Unterlagen zur Novellierung der praktischen Fahrerlaubnisprüfung

die Dokumente, die im Rahmen der, wie in https://www.zeit.de/mobilitaet/2020-12/… beschriebenen, Novellierung der Regularien der Modalitäten für die praktische Fahrerlaubnisprüfung in Ihrer Behörde entstanden sind.

Anfrage abgelehnt

  • Datum
    1. Januar 2021
  • Frist
    6. Februar 2021
  • 0 Follower

    Erhalten Sie Neuigkeiten per Email.

<< Anfragesteller/in >>
Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu: die Dokumente, die …
An Bundesanstalt für Straßenwesen Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Unterlagen zur Novellierung der praktischen Fahrerlaubnisprüfung [#207586]
Datum
1. Januar 2021 18:23
An
Bundesanstalt für Straßenwesen
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
die Dokumente, die im Rahmen der, wie in https://www.zeit.de/mobilitaet/2020-12/fuehrerschein-fahrpruefung-digitalisierung-transparenz-unfallverursacher beschriebenen, Novellierung der Regularien der Modalitäten für die praktische Fahrerlaubnisprüfung in Ihrer Behörde entstanden sind.
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Auslagen dürfen nach BVerwG 7 C 6.15 nicht berechnet werden. Sollten Sie Gebühren veranschlagen wollen, bitte ich gemäß § 2 IFGGebV um Befreiung oder hilfweise Ermäßigung der Gebühren. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Kann diese Frist nicht eingehalten werden, müssen Sie mich darüber innerhalb der Frist informieren. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail gemäß § 1 Abs. 2 IFG. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an behördenexterne Dritte. Sollten Sie meinen Antrag ablehnen wollen, bitte ich um Mitteilung der Dokumententitel und eine ausführliche Begründung. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 207586 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/207586/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Bundesanstalt für Straßenwesen
Sehr geehrteAntragsteller/in Ihre untenstehende Anfrage vom 01.01.2021 beantworten wir wie folgt: Die von Ihnen…
Von
Bundesanstalt für Straßenwesen
Betreff
WG: Unterlagen zur Novellierung der praktischen Fahrerlaubnisprüfung [#207586]
Datum
3. Februar 2021 18:01
Status
Anfrage abgeschlossen
Sehr geehrteAntragsteller/in Ihre untenstehende Anfrage vom 01.01.2021 beantworten wir wie folgt: Die von Ihnen geforderten Dokumente sind allesamt gem. nachstehender Auflistung in allgemein zugänglichen Quellen erhältlich bzw. veröffentlicht: Bönninger, J. & Sturzbecher, D. (2005). Optimierung der Fahrerlaubnisprüfung – Ein Reformvorschlag für die theoretische Fahrerlaubnisprüfung. Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Reihe Mensch und Sicherheit, Heft M 168. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW. Bericht verfügbar unter: https://bast.opus.hbz-nrw.de/files/186/… Genschow, J., Sturzbecher, D. & Willmes-Lenz, G. E. (2013a). Fahranfängervorbereitung im internationalen Vergleich [Novice driver preparation – An international comparison]. Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Reihe Mensch und Sicherheit, Heft M 234. Bremen: Fachverlag NW. Bericht (deutsch) verfügbar unter: https://bast.opus.hbz-nrw.de/files/618/… Sturzbecher, D., Bönninger, J. & Rüdel, M. (2010). Praktische Fahrerlaubnisprüfung – Grundlagen und Optimierungsmöglichkeiten [Optimisation of the Practical Driving Test – Methodical foundations and possibilities for further development]. Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Reihe Mensch und Sicherheit, Heft M 215. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW. Bericht (deutsch) verfügbar unter: https://bast.opus.hbz-nrw.de/files/269/… Sturzbecher, D., Luniak, P. & Mörl, S. (2016). Revision zur optimierten Praktischen Fahrerlaubnisprüfung. Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Reihe Mensch und Sicherheit, Heft M 268. Bremen: Fachverlag NW. Bericht verfügbar unter: https://bast.opus.hbz-nrw.de/files/1674… Sturzbecher, D., Mörl, S. & Kaltenbaek, J. (2014). Optimierung der Praktischen Fahrerlaubnisprüfung. Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Reihe Mensch und Sicherheit, Heft M 243. Bremen: Fachverlag NW. Bericht verfügbar unter: https://bast.opus.hbz-nrw.de/files/731/… TÜV | DEKRA arge tp 21 (2013). Das Fahrerlaubnisprüfungssystem und seine Entwicklungspotenziale – Innovationsbericht 2009/2010 [The System of Driving Licence Testing and its Development Potential - Innovation Report on Optimisation of the Driving Licence Test during the Report Period 2009/2010]. Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Reihe Mensch und Sicherheit, Heft M 239. Bremen: Fachverlag NW. Bericht (deutsch) verfügbar unter: https://bast.opus.hbz-nrw.de/files/666/… TÜV | DEKRA arge tp 21 (2017). Verkehrswahrnehmung und Gefahrenvermeidung: Grundlagen und Umsetzungsmöglichkeiten in der Fahranfängervorbereitung – Innovationsbericht zum Fahrerlaubnisprüfungssystem 2011 – 2014 [Traffic perception and hazard avoidance - Foundations and possibilities for implementation in novice driver preparation]. Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Reihe Mensch und Sicherheit, Heft M 273. Bremen: Fachverlag NW. Bericht verfügbar unter: https://bast.opus.hbz-nrw.de/files/1790… Mit freundlichen Grüßen