Verpflegung / Essen für Pressevertreter im Medien/Presse-Zentrum beim G20 Gipfel in Hamburg

Anfrage an:
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage teilweise erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Bei Internationalen Großevents wie dem G8, G7 und G20 Gipfel ist eine Verpflegung durch das BPA im Medien / Presse-Zentraum üblich. In der Regel ist hier ein kalt/warmes Buffet aufgebaut.

Hiermit wird um Übersendung des Menüs, Auswahl für den G20 Gipfel in Hamburg gebeten. Mich würde hier insbesondere Interessieren welches Essensangebot es gibt.

Vielen Dank


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Verpflegung / Essen für Pressevertreter im Medien/Presse-Zentrum beim G20 Gipfel in Hamburg [#23682]
Datum
25. Juni 2017 20:01
An
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
Status
Warte auf Antwort

Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Bei Internationalen Großevents wie dem G8, G7 und G20 Gipfel ist eine Verpflegung durch das BPA im Medien / Presse-Zentraum üblich. In der Regel ist hier ein kalt/warmes Buffet aufgebaut. Hiermit wird um Übersendung des Menüs, Auswahl für den G20 Gipfel in Hamburg gebeten. Mich würde hier insbesondere Interessieren welches Essensangebot es gibt. Vielen Dank
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Auslagen dürfen nach BVerwG 7 C 6.15 nicht berechnet werden. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) gemäß § 8 EGovG. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen, Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
  1. 2 Jahre her25. Juni 2017 20:01: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Presse- und Informationsamt der Bundesregierung gesendet.
  2. 1 Jahr, 12 Monate her28. Juli 2017 00:09: Die Frist für diese Anfrage ist abgelaufen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Verpflegung / Essen für Pressevertreter im Medien/Presse-Zentrum beim G20 Gipfel in Hamburg [#23682]
Datum
30. Juli 2017 20:44
An
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage „Verpflegung / Essen für Pressevertreter im Medien/Presse-Zentrum beim G20 Gipfel in Hamburg“ vom 25.06.2017 (#23682) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 3 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 23682 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 1 Jahr, 11 Monate her30. Juli 2017 20:44: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Presse- und Informationsamt der Bundesregierung gesendet.
Von
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
Betreff
WG: Verpflegung / Essen für Pressevertreter im Medien/Presse-Zentrum beim G20 Gipfel in Hamburg [#23682]
Datum
1. August 2017 09:29
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrtAntragsteller/in eine solche Anfrage ist im Presse- und Informationsamt der Bundesregierung nicht eingegangen. Mit freundlichen Grüßen
  1. 1 Jahr, 11 Monate her1. August 2017 09:40: Nachricht von Presse- und Informationsamt der Bundesregierung erhalten.
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: WG: Verpflegung / Essen für Pressevertreter im Medien/Presse-Zentrum beim G20 Gipfel in Hamburg [#23682]
Datum
1. August 2017 10:50
An
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Sehr geehrt<< Anrede >> vielen Dank für die Nachricht. Unter der Adresse https://fragdenstaat.de/a/23682 kann die bisherige Kommunikation eingesehen werden. Hier hatte ich eine Anfrage nach dem IFG gestellt. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 23682 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 1 Jahr, 11 Monate her1. August 2017 10:50: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Presse- und Informationsamt der Bundesregierung gesendet.
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: AW: WG: Verpflegung / Essen für Pressevertreter im Medien/Presse-Zentrum beim G20 Gipfel in Hamburg [#23682]
Datum
26. August 2017 16:46
An
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage „Verpflegung / Essen für Pressevertreter im Medien/Presse-Zentrum beim G20 Gipfel in Hamburg“ vom 25.06.2017 (#23682) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 30 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Ich hatte am 01.08.2017 auf die Anfrage hingewiesen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 23682 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 1 Jahr, 11 Monate her26. August 2017 16:46: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Presse- und Informationsamt der Bundesregierung gesendet.
Von
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
Betreff
AW: WG: Verpflegung / Essen für Pressevertreter im Medien/Presse-Zentrum beim G20 Gipfel in Hamburg [#23682]
Datum
30. August 2017 13:08
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrtAntragsteller/in auf Ihre u.a. IFG-Anfrage vom 1. August 2017 darf ich Ihnen folgendes mitteilen: Die Speisen für die Journalisten auf dem G 20 Gipfel in Hamburg wurden in Buffet-Form angeboten. Dazu gehörten regelmäßig eine Salatbar, ofenfrische Brotspezialitäten, norddeutsche Fisch- und Käsespezialitäten, verschiedene Fleisch- und Fischgerichte mit entsprechenden Beilagen sowie diverse Desserts. Besondere Ansprüche, wie koscher und halal, vegan/vegetarisch sowie laktose- und glutenfrei wurden ebenfalls berücksichtigt. Mit freundlichen Grüßen
  1. 1 Jahr, 10 Monate her30. August 2017 13:19: Nachricht von Presse- und Informationsamt der Bundesregierung erhalten.
  2. 1 Jahr, 10 Monate her25. September 2017 14:17: << Anfragesteller/in >> hat den Status auf 'Anfrage teilweise erfolgreich' gesetzt.