technische Förderbedingungen TrinkWasser Lübben

Anfrage an:
Amt für Verbraucherschutz und Landwirtschaft Landkreis Dahme-Spreewald
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage abgelehnt
Kosten dieser Information:
2000,00 Euro
Zusammenfassung der Anfrage

von den verantwortlichen Stellen:
a) Versorger SÜW http://www.stadtwerke-luebben.de und
b) "Aufsicht" Gesundheitsamt LDS LK Dahme-Spreewald
<http://www.dahme-spreewald.de/buergerpo…>

Zur Auskunftierung stehen technische und geologische Informationen der Trinkwassergewinnung in << Adresse entfernt >>-Spreewald:

1. Aus welcher/welchen Tiefen wird das Wasser für unser
Trinkwasser gefördert?

2. Welche geologischen und mineralischen Bedingungen
herrschen dort?

3.
a) In welcher (cirka) Zeit kann Oberflächenwasser in die Trinkwasser-speisenden Schichten gelangen?
b) In welcher (cirka) Zeit kann Spree-Wasser in die Trinkwasser-speisenden Schichten gelangen?

4. Wo sind die Quellen für das in Lübben-Stadt/
Zentrum+SÜD/Steinkirchen gelieferte TW?


Korrespondenz

Von
Thomas Budich
Betreff
technische Förderbedingungen TrinkWasser Lübben
Datum
29. September 2013 12:01
An
Amt für Verbraucherschutz und Landwirtschaft Landkreis Dahme-Spreewald
Status
Warte auf Antwort

Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz (AIG), UIG, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir folgendes zu: von den verantwortlichen Stellen: a) Versorger SÜW http://www.stadtwerke-luebben.de und b) "Aufsicht" Gesundheitsamt LDS LK Dahme-Spreewald <http://www.dahme-spreewald.de/buergerportal/kreisverwaltung/dezernat_IV_bildung/gesundheitsamt/gesundheitsamt.shtml> Zur Auskunftierung stehen technische und geologische Informationen der Trinkwassergewinnung in << Adresse entfernt >>-Spreewald: 1. Aus welcher/welchen Tiefen wird das Wasser für unser Trinkwasser gefördert? 2. Welche geologischen und mineralischen Bedingungen herrschen dort? 3. a) In welcher (cirka) Zeit kann Oberflächenwasser in die Trinkwasser-speisenden Schichten gelangen? b) In welcher (cirka) Zeit kann Spree-Wasser in die Trinkwasser-speisenden Schichten gelangen? 4. Wo sind die Quellen für das in Lübben-Stadt/ Zentrum+SÜD/Steinkirchen gelieferte TW? Dies ist ein Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz Brandenburg (AIG), dem Umweltinformationsgesetz (soweit Umweltinformationen betroffen sind) und dem Verbraucherinformationsgesetz (soweit Verbraucherinformationen betroffen sind). Meines Erachtens handelt es sich bei dieser Anfrage um einen einfachen Fall, der darum nach der Akteneinsichts- und Informationszugangsgebührenordnung (AIGGebO) kostenfrei zu beantworten ist. Sollte dieser Antrag Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Mit Verweis auf §6 Abs. 1 AIG bitte ich um unverzügliche Antwort, spätestens innerhalb eines Monats. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und behalte mir vor, nach Eingang Ihrer Auskünfte um weitere ergänzende Auskünfte nachzusuchen. Ich bitte um Empfangsbestätigung und danke Ihnen für Ihre Mühe. Mit freundlichen Grüßen Thomas Budich
Von
Thomas Budich
Betreff
AW: technische Förderbedingungen TrinkWasser Lübben
Datum
3. November 2013 12:47
An
Amt für Verbraucherschutz und Landwirtschaft Landkreis Dahme-Spreewald

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage "technische Förderbedingungen TrinkWasser Lübben" vom 29.09.2013 wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 3 Tage, 12 Stunden überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Auch die SÜW/Stadtwerke verweigern unzulässig eine Auskunft. Mit freundlichen Grüßen, Thomas Budich
Von
Amt für Verbraucherschutz und Landwirtschaft Landkreis Dahme-Spreewald
Betreff
Antw: (Unverschluesselt) AW: technische F= C3�rderbedingungen TrinkWasser Lübben
Datum
4. November 2013 08:31
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrter Herr Budich, Ihre Mails wurden zuständigkeitshalber an das Gesundheitsamt des Landkreises zur Bearbeitung weitergeleitet. Bitte senden Sie in Zukunft Ihre Anfragen an folgende Adresse: <<E-Mail-Adresse>> Mit freundlichen Gruessen Im Auftrag Dr. Clemens Mueller Amtstierarzt Landkreis Dahme-Spreewald Amt für Verbraucherschutz und Landwirtschaft Hauptstraße 51 15907 Luebben Telefon: 03546-201613 Fax: 03546-201663 E-Mail: <<E-Mail-Adresse>> 12:47 >>> Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage "technische Förderbedingungen TrinkWasser Lübben" vom 29.09.2013 wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 3 Tage, 12 Stunden überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Auch die SÜW/Stadtwerke verweigern unzulässig eine Auskunft. Mit freundlichen Grüßen, Thomas Budich
Am 18. November 2013 19:56:

Diese Anfrage ist mMn beim Gesundheitsamt völlig deplatziert. Die Untere Wasserbeörde, ein Umweltamt, bzw. die Obere Wasserbehörde sollten dazu Auskunft …

Diese Anfrage ist mMn beim Gesundheitsamt völlig deplatziert. Die Untere Wasserbeörde, ein Umweltamt, bzw. die Obere Wasserbehörde sollten dazu Auskunft geben können.

Von
Thomas Budich
Betreff
Vermittlung bei Anfrage "technische Förderbedingungen TrinkWasser Lübben" [#4959]
Datum
6. Februar 2015 20:38
An
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem AIG, UIG, VIG Brandenburg. Die bisherige Korrespondenz finden Sie hier: https://fragdenstaat.de/a/4959 Sie finden auch alle Dokumente zu dieser Anfrage als Anhang zu dieser E-Mail. Ich bin der Meinung, die Anfrage wurde zu unrecht abgelehnt. Und Ich bin gespannt welche Ausrede das LDA-BBg hier erfinden wird. Denn der Landkreis Dahme-Spreewald und somit dessen "Gesundheitsamt" ist auch LDA-offenkundig eine KöR. Und da dort die Analysenberichte des Labores in Kopie eingereicht werden (müssen) liegen diese dort vor. Aber auch diese dubiose Behörde weigert sich widerrechtlich die angefragte Auskunft zu geben. Sie dürfen meinen Namen gegenüber der Behörde nennen. Mit freundlichen Grüßen Thomas Budich Anfragenr: 4959 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
Von
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Betreff
Betreff versteckt
Datum
24. Februar 2015 12:50
Status
Warte auf Antwort
Anhänge
LDA_002151…50223.pdf LDA_00215136_150223.pdf   121,7 KB Nicht öffentlich!

Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.

Von
Thomas Budich
Betreff
Antw: Vermittlung bei Anfrage "technische F= C3�rderbedingungen TrinkWasser Lübben" [#4959]
Datum
3. März 2015 23:22
An
Amt für Verbraucherschutz und Landwirtschaft Landkreis Dahme-Spreewald

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage "technische Förderbedingungen TrinkWasser Lübben" vom 29.09.2013 (#4959) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 489 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen, Thomas Budich Anfragenr: 4959 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Thomas Budich << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Von
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Betreff
Betreff versteckt
Datum
19. März 2015 11:08
Status
Warte auf Antwort
Anhänge
LDA_002151…50318.pdf LDA_00215136_150318.pdf   119,5 KB Nicht öffentlich!

Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.