Wappen des KdoCIR

Anfrage an:
Bundesministerium der Verteidigung
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Zwecks Illustration eines Artikels in der Online-Enzyklopädie Wikipedia bitte ich um Zustellung einer (gerne digitalen) Version des Wappens des KdoCIR. Es ist eine Veröffentlichung im Artikel KdoCIR geplant.
Artikel: https://de.wikipedia.org/wiki/Kommand...

Beschreibung des gesuchten Wappens:
"Hierzu wird auch ein neues Barett (Anthrazit) mit einem neuen Emblem eingeführt – Eichenblattkranz mit einem zentralen Weltkugelsymbol (GeoInfo-Unterstützung, weltweite Aufklärung sowie Internet mit globaler Vernetzung des Cyber- und Informationsraums),
einem Schild mit den Initialen „CIR“ (Schutz des Operationsraumes) und einem
das Ganze überlagernd mit einem entgegen gerichtetem Pfeilsymbol (Überwachung und Aufklärung im Cyber- und Informationsraum) für die
Angehörigen des 6. Militärischen Organisationsbereiches – Cyber und Informationsraum Bw -
neben Heer – Marine – Luftwaffe – Streitkräftebasis und Zentraler Sanitätsdienst -"
Quelle: http://www.diefernmelder.de/files/201...


Korrespondenz

  1. 06. Apr 2017
  2. 13. Apr
  3. 19. Apr
  4. 26. Apr
  5. 09. Mai 2017
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Wappen des KdoCIR [#20974]
Datum
6. April 2017 17:46
An
Bundesministerium der Verteidigung
Status
Warte auf Antwort

Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Zwecks Illustration eines Artikels in der Online-Enzyklopädie Wikipedia bitte ich um Zustellung einer (gerne digitalen) Version des Wappens des KdoCIR. Es ist eine Veröffentlichung im Artikel KdoCIR geplant. Artikel: https://de.wikipedia.org/wiki/Kommand... Beschreibung des gesuchten Wappens: "Hierzu wird auch ein neues Barett (Anthrazit) mit einem neuen Emblem eingeführt – Eichenblattkranz mit einem zentralen Weltkugelsymbol (GeoInfo-Unterstützung, weltweite Aufklärung sowie Internet mit globaler Vernetzung des Cyber- und Informationsraums), einem Schild mit den Initialen „CIR“ (Schutz des Operationsraumes) und einem das Ganze überlagernd mit einem entgegen gerichtetem Pfeilsymbol (Überwachung und Aufklärung im Cyber- und Informationsraum) für die Angehörigen des 6. Militärischen Organisationsbereiches – Cyber und Informationsraum Bw - neben Heer – Marine – Luftwaffe – Streitkräftebasis und Zentraler Sanitätsdienst -" Quelle: http://www.diefernmelder.de/files/201...
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Auslagen dürfen nach BVerwG 7 C 6.15 nicht berechnet werden. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) gemäß § 8 EGovG. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen, Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
  1. 1 Jahr, 7 Monate her6. April 2017 17:46: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Bundesministerium der Verteidigung gesendet.
Von
Bundesministerium der Verteidigung
Betreff
Wappen des KdoCIR [Auftragsnummer #20974]; hier: Antwort Zentrum Innere Führung
Datum
13. April 2017 16:16
Status
Anfrage abgeschlossen
Anhänge

Zentrum Innere Führung Abteilung Recht Bereich Recht und Soldatische Ordnung Betreff: Wappen des KdoCIR [Auftragsnummer #20974] hier: Antwort Zentrum Innere Führung Bezug: Ihr Antrag auf Auskunft nach dem Informationsfreiheitsgesetz (IFG) vom 06.04.2017 Sehr geehrtAntragsteller/in für Ihre Anfrage über das Informationsfreiheitsportal "fragdenstaat.de" vom 6. April 2017 danke ich Ihnen. Das Bundesministerium der Verteidigung hat mich beauftragt, Ihre Anfrage zu beantworten. Wenn vom "Wappen" einer Dienststelle die Rede ist, so bezieht sich dieser Begriff auf das sog. Interne Verbandsabzeichen (IntVbdAbz), einem zu genehmigenden, wappenförmigen Abzeichen, welches von den Soldatinnen und Soldaten zum Dienst- bzw. Kampfanzug getragen wird. Mit dem IntVbdAbz wird die unmittelbare Zugehörigkeit zu einer Dienststelle dargestellt. In vergleichbaren Artikeln der WIKIPEDIA wird (richtigerweise) das jeweilige IntVbdAbz der beschriebenen Dienststelle abgebildet - vgl. die Einträge z.B. zum Kommando Heer, Kommando Luftwaffe oder Kommando Streitkräftebasis. Das genehmigte IntVbdAbz des Kommandos Cyber- und Informationsraum (KdoCIR) füge ich dieser E-Mail als Anlage bei. Was dagegen auf der von Ihnen verlinkten WIKIPEDIA-Seite zum KdoCIR beschrieben wird, ist das neue Barettabzeichen des militärischen Organisationsbereichs CIR. Das Barettabzeichen symbolisiert quasi die expliziten, militärischen Fähigkeiten seiner Trägerinnen und Träger. Im vorliegenden Fall ist es gar ein ganzes Bündel an Fähigkeiten, welche in dem verlinkten Beitrag unter www.diefernmelder.de richtig beschrieben sind. Eine Abbildung des Barettabzeichens ist ebenfalls als Anlage beigefügt. Sollten Sie noch weitere Fragen zu dieser Thematik haben, können Sie sich gerne an mich wenden. Mit freundlichen Grüßen
  1. 1 Jahr, 7 Monate her13. April 2017 16:18: E-Mail von Bundesministerium der Verteidigung erhalten.
  2. 1 Jahr, 7 Monate her13. April 2017 16:20: << Anfragesteller/in >> veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Wappen des KdoCIR.
  3. 1 Jahr, 7 Monate her13. April 2017 16:20: << Anfragesteller/in >> veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Wappen des KdoCIR.
  4. 1 Jahr, 7 Monate her13. April 2017 16:20: << Anfragesteller/in >> hat den Status auf 'Anfrage erfolgreich' gesetzt.