Verträge zu Flüchtlingsunterbringung

Anfrage an: Ostprignitz-Ruppin

Sämtliche Verträge zwischen dem Landkreis und Dritten in Bezug auf die Nutzung der Immobilien in Zechlinerhütte und Luhme für die Flüchtlingsunterbringung. Laut MAZ handelt es sich dabei um zehn Verträge, in die Abgeordnete des Kreistags Akteneinsicht hatten (vgl. https://www.maz-online.de/lokales/ostpr…)

Antwort verspätet

Warte auf Antwort
  • Datum
    22. November 2022
  • Frist
    24. Dezember 2022
  • Ein:e Follower:in
Arne Semsrott
Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.)
Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz (AIG), BbgUIG, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, …
An Ostprignitz-Ruppin Details
Von
Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.)
Betreff
Verträge zu Flüchtlingsunterbringung [#263706]
Datum
22. November 2022 11:00
An
Ostprignitz-Ruppin
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz (AIG), BbgUIG, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Sämtliche Verträge zwischen dem Landkreis und Dritten in Bezug auf die Nutzung der Immobilien in Zechlinerhütte und Luhme für die Flüchtlingsunterbringung. Laut MAZ handelt es sich dabei um zehn Verträge, in die Abgeordnete des Kreistags Akteneinsicht hatten (vgl. https://www.maz-online.de/lokales/ostprignitz-ruppin/neuruppin/fluechtlingsheime-in-ostprignitz-ruppin-landkreis-zahlt-millionen-vor-allem-an-zwei-geschaeftsleute-UGH7KRP2TJ6LV5OZHDBK2WQXWM.html)
Dies ist ein Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz Brandenburg (AIG), dem Brandenburgischen Umweltinformationsgesetz (soweit Umweltinformationen betroffen sind) und dem Verbraucherinformationsgesetz (soweit Verbraucherinformationen betroffen sind). Sollte dieser Antrag Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Meines Erachtens handelt es sich bei dieser Anfrage um einen einfachen Fall, der darum nach der Akteneinsichts- und Informationszugangsgebührenordnung (AIGGebO) kostenfrei zu beantworten ist. Mit Verweis auf § 6 Abs. 1 AIG möchte ich Sie um eine unverzügliche Antwort bitten, spätestens aber innerhalb eines Monats. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an sonstige Dritte. Mit Verweis auf AIG §7 Abs. 3 möchte ich Sie hiermit um eine Antwort per E-Mail bitten. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Arne Semsrott Anfragenr: 263706 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/263706/ Postanschrift Arne Semsrott << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.)
Ostprignitz-Ruppin
Guten Tag, Ihre E-Mail ist bei der Kreisverwaltung Ostprignitz-Ruppin eingegangen. Wir werden uns rasch um Ihr A…
Von
Ostprignitz-Ruppin
Betreff
Eingangsbestaetigung [Verträge zu Flüchtlingsunterbringung [#263706]]
Datum
22. November 2022 11:00
Status
Warte auf Antwort
Guten Tag, Ihre E-Mail ist bei der Kreisverwaltung Ostprignitz-Ruppin eingegangen. Wir werden uns rasch um Ihr Anliegen kümmern. Kreisverwaltung Ostprignitz Ruppin Virchowstraße 14-16 16816 Neuruppin Telefon: 03391 688 0 Fax: 03391 3239 E-Mail: <<E-Mail-Adresse>>
Ostprignitz-Ruppin
Ihr Antrag nach dem AIG, dem BbgUIG und dem VIG vom 22.11.2022 Sehr geehrter Herr Semsrott, hiermit bestätigen w…
Von
Ostprignitz-Ruppin
Betreff
Ihr Antrag nach dem AIG, dem BbgUIG und dem VIG vom 22.11.2022
Datum
22. Dezember 2022 17:33
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrter Herr Semsrott, hiermit bestätigen wir den Eingang Ihrer E-Mail vom 22.11.2022, mit der Sie einen Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetzes (AIG), dem Umweltinformationsgesetz des Landes Brandenburg (BbgUIG) und dem Verbraucherinformationsgesetz (VIG) stellen. Wir werden über Ihren Antrag in Kürze entscheiden. Zuvor geben wir Ihnen gem. § 1 BbgUIG in Verbindung mit § 4 Abs. 2 Umweltinformationsgesetz (UIG) Gelegenheit, zu präzisieren, zu welchen Umweltinformationen der Zugang gewünscht wird. Dies ist Ihrem Antrag nicht zu entnehmen. Wir verweisen auf die Definition der Umweltinformationen in § 2 Abs. 3 UIG. Weiterhin geben wir Ihnen Gelegenheit zu präzisieren, auf welche Verbraucherinformationen Ihr Antrag gerichtet ist. Wir verweisen auf die Definition der Verbraucherinformationen in § 2 Abs. 1 VIG. Ihre Antwort erbitten wir bis zum 22.01.2023. Mit freundlichen Grüßen

Ihre Spende für die Plattform

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Ihre Spende macht es uns möglich, die Plattform am Laufen zu halten und weiterzuentwickeln.

Jetzt unterstützen!

Arne Semsrott
Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.)
AW: Ihr Antrag nach dem AIG, dem BbgUIG und dem VIG vom 22.11.2022 [#263706] Sehr << Anrede >> vielen …
An Ostprignitz-Ruppin Details
Von
Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.)
Betreff
AW: Ihr Antrag nach dem AIG, dem BbgUIG und dem VIG vom 22.11.2022 [#263706]
Datum
22. Dezember 2022 18:32
An
Ostprignitz-Ruppin
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> vielen Dank für Ihre Antwort. Ich gehe davon aus, dass es sich bei den gegenständlichen Verträgen um Informationen nach dem AIG handelt. Sofern die Verträge auch Umweltinformationen enthalten, dürften sie als solche einzustufen sein. Das kann aber mangels Einsicht von hier nicht beurteilt werden. Ich gehe davon aus, dass mein Antrag es ermöglicht, die begehrten Verträge ausfindig zu sein. Sollte dies nicht zutreffen, bitte ich um Rückmeldung. Mit freundlichen Grüßen Arne Semsrott Anfragenr: 263706 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/263706/