🌼 Interesse an Umweltinfos? Wir beraten Aktivist*innen und Initiativen kostenlos bei Anfragen. Zum Klima-Helpdesk

Stromzähler für Balkonkraftwerk

Ich möchte mir gerne ein Kleinkraftwerk, auch Balkonkraftwerk genannt, zulegen. Für den Betrieb darf man keinen Stromzähler mehr haben, der rückwärts läuft (Ferraris -Zähler), da man sonst Steuerhinterziehung betreibt. Das kann ich verstehen. Unser Netzbetreiber Westnetz verlangt jedoch einen Zweirichtungszähler wie bei einer Großanlage, obwohl fast keine Einspeisung stattfindet. Ein Zähler mit Rücklaufsperre genügt Ihnen nicht. Sie verweisen auf eine Seite des VDE wo das gefordert wird. Beim VDE gibt es aber auch Seiten, wo dieser Zähler nicht gefordert wird. Ebenso bei der Bundesnetzargentur. Auf Anfragen antworten beide Institute nicht. Die höhere Gebühr für den Zweirichtungszähler bringt zwar dem Netzbetreiber was, macht für mich ein Balkonkraftwerk unwirtschaftlich. Somit werde ich wohl auf diesen zusätzlichen Beitrag zum Umweltschutz verzichten. Können Sie bitte klarstellen was für ein Stromzähler notwendig ist?

Antwort verspätet

Warte auf Antwort
  • Datum
    4. April 2022
  • Frist
    6. Mai 2022
  • 2 Follower:innen
Jörg Schmidt
Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: Ich möchte mir ge…
An Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz Details
Von
Jörg Schmidt
Betreff
Stromzähler für Balkonkraftwerk [#245493]
Datum
4. April 2022 17:03
An
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Ich möchte mir gerne ein Kleinkraftwerk, auch Balkonkraftwerk genannt, zulegen. Für den Betrieb darf man keinen Stromzähler mehr haben, der rückwärts läuft (Ferraris -Zähler), da man sonst Steuerhinterziehung betreibt. Das kann ich verstehen. Unser Netzbetreiber Westnetz verlangt jedoch einen Zweirichtungszähler wie bei einer Großanlage, obwohl fast keine Einspeisung stattfindet. Ein Zähler mit Rücklaufsperre genügt Ihnen nicht. Sie verweisen auf eine Seite des VDE wo das gefordert wird. Beim VDE gibt es aber auch Seiten, wo dieser Zähler nicht gefordert wird. Ebenso bei der Bundesnetzargentur. Auf Anfragen antworten beide Institute nicht. Die höhere Gebühr für den Zweirichtungszähler bringt zwar dem Netzbetreiber was, macht für mich ein Balkonkraftwerk unwirtschaftlich. Somit werde ich wohl auf diesen zusätzlichen Beitrag zum Umweltschutz verzichten. Können Sie bitte klarstellen was für ein Stromzähler notwendig ist?
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Auslagen dürfen nach BVerwG 7 C 6.15 nicht berechnet werden. Sollten Sie Gebühren veranschlagen wollen, bitte ich gemäß § 2 IFGGebV um Befreiung oder hilfweise Ermäßigung der Gebühren. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Kann diese Frist nicht eingehalten werden, müssen Sie mich darüber innerhalb der Frist informieren. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail gemäß § 1 Abs. 2 IFG. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an behördenexterne Dritte. Sollten Sie meinen Antrag ablehnen wollen, bitte ich um Mitteilung der Dokumententitel und eine ausführliche Begründung. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Jörg Schmidt Anfragenr: 245493 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/245493/
Mit freundlichen Grüßen Jörg Schmidt
Jörg Schmidt
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage „Stromzähler für Balkonkraftwerk“ vom 04.04.202…
An Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz Details
Von
Jörg Schmidt
Betreff
AW: Stromzähler für Balkonkraftwerk [#245493]
Datum
6. Mai 2022 10:39
An
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage „Stromzähler für Balkonkraftwerk“ vom 04.04.2022 (#245493) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 1 Tag überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Jörg Schmidt

Ein Zeichen für Informationsfreiheit setzen

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir die Plattform zur Verfügung stellen und für unsere Nutzer:innen weiterentwickeln. Setzen Sie sich mit uns für Informationsfreiheit ein!

Jetzt spenden!

Jörg Schmidt
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage „Stromzähler für Balkonkraftwerk“ vom 04.04.202…
An Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz Details
Von
Jörg Schmidt
Betreff
AW: Stromzähler für Balkonkraftwerk [#245493]
Datum
6. Mai 2022 10:39
An
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage „Stromzähler für Balkonkraftwerk“ vom 04.04.2022 (#245493) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 1 Tag überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Jörg Schmidt