Technische Fragen zum Dynamischen Schriftanzeiger (DSA)

Anfrage an:
Deutsche Bahn
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage abgelehnt
Verweigerungsgrund
§ 6: Schutz des geistigen Eigentums und von Betriebs- oder Geschäftsgeheimnissen
Zusammenfassung der Anfrage

Ich habe technische Fragen zum Dynamischen Schriftanzeiger (DSA), wie er auch an unserem Haltepunkt zum Einsatz kommt:
Siehe auch:
https://de.wikipedia.org/wiki/Dynamis...

In dieser Quelle heißt es, die DSA seien über Mobilfunk (GSM) mit der DSA-Zentrale in Berlin verbunden.

Meine Fragen:

1) Sind die DSA über das öffentliche GSM-Netznetz oder über das GSM-R-Netz der DB Systel an die DSA-Zentrale angebunden ?

2) Welcher GSM-Netzbetreiber wird für die Anbindung an die DSA-Zentrale verwendet?

3) Welche jährlichen Kosten entstehen für die GSM-Anbindung der DSA an die DSA-Zentrale?

Vielen Dank.


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Technische Fragen zum Dynamischen Schriftanzeiger (DSA) [#140686]
Datum
11. Mai 2019 14:32
An
Deutsche Bahn
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Ich habe technische Fragen zum Dynamischen Schriftanzeiger (DSA), wie er auch an unserem Haltepunkt zum Einsatz kommt: Siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Dynamischer_Schriftanzeiger In dieser Quelle heißt es, die DSA seien über Mobilfunk (GSM) mit der DSA-Zentrale in Berlin verbunden. Meine Fragen: 1) Sind die DSA über das öffentliche GSM-Netznetz oder über das GSM-R-Netz der DB Systel an die DSA-Zentrale angebunden ? 2) Welcher GSM-Netzbetreiber wird für die Anbindung an die DSA-Zentrale verwendet? 3) Welche jährlichen Kosten entstehen für die GSM-Anbindung der DSA an die DSA-Zentrale? Vielen Dank.
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Auslagen dürfen nach BVerwG 7 C 6.15 nicht berechnet werden. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Kann diese Frist nicht eingehalten werden, müssen Sie mich darüber innerhalb der Frist informieren. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail gemäß § 1 Abs. 2 IFG. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
Deutsche Bahn
Betreff
RE: Technische Fragen zum Dynamischen Schriftanzeiger (DSA) [#140686]
Datum
11. Mai 2019 14:32
Status
Warte auf Antwort

Vorgangsnummer: 1-124262400636 Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihre Anfrage gerne beantworten. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, da dies eine automatisch erstellte Eingangsbestätigung Ihrer Anfrage ist. Mit freundlichen Grüßen
Empfangsbestätigung

Diese Nachricht scheint eine Empfangsbestätigung zu sein. Wenn dies zutrifft, müssen Sie nichts weiter machen. Die Behörde muss in der Regel innerhalb eines Monats antworten.

Von
Deutsche Bahn
Betreff
Technische Fragen zum Dynamischen Schriftanzeiger
Datum
15. Mai 2019 06:48
Status
Warte auf Antwort

Ihre Nachricht vom: 11. Mai 2019Unser Zeichen: 1-124295426780 Sehr geehrteAntragsteller/in
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Technische Fragen zum Dynamischen Schriftanzeiger [#140686]
Datum
15. Mai 2019 13:20
An
Deutsche Bahn
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für Ihre Nachforschungen. Ihr Kollege Holger Bajohra von DB Netze hat einmal diese Präsentation über den Dynamischen Schriftanzeiger erstellt: https://www.bad-aibling.de/fileadmin/... Könnten Sie mir seine Kontaktdaten bereitstellen ? Ggf. auch nur einen technischen Ansprechparter bei DB Netze ? Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 140686 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Von
Deutsche Bahn
Betreff
RE: Technische Fragen zum Dynamischen Schriftanzeiger [#140686]
Datum
15. Mai 2019 13:21
Status
Warte auf Antwort

Vorgangsnummer: 1-124347910774 Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihre Anfrage gerne beantworten. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, da dies eine automatisch erstellte Eingangsbestätigung Ihrer Anfrage ist. Mit freundlichen Grüßen
Empfangsbestätigung

Diese Nachricht scheint eine Empfangsbestätigung zu sein. Wenn dies zutrifft, müssen Sie nichts weiter machen. Die Behörde muss in der Regel innerhalb eines Monats antworten.

Von
Deutsche Bahn
Betreff
Anfrage vom 15. Mai 2019
Datum
17. Mai 2019 12:54
Status
Anfrage abgeschlossen

Ihre Nachricht vom: 15. Mai 2019Unser Zeichen: 1-124347910774 Sehr geehrteAntragsteller/in, vielen Dank für Ihre E-Mail.Gerne würden wir Ihr Anliegen abschließend klären, müssen Ihnen jedoch mitteilen, dass uns für die gewünschte Anfrage keine Informationen vorliegen. Rufen Sie bitte unsere Servicenummer 0180 6 996633 an (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf), wir verbinden Sie dann gern mit der DB Rufnummernauskunft (erreichbar montags bis freitags von 6 bis 22 Uhr). Die Kollegen dort ermitteln gern den richtigen Kontakt für Ihr Anliegen und verbinden Sie auf Ihren Wunsch umgehend. Wir hoffen, Ihnen damit geholfen zu haben und wünschen Ihnen stets eine gute Fahrt in unseren Zügen. Mit freundlichen Grüßen