Verkehrszählung

1. Wie ist die Verkehrszählung in der Triftstraße, Gemeinde Dallgow-Döberitz, durchgeführt worden?
Wenn es natürliche Personen waren,
1a. wo waren Sie positioniert in der Straße ?
Wenn es eine maschinelle Zählung war,
1b. wo wurde der Apparat aufgestellt zur Zählung ?
2. An welchen Tagen wurde die Zählung durchgeführt ? (Bitte auch die entsprechenden Uhrzeiten aufführen)
3. Wieviel Verkehr fuhr im Messzeitraum durch die Triftstraße ? (Bitte nach Stunden aufgeteilt)
4. Wieviele LKW´s fuhren in dem Messzeitraum durch die Triftstraße ? (Bitte nach Stunden aufgeteilt)
5. Wieviele Personen sind bei der Verkehrsmessung auf dem Gehweg gegangen ? (Bitte nach Stunden aufgeteilt)
6. Wieviele Fahrräder sind bei der Verkehrsmessung durch die Triftstraße gefahren ? (Bitte nach Stunden aufgeteilt)
7. Wie oft sind LKW´s in dem betreffenden Messzeitraum zur gleichen Zeit im Rahmen des Begegnungsverkehrs durch die Triftstraße gefahren ? (Bitte nach Stunden aufgeteilt)
8. Wieviele Kinder im schulpflichtigen Alter, ob mit Fahrrad oder zu Fuß, sind im Messzeitraum in der Trfitstraße registriert worden ?
9. Wieviele Kinder sind in dem Messzeitraum an der Straßenecke Triftstraße/Finkenkruger Straße gezählt worden, ob mit Fahrrad oder zu Fuß ?

Anfrage eingeschlafen

Warte auf Antwort
  • Datum
    31. Mai 2014
  • Frist
    4. Juli 2014
  • 0 Follower:innen
<< Anfragesteller:in >>
Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz (AIG), UIG, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bi…
An Gemeinde Dallgow-Döberitz Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
Verkehrszählung [#6512]
Datum
31. Mai 2014 18:33
An
Gemeinde Dallgow-Döberitz
Status
Warte auf Antwort
Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz (AIG), UIG, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir folgendes zu:
1. Wie ist die Verkehrszählung in der Triftstraße, Gemeinde Dallgow-Döberitz, durchgeführt worden? Wenn es natürliche Personen waren, 1a. wo waren Sie positioniert in der Straße ? Wenn es eine maschinelle Zählung war, 1b. wo wurde der Apparat aufgestellt zur Zählung ? 2. An welchen Tagen wurde die Zählung durchgeführt ? (Bitte auch die entsprechenden Uhrzeiten aufführen) 3. Wieviel Verkehr fuhr im Messzeitraum durch die Triftstraße ? (Bitte nach Stunden aufgeteilt) 4. Wieviele LKW´s fuhren in dem Messzeitraum durch die Triftstraße ? (Bitte nach Stunden aufgeteilt) 5. Wieviele Personen sind bei der Verkehrsmessung auf dem Gehweg gegangen ? (Bitte nach Stunden aufgeteilt) 6. Wieviele Fahrräder sind bei der Verkehrsmessung durch die Triftstraße gefahren ? (Bitte nach Stunden aufgeteilt) 7. Wie oft sind LKW´s in dem betreffenden Messzeitraum zur gleichen Zeit im Rahmen des Begegnungsverkehrs durch die Triftstraße gefahren ? (Bitte nach Stunden aufgeteilt) 8. Wieviele Kinder im schulpflichtigen Alter, ob mit Fahrrad oder zu Fuß, sind im Messzeitraum in der Trfitstraße registriert worden ? 9. Wieviele Kinder sind in dem Messzeitraum an der Straßenecke Triftstraße/Finkenkruger Straße gezählt worden, ob mit Fahrrad oder zu Fuß ?
Dies ist ein Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz Brandenburg (AIG), dem Umweltinformationsgesetz (soweit Umweltinformationen betroffen sind) und dem Verbraucherinformationsgesetz (soweit Verbraucherinformationen betroffen sind). Meines Erachtens handelt es sich bei dieser Anfrage um einen einfachen Fall, der darum nach der Akteneinsichts- und Informationszugangsgebührenordnung (AIGGebO) kostenfrei zu beantworten ist. Sollte dieser Antrag Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Mit Verweis auf §6 Abs. 1 AIG bitte ich um unverzügliche Antwort, spätestens innerhalb eines Monats. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und behalte mir vor, nach Eingang Ihrer Auskünfte um weitere ergänzende Auskünfte nachzusuchen. Ich bitte um Empfangsbestätigung und danke Ihnen für Ihre Mühe. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller:in >>

120.000 Euro bis zum Jahresende – bist Du dabei?

Ob Klagen, investigative Recherchen, Anfragen-Features oder Kampagnen: Wir brauchen Dich an unserer Seite, um den nächsten Coup planen zu können. Kämpfe mit Deiner Weihnachtsspende mit uns für mehr Transparenz!

292.738,10 € von 400.000,00 €

Jetzt spenden!  Weihnachts-Trailer ansehen