Weisungen des Jobcenters - Jobcenter Dresden

Anfrage an:
Jobcenter Dresden
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage
- sämtliche derzeit gültige internen Weisungen und Arbeitshilfen des Jobcenters Ich bitte ausdrücklich um elektronische Zusendung der Dokumente, ggf. zusätzlich zu einer postalischen Benachrichtigung. Ich beziehe mich auf Weisungen und Arbeitshilfen Ihres Hauses, nicht auf Weisungen der Bundesagentur für Arbeit. Ich weise daraufhin, dass vergleichbare Anfragen an andere Jobcenter gebührenfrei waren (z.B. https://fragdenstaat.de/anfrage/inter...)
Zusammenfassung des Ergebnisses

Das JC hat alle Weisungen auf seiner Website veröffentlicht: https://www.dresden.de/de/wirtschaft/...


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Weisungen des Jobcenters - Jobcenter Dresden [#19265]
Datum
24. November 2016 09:22
An
Jobcenter Dresden
Status
Warte auf Antwort

Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
- sämtliche derzeit gültige internen Weisungen und Arbeitshilfen des Jobcenters Ich bitte ausdrücklich um elektronische Zusendung der Dokumente, ggf. zusätzlich zu einer postalischen Benachrichtigung. Ich beziehe mich auf Weisungen und Arbeitshilfen Ihres Hauses, nicht auf Weisungen der Bundesagentur für Arbeit. Ich weise daraufhin, dass vergleichbare Anfragen an andere Jobcenter gebührenfrei waren (z.B. https://fragdenstaat.de/anfrage/inter...)
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) gemäß § 8 EGovG. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen, Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> -- Rechtshinweis: Diese E-Mail wurde über den Webservice https://fragdenstaat.de versendet. Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden automatisch auf dem Internet-Portal veröffentlicht. Falls Sie noch Fragen haben, besuchen Sie https://fragdenstaat.de/hilfe/fuer-behoerden/
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
  1. 1 Jahr her24. November 2016 09:22: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Jobcenter Dresden gesendet.
Von
Jobcenter Dresden
Betreff
Ihr Antrag vom 24.11.2016 auf Zugang zu Unterlagen
Datum
25. November 2016 06:47
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrt Antragsteller/in Ihr Antrag nach dem IFG ist hier eingegangen und wird hier bearbeitet. Der Antrag ist auf Grund der fehlenden Beschränkung auf Einzelthemen sehr umfangreich. Die Prüfung, ob zu den jeweilig möglichen Themen Unterlagen vorhanden sind und ob diese nach dem IFG zugänglich gemacht werden können, wird daher einige Zeit in Anspruch nehmen. Außerdem weise ich darauf hin, dass für die Zusammenstellung der gewünschten Auskunft und die Prüfung, ob und ggf. welche Teile davon nach dem IFG zugänglich gemacht werden können, Gebühren und Auslagen nach § 10 IFG und der IFG-Gebührenverordnung in Höhe von bis zu 500,00 € zuzüglich Auslagen anfallen können. Vorbehaltlich der Prüfung, ob die gewünschten Unterlagen überhaupt zugänglich gemacht werden können, ist bereits jetzt aufgrund des Umfangs des Antrags absehbar, dass die gewünschte Auskunft nicht kostenlos erteilt werden kann. Ich bitte daher um Mitteilung, ob Sie den Antrag in dieser Form und in diesem unbeschränkten Umfang aufrechterhalten wollen. Sollte dies nicht der Fall sein, bitte ich Sie um Mitteilung, ob der Antrag auf Unterlagen zu bestimmten Themen beschränkt werden soll. Bitte richten Sie Ihre Antwort an die E-Mail-Adresse << E-Mail -Adresse>> Mit freundlichen Grüßen
  1. 1 Jahr her25. November 2016 06:48: E-Mail von Jobcenter Dresden erhalten.
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Ihr Antrag vom 24.11.2016 auf Zugang zu Unterlagen [#19265]
Datum
25. November 2016 08:11
An
Jobcenter Dresden

Sehr geehrt er Herr Eckold, vielen Dank für Ihre E-Mail vom 25. November 2016. Es ist für mich nicht nachvollziehbar, warum Sie den Aufwand meiner Anfrage auf bis zu 500,00 € beziffern. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft gem. § 10 Abs. 1 Satz 2 IFG. Gebühren fallen somit nicht an. Bisherige Anfragen mit dem gleichen Inhalt wurden u.a. vom Jobcenter Jena jenarbeit und dem team.arbeit.hamburg beantwortet ohne hierfür Gebühren zu erheben (siehe https://fragdenstaat.de/anfrage/weisu... und https://fragdenstaat.de/anfrage/inter...) Ich möchte Sie daher bitten mir einen detaillierten Kostenvoranschlag zukommen zu lassen oder meine Anfrage kostenfrei gem. § 10 Abs. 1 Satz 2 IFG zu beantworten. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 19265 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 1 Jahr her25. November 2016 08:11: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Jobcenter Dresden gesendet.
Von
Jobcenter Dresden
Betreff
AW: Ihr Antrag vom 24.11.2016 auf Zugang zu Unterlagen [#19265]
Datum
25. November 2016 09:17
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrt Antragsteller/in vielen Dank für Ihre Antwortmail. Soweit ersichtlich haben Jobcenter Jena jenarbeit und dem team.arbeit.hamburg Ihre Weisungen bereits digitalisiert auf Ihrem jeweiligen Internetauftritt veröffentlicht. Die Zusendung eines Links zu dieser Seite ist tatsächlich wenig aufwendig, weshalb eine Gebührenfreiheit dort gerechtfertigt erscheint. Im hiesigen Jobcenter ist jedoch eine gesonderte Zusammenstellung der Weisungen erforderlich, was einen nicht unerheblichen Zeitaufwand bedeutet. Eine nähere Antwort kann ich Ihnen auch nur geben, wenn Sie mir auf meine bereits gestellte Frage mitteilen, in welchem Umfang Sie die Weisungen übersandt haben möchten. Vorher ist eine konkretere Beantwortung Ihrer Anfrage nicht möglich. Mit freundlichen Grüßen
  1. 1 Jahr her25. November 2016 09:18: E-Mail von Jobcenter Dresden erhalten.
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: AW: Ihr Antrag vom 24.11.2016 auf Zugang zu Unterlagen [#19265]
Datum
25. November 2016 09:40
An
Jobcenter Dresden

Sehr geehrt << Anrede >> eine Auskunft in dem Umfang, in dem die Jobcenter Jena jenarbeit und team.arbeit.hamburg die Weisungen veröffentlicht haben reicht mir aus. team.arbeit.hamburg hat die Daten auch erst nach einer IFG Anfrage veröffentlicht. Dies können Sie auch an dem Datei-Namen der ZIP Datei (http://www.team-arbeit-hamburg.de/sit...) erkennen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 19265 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 1 Jahr her25. November 2016 09:40: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Jobcenter Dresden gesendet.
  2. 11 Monate, 3 Wochen her28. Dezember 2016 00:00: Die Frist für diese Anfrage ist abgelaufen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: AW: AW: Ihr Antrag vom 24.11.2016 auf Zugang zu Unterlagen [#19265]
Datum
28. Dezember 2016 11:03
An
Jobcenter Dresden

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage „Weisungen des Jobcenters - Jobcenter Dresden“ vom 24.11.2016 (#19265) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 19265 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 11 Monate, 3 Wochen her28. Dezember 2016 11:03: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Jobcenter Dresden gesendet.
Von
Jobcenter Dresden
Betreff
AW: AW: AW: Ihr Antrag vom 24.11.2016 auf Zugang zu Unterlagen [#19265]
Datum
2. Januar 2017 06:55
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrt Antragsteller/in die Anfrage befindet sich derzeit noch in Bearbeitung. Ich komme in nächster Zeit auf Ihre Anfrage zurück. Mit freundlichen Grüßen
  1. 11 Monate, 2 Wochen her2. Januar 2017 06:56: E-Mail von Jobcenter Dresden erhalten.
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: AW: AW: AW: Ihr Antrag vom 24.11.2016 auf Zugang zu Unterlagen [#19265]
Datum
31. Januar 2017 14:49
An
Jobcenter Dresden

Sehr geehrt << Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „Weisungen des Jobcenters - Jobcenter Dresden“ vom 24.11.2016 (#19265) wurde von Ihnen noch nicht beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 35 Tage überschritten. Ich bitte um zeitnahe Beantwortung oder um Mitteilung, warum die Beantwortung so viel Zeit beansprucht und wann mit einer Beantwortung zu rechnen ist. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 19265 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 10 Monate, 2 Wochen her31. Januar 2017 14:49: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Jobcenter Dresden gesendet.
Von
Jobcenter Dresden
Betreff
AW: AW: AW: AW: Ihr Antrag vom 24.11.2016 auf Zugang zu Unterlagen [#19265]
Datum
2. Februar 2017 06:43
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrt Antragsteller/in vielen Dank für Ihre Nachfrage. Derzeit werden die im Haus bestehenden Weisungen noch umfangreich auf Ihre Aktualität geprüft, um sie Ihnen dann zur Verfügung stellen zu können. Der Vorgang soll in nächster Zeit abgeschlossen werden. Mit freundlichen Grüßen
  1. 10 Monate, 2 Wochen her2. Februar 2017 06:44: E-Mail von Jobcenter Dresden erhalten.
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: AW: AW: AW: AW: Ihr Antrag vom 24.11.2016 auf Zugang zu Unterlagen [#19265]
Datum
27. Februar 2017 12:48
An
Jobcenter Dresden

Sehr geehrt << Anrede >> vielen Dank für Ihre Antwort. Können Sie mir bitte sagen, wie lange Sie noch für die Überarbeitung benötigen? Es würde auch ausreichen, wenn Sie die aktuellen Weisungen übersenden und wenn die Überarbeitung abgeschlossen ist mir die dann aktuellen übersenden. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 19265 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 9 Monate, 3 Wochen her27. Februar 2017 12:48: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Jobcenter Dresden gesendet.
Von
Jobcenter Dresden
Betreff
AW: AW: AW: AW: AW: Ihr Antrag vom 24.11.2016 auf Zugang zu Unterlagen [#19265]
Datum
2. März 2017 07:19
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrt Antragsteller/in vielen Dank für Ihre Anfrage. Es ist beabsichtigt, die entsprechenden Weisungen zu veröffentlichen und Ihnen dann den Link zur Verfügung zu stellen. Derzeit wird laufend an der Aktualisierung und Aufarbeitung der Weisungen gearbeitet, mit einer Fertigstellung um den 15.03.2017 ist zu rechnen. Mit freundlichen Grüßen
  1. 9 Monate, 3 Wochen her2. März 2017 07:20: E-Mail von Jobcenter Dresden erhalten.
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Ihr Antrag vom 24.11.2016 auf Zugang zu Unterlagen [#19265]
Datum
21. März 2017 18:22
An
Jobcenter Dresden

Sehr geehrt << Anrede >> ich wollte einmal nachfragen, wie der aktuelle Stand bei der Veröffentlichung der Unterlagen ist? Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 19265 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 9 Monate her21. März 2017 18:22: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Jobcenter Dresden gesendet.
Von
Jobcenter Dresden
Betreff
AW: Ihr Antrag vom 24.11.2016 auf Zugang zu Unterlagen [#19265]
Datum
22. März 2017 11:56
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrt Antragsteller/in wie bereits angekündigt, übersende ich Ihnen den Link zu den nunmehr bereits veröffentlichten Weisungen des Jobcenters Dresden: https://www.dresden.de/de/wirtschaft/... Ich bitte Sie um Verständnis, dass derzeit noch nicht alle Weisungen eingestellt sind, es wird mit Nachdruck an der Aktualisierung und Prüfung der weiteren Weisungen gearbeitet, damit diese dann auch verfügbar sind. Ich informiere Sie, wenn die übrigen Weisungen eingestellt wurden. Mit freundlichen Grüßen
  1. 9 Monate her22. März 2017 11:57: E-Mail von Jobcenter Dresden erhalten.
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Ihr Antrag vom 24.11.2016 auf Zugang zu Unterlagen [#19265]
Datum
22. März 2017 12:19
An
Jobcenter Dresden

Sehr geehrt << Anrede >> vielen Dank für Ihre Antwort auch für das Bereitstellen der ersten Weisungen. Ich Wünsche Ihnen noch eine Schöne Woche. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 19265 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 9 Monate her22. März 2017 12:19: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Jobcenter Dresden gesendet.
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: AW: Ihr Antrag vom 24.11.2016 auf Zugang zu Unterlagen [#19265]
Datum
19. Mai 2017 17:49
An
Jobcenter Dresden

Sehr geehrt << Anrede >> ich komme noch einmal auf meine Informationsfreiheitsanfrage „Weisungen des Jobcenters - Jobcenter Dresden“ vom 24.11.2016 (#19265) zurück. Sind inzwischen alle Weisungen auf Ihrer Internetseite veröffentlicht? Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 19265 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 7 Monate her19. Mai 2017 17:49: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Jobcenter Dresden gesendet.
Von
Jobcenter Dresden
Betreff
AW: AW: Ihr Antrag vom 24.11.2016 auf Zugang zu Unterlagen [#19265]
Datum
22. Mai 2017 07:16
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrt Antragsteller/in wir haben Sie nicht vergessen. Aus organisatorischen Gründen wurde ein neuer Termin für die vollständige Aktualisierung der Weisungen zur Veröffentlichung angesetzt. Mit einer Veröffentlichung ist, bedingt durch die einsetzende Urlaubszeit, gegen Ende Juni 2017 zu rechnen. Ich melde mich unaufgefordert bei Ihnen. Mit freundlichen Grüßen
  1. 7 Monate her22. Mai 2017 07:17: E-Mail von Jobcenter Dresden erhalten.
Von
Jobcenter Dresden
Betreff
AW: AW: Ihr Antrag vom 24.11.2016 auf Zugang zu Unterlagen [#19265]
Datum
18. Juli 2017 13:08
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrt Antragsteller/in die auf Ihren Antrag vom 24.11.2016 erfolgte Veröffentlichung der Weisungen des Jobcenters Dresden ist nunmehr abgeschlossen, Sie finden die Weisungen unter https://www.dresden.de/de/wirtschaft/... Die Seite wird nunmehr fortlaufend aktualisiert. Mit freundlichen Grüßen
  1. 5 Monate her18. Juli 2017 13:18: E-Mail von Jobcenter Dresden erhalten.
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: AW: AW: Ihr Antrag vom 24.11.2016 auf Zugang zu Unterlagen [#19265]
Datum
18. Juli 2017 13:33
An
Jobcenter Dresden

Sehr geehrt << Anrede >> vielen Dank und beste Grüße Jatayu Antragsteller/in Anfragenr: 19265 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 5 Monate her18. Juli 2017 13:33: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Jobcenter Dresden gesendet.
  2. 5 Monate her18. Juli 2017 13:33: << Anfragesteller/in >> hat den Status auf 'Anfrage erfolgreich' gesetzt.