(V)DSL Ausbau Itzehoe (Stadtbereich)

Anfrage an:
Stadt Itzehoe
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

am 05.06.2019 bat ich meinen ISP um Sachstandsabfrage zum aktuellen und zukünftigen Glasfaser und VDSL Ausbau der Stadt Itzehoe. Mein Anbieter verwies mich als zuständige Stelle an die Gemeinde Itzehoe.

Ich rief heute bei ihnen am 06.05.2019 beim örtlich zuständigen Bauamt an und erbat Aus-kunft, wann und mit welcher Leistung die oben genannten Ausbauarten vorangetrieben wer-den.

Laut telefonischer Auskunft ihrerseits sieht sich die Stadt Itzehoe hierfür nicht zuständig und hat über jetzige und künftige (Tief)Baumaßnahmen der Telekom (oder eines anderen Anbie-ters) keine Kenntnis und verwies mich an die Telekom.

Die Telekom teilte mir in einem Telefonat mit, das ab Dezember 2019 insgesamt 5 Baumaß-nahmen mit der Technik VDSL mit bis zu 250 MBit/s geplant seien, man konnte mir dort je-doch bis auf Ausnahme des Gebiets "Frauenhoferstraße" keine Angaben machen und ver-wies mich wiederum an die Stadt Itzehoe.

Ich bitte sie, nun mir mitzuteilen, für welche Gebiete, aufgeschlüsselt nach Straßennamen (und sofern möglich Hausnummern) genau Baugenehmigungen für die Telekom erteilt wur-den, falls möglich welche Technologie zum Zuge kommt und welche Geschwindigkeiten hier ausgebaut oder erreicht werden sollen.


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
(V)DSL Ausbau Itzehoe (Stadtbereich) [#148937]
Datum
6. Juni 2019 13:17
An
Stadt Itzehoe
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem IZG-SH/UIG-SH/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
am 05.06.2019 bat ich meinen ISP um Sachstandsabfrage zum aktuellen und zukünftigen Glasfaser und VDSL Ausbau der Stadt Itzehoe. Mein Anbieter verwies mich als zuständige Stelle an die Gemeinde Itzehoe. Ich rief heute bei ihnen am 06.05.2019 beim örtlich zuständigen Bauamt an und erbat Aus-kunft, wann und mit welcher Leistung die oben genannten Ausbauarten vorangetrieben wer-den. Laut telefonischer Auskunft ihrerseits sieht sich die Stadt Itzehoe hierfür nicht zuständig und hat über jetzige und künftige (Tief)Baumaßnahmen der Telekom (oder eines anderen Anbie-ters) keine Kenntnis und verwies mich an die Telekom. Die Telekom teilte mir in einem Telefonat mit, das ab Dezember 2019 insgesamt 5 Baumaß-nahmen mit der Technik VDSL mit bis zu 250 MBit/s geplant seien, man konnte mir dort je-doch bis auf Ausnahme des Gebiets "Frauenhoferstraße" keine Angaben machen und ver-wies mich wiederum an die Stadt Itzehoe. Ich bitte sie, nun mir mitzuteilen, für welche Gebiete, aufgeschlüsselt nach Straßennamen (und sofern möglich Hausnummern) genau Baugenehmigungen für die Telekom erteilt wur-den, falls möglich welche Technologie zum Zuge kommt und welche Geschwindigkeiten hier ausgebaut oder erreicht werden sollen.
Dies ist ein Antrag gemäß § 4 Abs. 1 Informationszugangsgesetz Schleswig-Holstein (IZG-SH) auf Zugang nach Informationen nach §3 IZG-SH sowie § 1 des Gesetz zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen im Sinne des § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollten aus Ihrer Sicht Kosten für die Gewährung des Zuganges zu den erbetenen Informationen anfallen, bitte ich Sie mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Bitte teilen Sie mir auch dann mit, auf welche Regelung Sie die Kostenerhebung stützen und warum diese anfallen. Ich bitte Sie, mir die Informationen sobald wie möglich, spätestens jedoch mit Ablauf eines Monats zugänglich zu machen (vgl. § 5 Abs. 2 Satz 1 IZG-SH/§ 5 Abs. 2 VIG). Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail). Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
Stadt Itzehoe
Betreff
AW: (V)DSL Ausbau Itzehoe (Stadtbereich) [#148937]
Datum
6. Juni 2019 15:51
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrteAntragsteller/in Ihre E- Mail ist angekommen. Die Tiefbauabteilung erteilt Aufgrabegenehmigungen. Die Telekommunikationsunternehmen haben einen rechtlichen Anspruch darauf, im öffentlichen Verkehrsraum Telekommunikationsleitungen zu verlegen. Die Straße "Lohkamp" war bei den letzten Fällen nicht dabei. Des weiteren geht aus den jeweiligen Anträgen nicht hervor, wie leistungsstark die neu zu verlegenden Kabel/Netze sind. Hierzu liegen mir keine Angaben vor. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: (V)DSL Ausbau Itzehoe (Stadtbereich) [#148937]
Datum
7. Juni 2019 10:19
An
Stadt Itzehoe
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für die zügige Rückmeldung. Leider geht aus Ihrer Mail keine Antwort zu der von mir gestellten Frage hervor: 1: „Ich bitte sie, nun mir mitzuteilen, für welche Gebiete, aufgeschlüsselt nach Straßennamen (und sofern möglich Hausnummern) genau Baugenehmigungen für die Telekom erteilt wurden. Ferner teilen Sie mir mit, das: "Die Straße "" bei den letzten Fällen nicht dabei gewesen sei. Vielen Dank das Sie sich explizit um den Ausbaustatus meines Wohngebiets erkundigt haben. Aus Ihrer Antwort geht für mich jedoch nicht hervor ob Sie damit die noch laufenden Bauprojekte von Januar bis Mai 2019 oder auch die zukünftigen fünf in Dezember 2019 meinen. In Erwartung Ihrer Antwort verbleibe ich mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 148937 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Stadt Itzehoe
Betreff
AW: (V)DSL Ausbau Itzehoe (Stadtbereich) [#148937]
Datum
7. Juni 2019 10:41
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrteAntragsteller/in für die Straße "Lohkamp" ist definitiv keine Aufgrabegenehmigung erteilt worden. Ich habe folgende Aufgrabegenehmigungen für die Deutsche Telekom Technik GmbH erteilt: - Suder Allee von Kösliner Straße bis Suder Allee 30 - Glasfaseranbindung Brookstraße 4 (Neubau) - Fraunhofer Straße (Richtung Innovationsraum) - Neue Reihe von Dorfstraße bis Einmündung Katenkoppel - Suder Allee von Einmündung Heinrich-Rave-Straße bis Edendorfer Straße - Verbindungsweg von Großer Wunderberg zur Friedrich- Ebert-Straße - Anbindung Neubau Zusestraße 4 Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: (V)DSL Ausbau Itzehoe (Stadtbereich) [#148937]
Datum
7. Juni 2019 11:23
An
Stadt Itzehoe
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in Da die Suder Allee nur 20 Meter Luftlinie von den Straßen Lohkamp und weg entfernt liegt lassen sich hier bei zukünftigen Projekten diese Straßen ja eventuell mitmodernisieren um die Insellücken zu schließen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 148937 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>