Unterbrechung von Straßenbahn- oder Buslinen wegen Falschparkern

Anfrage an: Stadt Darmstadt

Wie oft mussten in den vergangen drei Jahren Straßenbahn- oder Buslinen wegen Falschsparkern in Darmstadt (zeitweise) unterbrochen werden? Welche Linien sind betroffen? Wie hoch waren die Aufwendungen für Ersatzverkehre (z.B. Taxis) und Fahrgastrechte (z.B. verpasste Anschlüsse)?

Anfrage erfolgreich

  • Datum
    8. Juni 2019
  • Frist
    13. Juli 2019
  • 0 Follower:innen
David Grünewald
Antrag nach dem HDSIG/HUIG/VIG Sehr geehrte<< Anrede >> bitte senden Sie mir Folgendes zu: Wie oft …
An Stadt Darmstadt Details
Von
David Grünewald
Betreff
Unterbrechung von Straßenbahn- oder Buslinen wegen Falschparkern [#149483]
Datum
8. Juni 2019 09:21
An
Stadt Darmstadt
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem HDSIG/HUIG/VIG Sehr geehrte<< Anrede >> bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Wie oft mussten in den vergangen drei Jahren Straßenbahn- oder Buslinen wegen Falschsparkern in Darmstadt (zeitweise) unterbrochen werden? Welche Linien sind betroffen? Wie hoch waren die Aufwendungen für Ersatzverkehre (z.B. Taxis) und Fahrgastrechte (z.B. verpasste Anschlüsse)?
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 80 des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes (HDSIG) § 3 Abs. 1 des Hessischen Umweltinformationsgesetzes (HUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen betroffen sind. Sollten diese Gesetze nicht einschlägig sein, bitte ich Sie, die Anfrage als Bürgeranfrage zu behandeln. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 85 HDSIG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 HUIG/§ 5 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen David Grünewald <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift David Grünewald << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen David Grünewald
Stadt Darmstadt
Sehr geehrter Herr Grünewald, herzlichen Dank für Ihre Anfrage, der wir gerne nachkommen. Die Bearbeitung wird e…
Von
Stadt Darmstadt
Betreff
WG: Unterbrechung von Straßenbahn- oder Buslinen wegen Falschparkern [#149483]
Datum
13. Juni 2019 14:50
Status
Warte auf Antwort

Empfangsbestätigung

Diese Nachricht scheint eine Empfangsbestätigung zu sein. Wenn dies zutrifft, müssen Sie nichts weiter machen. Die Behörde muss in der Regel innerhalb eines Monats antworten.

Sehr geehrter Herr Grünewald, herzlichen Dank für Ihre Anfrage, der wir gerne nachkommen. Die Bearbeitung wird ein wenig Zeit in Anspruch nehmen, dafür bitten wir um Ihr Verständnis. Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen. Freundliche Grüße
Stadt Darmstadt
Sehr geehrter Herr Grünewald, nach gestriger Rückmeldung ist für Ihre Anfrage HEAG Mobilo (Telefon: 06071-1709415…
Von
Stadt Darmstadt
Betreff
Antw: Unterbrechung von Straßenbahn- oder Buslinen wegen Falschparkern [#149483]
Datum
27. Juni 2019 08:08
Status
Warte auf Antwort

Empfangsbestätigung

Diese Nachricht scheint eine Empfangsbestätigung zu sein. Wenn dies zutrifft, müssen Sie nichts weiter machen. Die Behörde muss in der Regel innerhalb eines Monats antworten.

Sehr geehrter Herr Grünewald, nach gestriger Rückmeldung ist für Ihre Anfrage HEAG Mobilo (Telefon: 06071-17094157 ( tel:0607117094157) ) zuständig. Da wir Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben dürfen, bitten wir Sie direkt mit HEAG Mobilo Kontakt aufzunehmen. Freundliche Grüße

Ihre Spende für die Plattform

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Ihre Spende macht es uns möglich, die Plattform am Laufen zu halten und weiterzuentwickeln.

Jetzt unterstützen!

Stadt Darmstadt
Sehr geehrter Herr Grünewald, die Stadt Darmstadt hat Ihre Anfrage zuständigkeitshalber an uns weitergeleitet. …
Von
Stadt Darmstadt
Betreff
Ihre Abfrage bzgl. Unterbrechung von Straßenbahn- oder Buslinen wegen Falschparkern [#149483]
Datum
27. Juni 2019 13:45
Status
Anfrage abgeschlossen
Sehr geehrter Herr Grünewald, die Stadt Darmstadt hat Ihre Anfrage zuständigkeitshalber an uns weitergeleitet. Wir haben für die letzten drei Jahre - also seit Jan 2016 - im Straßenbahnbereich rund 200 Behinderungen durch Falschparker dokumentiert - tatsächlich sind es vermutlich sogar mehr. Ins Verhältnis gesetzt bedeutet es, dass wir Behinderungen im Straßenbahnbereich jede Woche erleben. Im Busbereich sind im gleichen Zeitraum rund sogar 550 Fälle dokumentiert. Dies betrifft unser gesamtes Verkehrsgebiet und ist nicht auf den Raum Darmstadt beschränkt. Nimmt man beides zusammen, kann man sagen, dass wir fast täglich mit einer Behinderung des Linienbetriebs durch Falschparker konfrontiert sind. Schienenersatzverkehre sind dadurch etwa einmal pro Monat verursacht. Die Kosten können wir leider nicht beziffern. Die Auswirkungen sind sehr unterschiedlich und reichen von Verspätungen von wenigen Minuten über Umleitungen bis hin zu Kursausfällen oder Ersatzverkehren. Wenn Sie beabsichtigen, diese Information an die Öffentlichkeit zu tragen, informieren Sie uns bitte dazu vorab. Wir hoffen, dass wir Ihnen mit unserer Antwort behilflich sein konnten. Freundliche Grüße