuzung K47/L11 Bad Münstereifel-Arloff [#5813]
Datum
24. März 2014 23:22
An
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen
Status
Sehr geehrte Damen und Herren, darf ich an die Beantwortung meiner Anfrage erinnern. Mit freundlichen Grüßen

Ihre Spende für die Plattform

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Ihre Spende macht es uns möglich, die Plattform am Laufen zu halten und weiterzuentwickeln.

Jetzt unterstützen!

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen
Sehr geehrter Herr Antragsteller/in, ich bitte, die späte Antwort zu entschuldigen. Bei dem von Ihnen angefragten…
Von
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen
Betreff
AW: Stand Umgestaltung Kreuzung K47/L11 Bad Münstereifel-Arloff [#5813]
Datum
26. März 2014 10:40
Status
Anfrage abgeschlossen
Sehr geehrter Herr Antragsteller/in, ich bitte, die späte Antwort zu entschuldigen. Bei dem von Ihnen angefragten Projekt handelt es sich um eine kommunale Maßnahme. Ich muss Sie daher bitten, sich an die - von Ihnen in Ihrer Mail auch benannten - Beteiligten zu wenden. Mit freundlichen Grüßen Angela Gareis     _ Angela Gareis Pressesprecherin   Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Antragsteller/insplatz 1 40219 Düsseldorf   Telefon: 0211 3843 -1023 Fax:      0211 3843 931023 Mobil:    0172 182 3026   Email:    <<E-Mail-Adresse>> Internet:  www.mbwsv.nrw.de