Diese Anfrage hat eine Antwort erhalten und ist in einem unbekannten Zustand. Wenn Sie diese Anfrage gestellt haben, bitte loggen Sie sich ein und setzen Sie einen neuen Status.

ThAVEL – Thüringer Antragssystem für Verwaltungsleistungen

Anfrage an:
Thüringer Finanzministerium
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage muss klassifiziert werden
Zusammenfassung der Anfrage

Antrag nach dem ThürIFG/ThürUIG/VIG

Sehr geehrteAntragsteller/in
Sehr geehrtAntragsteller/in

unter https://www.thueringen.de/de/publikatio… wird das System Thüringer Antragssystem für Verwaltungsleistungen (ThAVEL) beschrieben. Bitte senden Sie mir Folgendes zu:

- Aktuelle Flyer, Informationsmaterial und technische Dokumentation zum Projekt (allgemein)
- Aktuelle Flyer, Informationsmaterial und technische Dokumentation für Gemeinden zum Projekt
- Informationen zu Authentifizierungsschnittstellen aus BürgerInnensicht
- Informationen zu APIs allgemein und Geo-Informations-APIs im speziellen
- Informationen zu Open Data und Transparenz-Schnittstellen (APIs)
- Als Initiator von "Offenes Jena" interessieren wir uns natürlich sehr für das Thema E-Government, Open Data und Transparenz. Deshalb würden wir uns auch gerne ThAVEL mal aus der Nähe ansehen und testen. Besteht hier die Möglichkeit einen Testaccount "Offenes Jena" zu erhalten mit denen wir virtuelle Verfahren aufsetzen und am besten auch einen Datenaustausch mit dem "normalen Jena" ausprobieren könnten. Als Ansprechpartner auf Seiten der Stadt Jena könnte hier Herr Selle dienen. Er kennt uns und unsere Ideen :)

Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 4 Abs. 1 des Thüringer Informationsfreiheitsgesetzes (ThürIFG) sowie § 3 Thüringer Umweltinformationsgesetz (ThürUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 ThürUIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind.

Sollte die Aktenauskunft wider Erwarten gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben.

Ich verweise auf § 6 Abs. 3 ThürIFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 ThürUIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen.

Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte.

Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank für Ihre Mühe!

Mit freundlichen Grüßen


Korrespondenz

  1. 27. Sep 2018
  2. 03. Okt
  3. 10. Okt
  4. 16. Okt
  5. 30. Okt 2018
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
ThAVEL – Thüringer Antragssystem für Verwaltungsleistungen [#33773]
Datum
27. September 2018 01:26
An
Thüringer Finanzministerium
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem ThürIFG/ThürUIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrt<< Anrede >> unter https://www.thueringen.de/de/publikatio… wird das System Thüringer Antragssystem für Verwaltungsleistungen (ThAVEL) beschrieben. Bitte senden Sie mir Folgendes zu: - Aktuelle Flyer, Informationsmaterial und technische Dokumentation zum Projekt (allgemein) - Aktuelle Flyer, Informationsmaterial und technische Dokumentation für Gemeinden zum Projekt - Informationen zu Authentifizierungsschnittstellen aus BürgerInnensicht - Informationen zu APIs allgemein und Geo-Informations-APIs im speziellen - Informationen zu Open Data und Transparenz-Schnittstellen (APIs) - Als Initiator von "Offenes Jena" interessieren wir uns natürlich sehr für das Thema E-Government, Open Data und Transparenz. Deshalb würden wir uns auch gerne ThAVEL mal aus der Nähe ansehen und testen. Besteht hier die Möglichkeit einen Testaccount "Offenes Jena" zu erhalten mit denen wir virtuelle Verfahren aufsetzen und am besten auch einen Datenaustausch mit dem "normalen Jena" ausprobieren könnten. Als Ansprechpartner auf Seiten der Stadt Jena könnte hier Herr Selle dienen. Er kennt uns und unsere Ideen :) Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 4 Abs. 1 des Thüringer Informationsfreiheitsgesetzes (ThürIFG) sowie § 3 Thüringer Umweltinformationsgesetz (ThürUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 ThürUIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte die Aktenauskunft wider Erwarten gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 6 Abs. 3 ThürIFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 ThürUIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Thüringer Finanzministerium
Betreff
ThAVEL – Thüringer Antragssystem für Verwaltungsleistungen
Datum
18. Oktober 2018 07:52
Anhänge

Sehr geehrtAntragsteller/in ich beziehe mich auf Ihre Anfrage vom 27.09.2018 und möchte diese wie folgt beantworten: 1.) „… unter https://www.thueringen.de/de/publikatio… wird das System Thüringer Antragssystem für Verwaltungsleistungen (ThAVEL) beschrieben. Bitte senden Sie mir Folgendes zu: 1a) Aktuelle Flyer, Informationsmaterial und technische Dokumentation zum Projekt (allgemein)“ Allgemeine Informationen zum Projekt finden Sie im beigefügten Flyer „IT-Basisdienste“, den Sie auch über den von Ihnen genannten Link herunterladen können. „1b) Aktuelle Flyer, Informationsmaterial und technische Dokumentation für Gemeinden zum Projekt“ Aktuell gibt es für Behörden, die ThAVEL nutzen bzw. nutzen möchten, zwei Broschüren. Dabei handelt es sich um das anliegende Benutzerhandbuch sowie eine Broschüre über die Ersten Schritte mit ThAVEL. „1c) Informationen zu Authentifizierungsschnittstellen aus BürgerInnensicht“ ThAVEL bietet für die Anmeldung von Antragstellern am System ein Benutzerkonto mit Nutzername und Passwort. Es besteht weiterhin die Möglichkeit des Aufbringens einer qualifizierten elektronischen Signatur auf Dokumenten zur Abbildung des Schriftformerfordernisses in entsprechenden Anträgen. Antragsverfahren wie iKfz oder UVG bedingen eine Authentifizierung mittels neuem Personalausweis (nPA). „1d) Informationen zu APIs allgemein und Geo-Informations-APIs im speziellen“ ThAVEL bietet keine Programmierschnittstellen für Drittverfahren, unterstützt jedoch für die Übertragung von Fallakten in Fachverfahren den XÖV-zertifizierten XFALL-Standard. „1e) Informationen zu Open Data und Transparenz-Schnittstellen (APIs)“ ThAVEL bietet keine entsprechenden Programmierschnittstellen. 2.) „Als Initiator von "Offenes Jena" interessieren wir uns natürlich sehr für das Thema E-Government, Open Data und Transparenz. Deshalb würden wir uns auch gerne ThAVEL mal aus der Nähe ansehen und testen. Besteht hier die Möglichkeit einen Testaccount "Offenes Jena" zu erhalten mit denen wir virtuelle Verfahren aufsetzen und am besten auch einen Datenaustausch mit dem "normalen Jena" ausprobieren könnten. Als Ansprechpartner auf Seiten der Stadt Jena könnte hier Herr Selle dienen. Er kennt uns und unsere Ideen :)“ Das Thüringer Antragssystem für Verwaltungsleistungen ist ein zentrales Antragsmanagementsystem für Verwaltungsleistungen. Es dient als Vermittlungsplattform zwischen Antragsstellern und Behörden (bzw. den dort zuständigen Stellen). Es besteht daher für das Projekt „Offenes Jena“ keine Möglichkeit, die Plattform ThAVEL außerhalb der Rolle eines Antragsstellers zu nutzen oder einen Testaccount als zuständige Stelle einzurichten. Ungeachtet dessen kann selbstverständlich seitens der Stadtverwaltung Jena als Behörde ein entsprechender Zugang beantragt werden, um ThAVEL nutzen zu können. Mit freundlichen Grüßen