Umzug mit einer Person aus einem anderen Haushalt während der Ausgangsbeschränkung

Aufgrund meines dualen Studiums muss ich ab den 20.04.2020 nach Nürnberg ziehen. Die Wohnung würde ich mit einem Studienkollegen beziehen, welcher momentan in einem anderen Haushalt lebt als ich. Ist dieser Umzug mit meinem Studienkollegen möglich, sollte die Ausgangsbeschränkung bis dahin noch bestehen?

Anfrage eingeschlafen

Warte auf Antwort
  • Datum
    31. März 2020
  • Frist
    5. Mai 2020
  • Ein:e Follower:in
<< Anfragesteller:in >>
Antrag nach der Informationsfreiheitssatzung der Stadt Nürnberg Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mi…
An Stadtverwaltung Nürnberg Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
Umzug mit einer Person aus einem anderen Haushalt während der Ausgangsbeschränkung [#183736]
Datum
31. März 2020 14:19
An
Stadtverwaltung Nürnberg
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach der Informationsfreiheitssatzung der Stadt Nürnberg Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Aufgrund meines dualen Studiums muss ich ab den 20.04.2020 nach Nürnberg ziehen. Die Wohnung würde ich mit einem Studienkollegen beziehen, welcher momentan in einem anderen Haushalt lebt als ich. Ist dieser Umzug mit meinem Studienkollegen möglich, sollte die Ausgangsbeschränkung bis dahin noch bestehen?
Dies ist ein Antrag nach der Satzung zur Regelung des Zugangs zu Informationen des eigenen Wirkungskreises der Stadt Nürnberg (Informationsfreiheitssatzung Nürnberg). Ausschlussgründe liegen m.E. nicht vor. Aus Gründen der Billigkeit und insbesondere auf Grund des Umstands, dass die Auskunft in gemeinnütziger Art der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden wird, bitte ich von der Erhebung von Gebühren abzusehen. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 5 Abs. 1 und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um Empfangsbestätigung. Ich danke Ihnen für Ihre Mühe. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 183736 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/183736 Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller:in >>

120.000 Euro bis zum Jahresende – bist Du dabei?

Ob Klagen, investigative Recherchen, Anfragen-Features oder Kampagnen: Wir brauchen Dich an unserer Seite, um den nächsten Coup planen zu können. Kämpfe mit Deiner Weihnachtsspende mit uns für mehr Transparenz!

289.369,37 € von 400.000,00 €

Jetzt spenden!  Weihnachts-Trailer ansehen