Wasserversorgungskonzepte - Schriftverkehr

Anfrage an:
Bezirksregierung Detmold
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Sämtlichen Schriftverkehr (auch E-Mails) zwischen Ihnen und anderen Behörden (insbesondere Gemeinden, Ministerien und andere Bezirksregierungen) im Zusammenhang mit meinen Anfragen zu den Wasserversorgungskonzepten nach dem LWG NRW (einschließlich des Schriftverkehrs zur Beantwortung dieser Anfrage).

Hinsichtlich des internen Schriftverkehrs werde ich eine gesonderte Anfrage stellen.


Korrespondenz

Von
Heinz Dinklage
Betreff
Wasserversorgungskonzepte - Schriftverkehr [#32559]
Datum
1. August 2018 23:09
An
Bezirksregierung Detmold
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem Informationsfreiheitsgesetz NRW, UIG NRW, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Sämtlichen Schriftverkehr (auch E-Mails) zwischen Ihnen und anderen Behörden (insbesondere Gemeinden, Ministerien und andere Bezirksregierungen) im Zusammenhang mit meinen Anfragen zu den Wasserversorgungskonzepten nach dem LWG NRW (einschließlich des Schriftverkehrs zur Beantwortung dieser Anfrage). Hinsichtlich des internen Schriftverkehrs werde ich eine gesonderte Anfrage stellen.
Dies ist ein Antrag nach dem Gesetz über die Freiheit des Zugangs zu Informationen für das Land Nordrhein-Westfalen (Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen – IFG NRW), dem Umweltinformationsgesetz Nordrhein-Westfalen (soweit Umweltinformationen betroffen sind) und dem Verbraucherinformationsgesetz des Bundes (soweit Verbraucherinformationen betroffen sind). Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Aus Gründen der Billigkeit und insbesondere auf Grund des Umstands, dass die Auskunft in gemeinnütziger Art der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden wird, bitte ich Sie, nach § 2 VerwGebO IFG NRW von der Erhebung von Gebühren abzusehen. Soweit Umweltinformationen betroffen sind, handelt es sich hierbei um eine einfache Anfrage nach §5 (2) UIG NRW. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 5 Abs. 2 IFG NRW, § 2 UIG NRW und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, möchte ich Sie bitten, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Nach §5 Abs. 1 Satz 5 IFG NRW bitte ich Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail). Ich möchte Sie um Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Heinz Dinklage <<E-Mail-Adresse>>
Mit freundlichen Grüßen Heinz Dinklage
Von
Bezirksregierung Detmold
Betreff
WG: Wasserversorgungskonzepte - Schriftverkehr [#32559]
Datum
6. August 2018 16:09
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrter Herr Dinklage, hiermit bestätige ich Ihnen den Eingang Ihrer Email vom 1.8.2018. Mit freundlichen Grüßen
Von
Bezirksregierung Detmold
Betreff
Antwort Dinklage "Schriftverkehr" [#32559]
Datum
13. August 2018 13:57
Anhänge

Sehr geehrter Herr Dinklage, auf Ihre Anfrage vom 01.08.2018 nach dem Schriftverkehr, der zwischen Ihnen und anderen Behörden im Zusammenhang mit Ihren UIG-/IFG-Anfragen zu den Wasserversorgungskonzepten nach dem LWG NRW erfolgt ist, übersende ich als Bezirksregierung Detmold die beigefügte pdf-Datei mit den Schriftstücken meiner Akte. Das auch in der Akte geführte Besprechungsprotokoll des MULNV vom 18.06.2018 zur Dienstbesprechung "Wasserversorgungskonzept" am 17.05.2018 liegt Ihnen bereits vor und wird nicht erneut übersandt. Ich weise grundsätzlich darauf hin, dass für Anfragen nach dem IFG NRW nach § 11 Abs. 1 Gebühren anfallen können. Mit freundlichen Grüßen
Von
Heinz Dinklage
Betreff
AW: Antwort Dinklage "Schriftverkehr" [#32559]
Datum
23. August 2018 20:55
An
Bezirksregierung Detmold
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüßen Heinz Dinklage Anfragenr: 32559 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>