Wahlprüfsteine

Am 14. März sind Landtagswahlen in Baden-Württemberg. Wie stehen die Parteien zur Informationsfreiheit?

zu unseren Wahlprüfsteinen

Verwendete MS365-Variante in der geplanten Bildungsplattform

Anfrage an:
Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

- Dokumente und Informationen die darüber Auskunft geben, welche MS365-Variante (z.B. Education A2) bei der geplanten Bildungsplattform verwendet werden soll.
- Dokumente und Informationen die darüber Auskunft geben, welche MS365-Variante (z.B. Education A2) bei dem Piloten der geplanten Bildungsplattform verwendet wird.
- Dokumente und Informationen die darüber Auskunft geben, für welche MS365-Variante (z.B. Education A2) bisher vom KM eine DSFA erstellt wurde.
- Dokumente und Informationen die darüber Auskunft geben, ob und wenn ja, welche Änderungen seitens Microsoft an einer aktuell öffentlich verfügbaren MS365-Varianten für das KM für die geplanten Bildungsplattform vorgenommen wurden.


Korrespondenz

Von
Stefan Leibfarth
Betreff
Verwendete MS365-Variante in der geplanten Bildungsplattform [#209137]
Datum
19. Januar 2021 21:07
An
Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem LIFG/UVwG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
- Dokumente und Informationen die darüber Auskunft geben, welche MS365-Variante (z.B. Education A2) bei der geplanten Bildungsplattform verwendet werden soll. - Dokumente und Informationen die darüber Auskunft geben, welche MS365-Variante (z.B. Education A2) bei dem Piloten der geplanten Bildungsplattform verwendet wird. - Dokumente und Informationen die darüber Auskunft geben, für welche MS365-Variante (z.B. Education A2) bisher vom KM eine DSFA erstellt wurde. - Dokumente und Informationen die darüber Auskunft geben, ob und wenn ja, welche Änderungen seitens Microsoft an einer aktuell öffentlich verfügbaren MS365-Varianten für das KM für die geplanten Bildungsplattform vorgenommen wurden.
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 Abs. 2 des Landesinformationsfreiheitsgesetzes (LIFG), nach § 25 des Umweltverwaltungsgesetzes (UVwG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen betroffen sind. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 7 Abs. 7 LIFG/§243 Abs. 3 UVwG/§ 5 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Stefan Leibfarth Anfragenr: 209137 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/209137/ Postanschrift Stefan Leibfarth << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Stefan Leibfarth

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Von
Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg
Betreff
Verwendete MS365-Variante in der geplanten Bildungsplattform [#209137]
Datum
5. Februar 2021 14:05
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrter Herr Leibfarth, haben Sie vielen Dank für Ihren Antrag vom 19. Januar 2021 nach dem Landesinformationsfreiheitsgesetz. Sie bitten uns um Übersendung der folgenden Informationen: 1. Dokumente und Informationen, die darüber Auskunft geben, welche MS365-Variante (z. B. Education A2) bei der geplanten Bildungsplattform verwendet werden soll. 2. Dokumente und Informationen, die darüber Auskunft geben, welche MS365-Variante (z. B. Education A2) bei dem Piloten der geplanten Bildungsplattform verwendet wird. 3. Dokumente und Informationen die darüber Auskunft geben, für welche MS365-Variante (z. B. Education A2) bisher vom KM eine DSFA erstellt wurde. 4. Dokumente und Informationen die darüber Auskunft geben, ob und wenn ja, welche Änderungen seitens Microsoft an einer aktuell öffentlich verfügbaren MS365-Varianten für das KM für die geplante Bildungsplattform vorgenommen wurden. Sehr gerne möchten wir Ihre Fragen beantworten: Im aktuell laufenden Pilotbetrieb mit Komponenten aus MS Office 365 kommt die Lizenzvariante A3 in Verbindung mit P1 zum Einsatz. Diese Variante wurde ebenfalls in der Datenschutzfolgenabschätzung näher beleuchtet. An der vorgenannten Lizenzvariante wurden für den möglichen Einsatz in der Digitalen Bildungsplattform Einstellungen und Konfigurationen vorgenommen. Diese Anpassungen erfolgten nicht durch die Firma Microsoft, sondern wurden seitens des Kultusministeriums in Abstimmung mit dem Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (LfDI) veranlasst. Diese Einstellungen und Konfigurationen sind weiterhin Gegenstand einer vertieften Prüfung im Rahmen des laufenden Pilotbetriebs mit Begleitung des LfDI. Eine abschließende Entscheidung darüber ob und welche Komponenten von Microsoft Office 365 in welcher Lizenzvariante an den Schulen in Baden-Württemberg gegebenenfalls zum Einsatz kommen wurde noch nicht getroffen. Die Prüfung dauert noch an und ist auch von Ergebnis des Piloten sowie der Abstimmung mit dem LfDI abhängig. Mit freundlichen Grüßen