Studie zum Tod des Mäusebussard durch Windkraftanlagen

Die Universität Bielefeld hat eine Studie zum Tod des Mäusebussard durch Windkraftanlagen erstellt. Ich würde diese Studie gern mal lesen und habe bei der Universität nachgefragt. Von dort bekam ich die Antwort, dass das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie diese Studie noch nicht freigegeben hat.
Wann kann ich diese Studie erhalten und lesen? Ich habe in dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie per Kontaktformular schon vor einer Woche nachgefragt und bis heute noch nicht einmal eine Eingangsbestätigung erhalten.

Anfrage erfolgreich

  • Datum
    8. April 2016
  • Frist
    10. Mai 2016
  • 2 Follower:innen
Jörn Baumgardt
Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: Die Universität …
An Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz Details
Von
Jörn Baumgardt
Betreff
Studie zum Tod des Mäusebussard durch Windkraftanlagen [#16264]
Datum
8. April 2016 16:53
An
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
Status
Warte auf Antwort
Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Die Universität Bielefeld hat eine Studie zum Tod des Mäusebussard durch Windkraftanlagen erstellt. Ich würde diese Studie gern mal lesen und habe bei der Universität nachgefragt. Von dort bekam ich die Antwort, dass das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie diese Studie noch nicht freigegeben hat. Wann kann ich diese Studie erhalten und lesen? Ich habe in dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie per Kontaktformular schon vor einer Woche nachgefragt und bis heute noch nicht einmal eine Eingangsbestätigung erhalten.
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) gemäß § 8 EGovG. Eine Antwort an meine persönliche E-Mail-Adresse bei meinem Telekommunikationsanbieter FragDenStaat.de stellt keine öffentliche Bekanntgabe des Verwaltungsaktes nach § 41 VwVfG dar. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen, Jörn Baumgardt <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Jörn Baumgardt << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Jörn Baumgardt
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
Sehr geehrter Herr Baumgardt, zunächst möchte ich darauf hinweisen, dass es sich bei dem Forschungsvorhaben „Ermi…
Von
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
Betreff
RE: Studie zum Tod des Mäusebussard durch Windkraftanlagen [#16264]
Datum
4. Mai 2016 16:24
Status
Anfrage abgeschlossen
Sehr geehrter Herr Baumgardt, zunächst möchte ich darauf hinweisen, dass es sich bei dem Forschungsvorhaben „Ermittlung der Kollisionsraten von (Greif-)Vögeln und Schaffung planungsbezogener Grundlagen für die Prognose und Bewertung des Kollisionsrisikos durch Windenergieanlagen – Progress“ um ein im Rahmen des 6. Energieforschungsprogramms gefördertes Projekt handelt – nicht, wie vielfach dargestellt, um einen direkten Auftrag des BMWi. Insofern ist auch der Begriff „Studie“ ein wenig irreführend: Bei dem Dokument handelt es sich vielmehr um den Abschlussbericht des Forschungsvorhabens. Die endgültige Fassung des Abschlussberichts wird voraussichtlich ab Mitte Mai 2016 auf der Homepage der beteiligten Forscher sowie auf der Homepage der Technische Informationsbibliothek Hannover (www.tib.eu) veröffentlicht und kostenlos zugänglich sein. Derzeit befindet sich der Bericht allerdings noch in der abschließenden Bearbeitung/Prüfung. Ich bitte Sie daher noch um ein wenig Geduld. Wir informieren Sie gerne, sobald der Bericht zur Verfügung steht. Freundliche Grüße i. A. Haase

Ihre Spende für die Plattform

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Ihre Spende macht es uns möglich, die Plattform am Laufen zu halten und weiterzuentwickeln.

Jetzt unterstützen!

Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
Sehr geehrter Herr Baumgardt, der Abschlussbericht zum Vorhaben PROGRESS ist nun verfügbar. Sie finden ihn ab sof…
Von
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
Betreff
Studie zum Tod des Mäusebussard durch Windkraftanlagen
Datum
29. Juni 2016 10:01
Status
Anfrage abgeschlossen
Sehr geehrter Herr Baumgardt, der Abschlussbericht zum Vorhaben PROGRESS ist nun verfügbar. Sie finden ihn ab sofort bei den Autoren unter http://bioconsult-sh.de/de/nachrichten-archiv/progress-endbericht-veroffentlicht/ Die Veröffentlichung über die Technische Informationsbibliothek TIB in Hannover erfolgt dann in Kürze. Freundliche Grüße i. A.