Diese Anfrage hat eine Antwort erhalten und ist in einem unbekannten Zustand. Wenn Sie diese Anfrage gestellt haben, bitte loggen Sie sich ein und setzen Sie einen neuen Status.

undesagentur für Arbeit (BA) Warum mehr Mitglieder in der Geschäftsführung ein als überhaupt gesetzlich vorgesehen. Steuerergelderverschwendung ?

Anfrage an:
Bundesagentur für Arbeit
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage muss klassifiziert werden
Zusammenfassung der Anfrage

Warum setzt die e Bundesagentur für Arbeit (BA) verantwortungslos in Steuergelder Verschwendung in einigen ihrer Regionaldirektionen mehr Mitglieder in der Geschäftsführung ein als überhaupt gesetzlich vorgesehen.
Welche Rechtsgrundlagen wurden hier verwendet für die Steuergelder Verschwendung?

Wo wird überall noch mehr als überhaupt gesetzlich vorgesehen, Personal im Bereichen der. Bundesagentur für Arbeit (BA) verantwortungslos in Steuergelder Verschwendung eingesetzt?
Welche Rechtsgrundlagen wurden hier verwendet für die Steuergelder Verschwendung?
Was beinhaltete die Stellen -Ausschreibung „Bevollmächtigte“ in Geschäftsführung alles

Welche konkreten Regionaldirektionen sind das konkret
Trägt die Bundesagentur für Arbeit (BA) zu wenig tatsächliche Verantwortung für die Ausgaben von Steuergeldern, des Bürgers und Steuerzahlers?
Warum verschwendet Bundesagentur für Arbeit (BA) rund 600 000 Euro im Jahr verursacht durch völlig unnötige Personal- und Sachkosten
Warum konkret unterstützen in den vier größten der zehn Regionaldirektionen n sogenannte „Bevollmächtigte“ die gesetzlich vorgegebene dreiköpfige Geschäftsführung?
Was konkret ist deren eindeutige Aufgabenstellung als „Bevollmächtigte „für was alles sind sie denn so bevollmächtig?
Sind die Mitglieder der Geschäftsführung in Verantwortung völlig überfordert mit der Ausfüllung Ihrer ihnen gestellten Aufgaben?
Warum wird die jeweilige Geschäftsführung faktisch auf vier Mitglieder erweiter, waren die Leute vorher arbeitslos, mangels unzureichender Qualifikation, üben Sie dort sich für den allgemeinen Arbeitsmarkt zu bewähren?
Weshalb r erhalten sie auch die gleiche Vergütung wie das Mitglied der Geschäftsführung?
Welche Geschäftsführen sind das konkret, wie lange dauert bereits dieser Unsinn schon?
Wer waren die Verantwortlichen, die die Einstellung „Bevollmächtigte vorgenommen haben?
Namen, Ladungsfähige Anschriften ?
Wann konkret werden die die Bevollmächtigten ersatzlos abschafft?
Sind intere , externe Qualifizierungsmaßnahmen für die offensichtlich überforderte Geschäftsführung bereits angedacht?
Wurden geeignte pychologische Eignungstest vor der Beschäftigung der Geschäftsführer /„Bevollmächtigte konkret durchgeführt
Welche Test waren das konkret ?
Welchen Schwierigkeitsgrad und Umfang hatten die s Einstellungstests?
Gab es schriftlichen und einen mündlichen Prüfungsteil?
Richten diese sich nach der angestrebten Laufbahngruppe?

Wurden Psychologischer Test der Arbeitsagentur vor der Einstellung der Geschäftsführer verwendet
Welche Tests wurden verwendet?
Wenn ja,konkret welche?
Wenn nein , warum konkret nicht?
Gab es schriftliche Auswahlprüfungen?
WEnn ja, welche waren das konkret?
Wenn nein, warum nicht konkret?


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
undesagentur für Arbeit (BA) Warum mehr Mitglieder in der Geschäftsführung ein als überhaupt gesetzlich vorgesehen. Steuerergelderverschwendung ? [#173962]
Datum
11. Januar 2020 22:29
An
Bundesagentur für Arbeit
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Warum setzt die e Bundesagentur für Arbeit (BA) verantwortungslos in Steuergelder Verschwendung in einigen ihrer Regionaldirektionen mehr Mitglieder in der Geschäftsführung ein als überhaupt gesetzlich vorgesehen. Welche Rechtsgrundlagen wurden hier verwendet für die Steuergelder Verschwendung? Wo wird überall noch mehr als überhaupt gesetzlich vorgesehen, Personal im Bereichen der. Bundesagentur für Arbeit (BA) verantwortungslos in Steuergelder Verschwendung eingesetzt? Welche Rechtsgrundlagen wurden hier verwendet für die Steuergelder Verschwendung? Was beinhaltete die Stellen -Ausschreibung „Bevollmächtigte“ in Geschäftsführung alles Welche konkreten Regionaldirektionen sind das konkret Trägt die Bundesagentur für Arbeit (BA) zu wenig tatsächliche Verantwortung für die Ausgaben von Steuergeldern, des Bürgers und Steuerzahlers? Warum verschwendet Bundesagentur für Arbeit (BA) rund 600 000 Euro im Jahr verursacht durch völlig unnötige Personal- und Sachkosten Warum konkret unterstützen in den vier größten der zehn Regionaldirektionen n sogenannte „Bevollmächtigte“ die gesetzlich vorgegebene dreiköpfige Geschäftsführung? Was konkret ist deren eindeutige Aufgabenstellung als „Bevollmächtigte „für was alles sind sie denn so bevollmächtig? Sind die Mitglieder der Geschäftsführung in Verantwortung völlig überfordert mit der Ausfüllung Ihrer ihnen gestellten Aufgaben? Warum wird die jeweilige Geschäftsführung faktisch auf vier Mitglieder erweiter, waren die Leute vorher arbeitslos, mangels unzureichender Qualifikation, üben Sie dort sich für den allgemeinen Arbeitsmarkt zu bewähren? Weshalb r erhalten sie auch die gleiche Vergütung wie das Mitglied der Geschäftsführung? Welche Geschäftsführen sind das konkret, wie lange dauert bereits dieser Unsinn schon? Wer waren die Verantwortlichen, die die Einstellung „Bevollmächtigte vorgenommen haben? Namen, Ladungsfähige Anschriften ? Wann konkret werden die die Bevollmächtigten ersatzlos abschafft? Sind intere , externe Qualifizierungsmaßnahmen für die offensichtlich überforderte Geschäftsführung bereits angedacht? Wurden geeignte pychologische Eignungstest vor der Beschäftigung der Geschäftsführer /„Bevollmächtigte konkret durchgeführt Welche Test waren das konkret ? Welchen Schwierigkeitsgrad und Umfang hatten die s Einstellungstests? Gab es schriftlichen und einen mündlichen Prüfungsteil? Richten diese sich nach der angestrebten Laufbahngruppe? Wurden Psychologischer Test der Arbeitsagentur vor der Einstellung der Geschäftsführer verwendet Welche Tests wurden verwendet? Wenn ja,konkret welche? Wenn nein , warum konkret nicht? Gab es schriftliche Auswahlprüfungen? WEnn ja, welche waren das konkret? Wenn nein, warum nicht konkret?
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Auslagen dürfen nach BVerwG 7 C 6.15 nicht berechnet werden. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Kann diese Frist nicht eingehalten werden, müssen Sie mich darüber innerhalb der Frist informieren. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail gemäß § 1 Abs. 2 IFG. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 173962 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/173962 Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: undesagentur für Arbeit (BA) Warum mehr Mitglieder in der Geschäftsführung ein als überhaupt gesetzlich vorgesehen. Steuerergelderverschwendung ? [#173962]
Datum
15. Februar 2020 15:56
An
Bundesagentur für Arbeit
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in meine Informationsfreiheitsanfrage „undesagentur für Arbeit (BA) Warum mehr Mitglieder in der Geschäftsführung ein als überhaupt gesetzlich vorgesehen. Steuerergelderverschwendung ?“ vom 11.01.2020 (#173962) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 1 Tag überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 173962 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/173962
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: undesagentur für Arbeit (BA) Warum mehr Mitglieder in der Geschäftsführung ein als überhaupt gesetzlich vorgesehen. Steuerergelderverschwendung ? [#173962]
Datum
15. Februar 2020 15:56
An
Bundesagentur für Arbeit
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in meine Informationsfreiheitsanfrage „undesagentur für Arbeit (BA) Warum mehr Mitglieder in der Geschäftsführung ein als überhaupt gesetzlich vorgesehen. Steuerergelderverschwendung ?“ vom 11.01.2020 (#173962) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 1 Tag überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 173962 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/173962
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Vermittlung bei Anfrage „undesagentur für Arbeit (BA) Warum mehr Mitglieder in der Geschäftsführung ein als überhaupt gesetzlich vorgesehen. Steuerergelderverschwendung ?“ [#173962] [#173962]
Datum
17. Februar 2020 13:29
An
Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetz Bund (IFG, UIG, VIG). Die bisherige Korrespondenz finden Sie hier: https://fragdenstaat.de/a/173962 Ich bin der Meinung, die Anfrage wurde zu Unrecht auf diese Weise bearbeitet, weil … Unrecht auf diese Weise bearbeitet, weil eine Verweigerung von Auskünften ist rechtswidrig und nicht Verfassung konform Die Bundesagentur für Arbeit (BA) BMAS blockiert eine ordnungsmeäße Rechtsverteidigung und Rechtswahrnehmung … Sie finden auch alle Dokumente zu dieser Anfrage als Anhang zu dieser E-Mail. Sie dürfen meinen Namen gegenüber der Behörde nennen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anhänge: - 173962.pdf Anfragenr: 173962 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/173962
Von
Bundesagentur für Arbeit
Betreff
Bundesagentur für Arbeit (BA) Warum mehr Mitglieder in der Geschäftsführung ein als überhaupt gesetzlich vorgesehen. Steuerergelderverschwendung ? [#173962]
Datum
28. Februar 2020 18:22
Status
Warte auf Antwort

RCE 1409.1 Sehr geehrteAntragsteller/in mit E-Mail vom 11.1.2020 bitten Sie um Zusendung von amtlichen Informationen zu insgesamt 28 einzelnen Fragen, die im weitesten Sinne die Anzahl der Mitglieder der Geschäftsführung in den Dienststellen der Bundesagentur für Arbeit betreffen. Den Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen weise ich zurück. Zu den von Ihnen gestellten Fragen sind keine amtlichen Informationen vorhanden. Das IFG definiert amtliche Informationen als alle in dienstlicher Eigenschaft gefertigten Aufzeichnungen unabhängig von der Art ihrer Speicherung (§ 2 Nr. 1 IFG). Derartige amtliche Aufzeichnungen gibt es zu den von Ihnen gestellten Fragen nicht. Nach § 367 Abs. 2 SGB III gliedert sich die Bundesagentur für Arbeit in eine Zentrale auf der oberen, Regionaldirektionen auf der mittleren und Agenturen für Arbeit auf der örtlichen Ebene. http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_3… Die BA wird vom Vorstand geleitet. Dieser besteht aus einem oder einer Vorsitzenden und zwei weiteren Mitgliedern, § 381 Abs. 1 und Abs. 2 SGB III. http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_3… Auch die Leitungen der Regionaldirektionen und der Agenturen für Arbeit bestehen kraft Gesetzes aus jeweils drei Mitgliedern, vgl. § 383 Abs. 1 Satz 2 und § 384 Abs. 1 Satz 2 SGB III. http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_3… http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_3… Mit freundlichen Grüßen
Von
Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Betreff
Betreff versteckt
Datum
6. März 2020 14:02
Anhänge
22940_2020.pdf 22940_2020.pdf   141,5 KB Nicht öffentlich!

Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.

Am 10. März 2020 01:20:

Was steht denn drin?

Am 16. März 2020 01:17:

???

Am 23. März 2020 09:06:

??

Am 31. März 2020 07:00:

?

Am 2. Mai 2020 02:44:

...

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Von
Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Betreff
Betreff versteckt
Datum
30. März 2020 09:59
Anhänge
30522_2020…etent.pdf 30522_2020SchreibenanPetent.pdf   136,7 KB Nicht öffentlich!

Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.