VDE 8.1 PFA 21 Altendorf-Hirschaid-Strullendorf

Anfrage an: DB Netz AG

Antrag

Sehr geehrte Damen und Herren,

zum o.g. Projket haben ich folgende Fragen:

Im Beschluss v. 28.05.2021 heisst es wörtlich:
"Das Vorliegen eines vom bestatigten Entsorgungskonzeptes ist Voraussetzung
fur den Beginn von Aushub oder Ruckbaumasnahmen mit
der Entstehung von Abfall."

Liegt diese Konzept vor? Ist dies einsehbar? Ich bitte um Übermittlung.

"Im PA 21 gilt: An den vorab erstellten Flächen für CEF-Maßnahmen sind bereits Reptilienschutzzäune, aber noch keine Bauschutzzäune errichtet. Hier sind gemäß Planunterlagen durch den AN entlang der Reptilienschutzzäune, ohne deren Wirkung zu schädigen, Bauschutzzäune zu errichten. An den Baubereichen der Vorabmaßnahmen Brückenbauwerke sind abschnittsweise Bauschutzzäune bereits errichtet. An diese ist ggf. anzuschließen. Die Lage/ Anordnung der Biotop- und Reptilienschutzzäune sind der Anlage 3.06 (hier LBP-Pläne, Anlage 12.4 der Genehmigungsunterlagen) zu entnehmen."

Sind diese zusätzlichen Zäune bereits errichtet? Wer prüft eine Umsetzung?

Mit freundlichen Grüßen

Anfrage erfolgreich

  • Datum
    9. April 2022
  • Frist
    13. Mai 2022
  • 0 Follower:innen
<< Anfragesteller:in >>
Antrag Sehr geehrte Damen und Herren, zum o.g. Projket haben ich folgende Fragen: Im Beschluss v. 28.05.2021 h…
An DB Netz AG Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
VDE 8.1 PFA 21 Altendorf-Hirschaid-Strullendorf [#245943]
Datum
9. April 2022 00:57
An
DB Netz AG
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag Sehr geehrte Damen und Herren, zum o.g. Projket haben ich folgende Fragen: Im Beschluss v. 28.05.2021 heisst es wörtlich: "Das Vorliegen eines vom bestatigten Entsorgungskonzeptes ist Voraussetzung fur den Beginn von Aushub oder Ruckbaumasnahmen mit der Entstehung von Abfall." Liegt diese Konzept vor? Ist dies einsehbar? Ich bitte um Übermittlung. "Im PA 21 gilt: An den vorab erstellten Flächen für CEF-Maßnahmen sind bereits Reptilienschutzzäune, aber noch keine Bauschutzzäune errichtet. Hier sind gemäß Planunterlagen durch den AN entlang der Reptilienschutzzäune, ohne deren Wirkung zu schädigen, Bauschutzzäune zu errichten. An den Baubereichen der Vorabmaßnahmen Brückenbauwerke sind abschnittsweise Bauschutzzäune bereits errichtet. An diese ist ggf. anzuschließen. Die Lage/ Anordnung der Biotop- und Reptilienschutzzäune sind der Anlage 3.06 (hier LBP-Pläne, Anlage 12.4 der Genehmigungsunterlagen) zu entnehmen." Sind diese zusätzlichen Zäune bereits errichtet? Wer prüft eine Umsetzung? Mit freundlichen Grüßen
Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 245943 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/245943/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
<< Anfragesteller:in >>
Sehr geehrte Damen und Herren, ich darf an meine Anfrage v. 08.04.2022 erinnern. Antworten Sie bitte per Mail an…
An DB Netz AG Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW: VDE 8.1 PFA 21 Altendorf-Hirschaid-Strullendorf [#245943]
Datum
19. April 2022 21:25
An
DB Netz AG
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, ich darf an meine Anfrage v. 08.04.2022 erinnern. Antworten Sie bitte per Mail an: <<E-Mail-Adresse>> Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 245943 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/245943/
DB Netz AG
Sehr << Antragsteller:in >> vielen Dank für Ihre Nachricht. 1. Die Planung und Entsorgung von Abfäll…
Von
DB Netz AG
Betreff
AW: VDE 8.1 PFA 21 Altendorf-Hirschaid-Strullendorf [#245943]
Datum
9. Mai 2022 11:47
Status
Warte auf Antwort
Sehr << Antragsteller:in >> vielen Dank für Ihre Nachricht. 1. Die Planung und Entsorgung von Abfällen erfolgt auf den gesetzlichen Anforderungen des Abfall- und Bodenschutzrechtes, sowie einer rechtssicheren und wirtschaftlichen Abwicklung des Boden- und Abfallmanagement. Der jeweils beauftragte Bauunternehmer hat ein Entsorgungskonzept zu erstellen, welches auch hier selbstverständlich vorliegt. Dies können Sie gerne, vorbehaltlich der Zustimmung des beauftragten Unternehmers, nach vorheriger Terminvereinbarung per E-Mail: <<E-Mail-Adresse>> zu den üblichen Geschäftszeiten (09:00Uhr - 15:00Uhr) in unseren Geschäftsräumen in der Äußere Cramer-Klett-Str. 3, 90489 Nürnberg einsehen. 2. Die CEF-Flächen sind entsprechend den Vorgaben der Planfeststellung mit einem Schutzzaun umstellt. Die Ziele der Maßnahme sind die Sicherung von Biotopstrukturen der Amphibien- und Zauneidechsen und die Vermeidung von artenschutzrechtlichen Verbotstatbeständen durch geeignete Zäunungen. Hierfür sind die gängigen Amphibien- / Reptilien-Schutzzäune im Einsatz. Beide Ziele werden durch die Zäunung erreicht. Ebenso wird mit Schutzmaßnahmen das Ziel der Sicherung von Gehölzbeständen und deren Wurzelraum im Nahbereich der Baumaßnahme erreicht. Die Umsetzung aller Zäune wird durch eine umweltfachliche Bauüberwachung kontrolliert und die Umsetzung und Instandhaltung geprüft, jeweils in Abhängigkeit des Baufortschritts. Freundliche Grüße
<< Anfragesteller:in >>
Sehr geehrte Damen und Herren, ich nehme Bezug auf Ihre Nachricht v. 09.05.2022. "Der jeweils beauftragte Bauu…
An DB Netz AG Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
ZZ-ZZZ_2373z43290483209840293j743j3294_VDE 8.1 PFA 21 Altendorf-Hirschaid-Strullendorf [#245943]
Datum
29. Mai 2022 18:20
An
DB Netz AG
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, ich nehme Bezug auf Ihre Nachricht v. 09.05.2022. "Der jeweils beauftragte Bauunternehmer hat ein Entsorgungskonzept zu erstellen, welches auch hier selbstverständlich vorliegt." Da es sich um Infomrationen im Bereich des Umweltschutzes handelt, ist davon auszugehen, dass im Rahmen des IFG bzw. UIG eine Einsichtnahme nicht verwehrt werden kann. Ich bitte um Prüfung, ob eine EInsichtnahme im "Infopoint" in << Adresse entfernt >> der DB Netz AG möglich ist. Es werden neue CEF-Flächen unmittelbar an der SÜ St2244 im Bahnbereich angelegt bzw. wurden bereits kürzlich umgesetzt. Gleichzeitig fanden intensive Abbrucharbeiten statt. Warum wurden diese naturschutzfachlichen Maßnahmen nicht im Vorfeld der erschütterungs-/lärmintensiven Arbeiten umgesetzt? CEF haben die Verpflichtung vor Baubeginn ihre Wirkung im Vorfeld auszuschöpfen. Sollten Sie nicht konkret auf meine Fargen antworten wird eine Abgabe an den Petitionsauschuss des Bundestages zum Sachverhalt, der Höheren Naturschutzbehörde bzw. den Naturschutzverbänden erwogen werden müssen. Antworten Sie bitte an: <<E-Mail-Adresse>> Mit freundlichen Grüßen Hr. << Antragsteller:in >> Anfragenr: 245943 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/245943/
DB Netz AG
Sehr << Antragsteller:in >> vielen Dank für ihr anhaltendes Interesse am Projekt. 1. Unsere Prü…
Von
DB Netz AG
Betreff
AW: ZZ-ZZZ_2373z43290483209840293j743j3294_VDE 8.1 PFA 21 Altendorf-Hirschaid-Strullendorf [#245943]
Datum
27. Juni 2022 11:59
Status
Anfrage abgeschlossen
Sehr << Antragsteller:in >> vielen Dank für ihr anhaltendes Interesse am Projekt. 1. Unsere Prüfung hat widerholt ergeben das Sie dies gerne nach vorheriger Terminvereinbarung per E-Mail: <<E-Mail-Adresse>> zu den üblichen Geschäftszeiten (09:00Uhr - 15:00Uhr) in unseren Geschäftsräumen in der Äußere Cramer-Klett-Str. 3, 90489 Nürnberg einsehen können. In den benannten Geschäftsräumen stehen Ihnen unter anderem fachkundige Kollegen für Fragen zur Verfügung. Ebenso entfällt die besondere Beförderung der beantragten Unterlage aus den Geschäftsräumen zum angefragten Infopoint und Retoure. 2. Die CEF-Maßnahme in dem von Ihnen beschriebenen Bereich "...unmittelbar an der SÜ St2244 im Bahnbereich..." ist seit dem Jahr 2019 in Funktion, Überwachung und Pflege. Somit wurden die zeitlichen Aspekte der Funktionalität der Maßnahmenflächen übererfüllt. Mit besten Grüßen
<< Anfragesteller:in >>
Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für ihre Nachricht vom 27.06.2022 auf meien Anfrage v. 29.05.2022. Na…
An DB Netz AG Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
2022-08-06_VDE 8.1 PFA 21 Altendorf-Hirschaid-Strullendorf [#245943]
Datum
6. August 2022 22:51
An
DB Netz AG
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für ihre Nachricht vom 27.06.2022 auf meien Anfrage v. 29.05.2022. Nach ihren Angaben sind die CEF-Maßnahmen im Bereich unmittelbar an der SÜ St2244 im Bahnbereich seit dem Jahr 2019 in Funktion, Überwachung und Pflege. Somit wurden die zeitlichen Aspekte der Funktionalität der Maßnahmenflächen übererfüllt. Allerdings wurden Teilbereiche zwischen dem westl. Geg-/Radweg und der Bahnstrecke erst in 2022 angelegt. Hier war die Baustelle zur SÜ St2244 bereits im Gange. Inwiefern werden die Aspekte der Funktionalität und Anspruchsvoraussetzungen an CEF-Maßnahmen für die Flächenteile (in Herstellung 2022) erfüllt? Antworten Sie bitte an: <<E-Mail-Adresse>> Mit freundlichen Grüßen << Antragsteller:in >> Anfragenr: 245943 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/245943/

120.000 Euro bis zum Jahresende – bist Du dabei?

Ob Klagen, investigative Recherchen, Anfragen-Features oder Kampagnen: Wir brauchen Dich an unserer Seite, um den nächsten Coup planen zu können. Kämpfe mit Deiner Weihnachtsspende mit uns für mehr Transparenz!

345.540,21 € von 400.000,00 €

Jetzt spenden!  Weihnachts-Trailer ansehen

DB Netz AG
 Sehr << Antragsteller:in >> wir dürfen Ihnen erneut mitteilen, dass die planfestgestellte CEF-Maßn…
Von
DB Netz AG
Betreff
WG: Frist: 05.09.22: Anfrage über Frag den Staat: 2022-08-06_VDE 8.1 PFA 21 Altendorf-Hirschaid-Strullendorf [#245943] - << Antragsteller:in >>
Datum
2. September 2022 07:55
Status
Nicht-öffentliche Anhänge:
mime-attachment
5,1 KB
image001.jpg
8,6 KB
smime.p7s
5,8 KB


 Sehr << Antragsteller:in >> wir dürfen Ihnen erneut mitteilen, dass die planfestgestellte CEF-Maßnahme umgesetzt wurde und sich seit 2019 in Funktion befindet. Um einer weiteren gleichgerichteten Anfrage vorzubeugen, dürfen wir Ihnen mitteilen, dass im angefragten Bereich genau eine CEF-Maßnahme planfestgestellt ist. Mit freundlichen Grüßen