Verteilungsschlüssel Wahlgruppen der Vollversammlung

Anfrage an:
Industrie- und Handelskammer für Mainz / Rheinhessen
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Sehr geehrte<< Anrede >>

für den bundesweiten IHK-Vergleich des Bundesverbands für freie Kammern zum Thema Grundlagen der Wahlgruppenbildung bitte ich Sie freundlich, mir Folgendes zuzusenden:

Unterlagen, die diese Angaben enthalten oder die Angaben:

Verteilungsschlüssel zur Einteilung der Wahlgruppen für die Wahl der Vollversammlung in prozentualer Aufteilung auf die folgenden Bezugsgrößen:

- Gewerbeertrag
- Anzahl der Unternehmen
- Beschäftigte
- Ausbildungsplätze
- evtl. weitere

Mit freundlichen Grüßen


Korrespondenz

Von
Claudia Herbst (Bundesverband für freie Kammern e.V.)
Betreff
Verteilungsschlüssel Wahlgruppen der Vollversammlung [#16343]
Datum
12. April 2016 09:02
An
Industrie- und Handelskammer für Mainz / Rheinhessen
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, für den bundesweiten IHK-Vergleich des Bundesverbands für freie Kammern zum Thema Grundlagen der Wahlgruppenbildung bitte ich Sie freundlich, mir Folgendes zuzusenden: Unterlagen, die diese Angaben enthalten oder die Angaben: Verteilungsschlüssel zur Einteilung der Wahlgruppen für die Wahl der Vollversammlung in prozentualer Aufteilung auf die folgenden Bezugsgrößen: - Gewerbeertrag - Anzahl der Unternehmen - Beschäftigte - Ausbildungsplätze - evtl. weitere Mit freundlichen Grüßen
Claudia Herbst Bundesverband für freie Kammern e.V. <<E-Mail-Adresse>>
Von
Industrie- und Handelskammer für Mainz / Rheinhessen
Betreff
Antwort: WG: Verteilungsschlüssel Wahlgruppen der Vollversammlung [#16343]
Datum
13. April 2016 14:56
Status
Anfrage abgeschlossen
Anhänge

Sehr geehrte Frau Herbst, in Beantwortung Ihrer Anfrage vom 12. April 2016 übersenden wir Ihnen gerne unsere Wahlordnung, die Sie auch auf unserer Homepage einsehen können. (See attached file: Wahlordnung-data.pdf) § 7 der Wahlordnung enthält eine abschließende Regelung dazu, wie die Verteilung der 49 Sitze auf die 9 Wahlgruppen vorzunehmen ist. Die Kriterien, die wir der Sitzermittlung mit gleicher Gewichtung zugrunde legen, sind einmal der Gewerbeertrag/Gewinn aus Gewerbebetrieb und zum anderen die Zahl der eingetragenen Ausbildungsverträge. Die endgültige Sitzverteilung ist somit Ergebnis eines in der Wahlordnung festgelegten Rechenmodus. Mit freundlichen Grüßen

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Von
Claudia Herbst (Bundesverband für freie Kammern e.V.)
Betreff
AW: Antwort: WG: Verteilungsschlüssel Wahlgruppen der Vollversammlung [#16343]
Datum
20. April 2016 10:24
An
Industrie- und Handelskammer für Mainz / Rheinhessen

Sehr geehrt<< Anrede >> danke für die Übersendung der Wahlordnung und die freundliche Erläuterung. ... Mit freundlichen Grüßen Claudia Herbst Anfragenr: 16343 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>