Weisungen des Jobcenters - Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg

Anfrage an:
Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage
- sämtliche derzeit gültige internen Weisungen und Arbeitshilfen des Jobcenters Ich bitte ausdrücklich um elektronische Zusendung der Dokumente, ggf. zusätzlich zu einer postalischen Benachrichtigung. Ich beziehe mich auf Weisungen und Arbeitshilfen Ihres Hauses, nicht auf Weisungen der Bundesagentur für Arbeit. Ich weise daraufhin, dass vergleichbare Anfragen an andere Jobcenter gebührenfrei waren (z.B. https://fragdenstaat.de/anfrage/inter...)

Korrespondenz

Von
Michel Vorsprach
Betreff
Weisungen des Jobcenters - Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg [#18252]
Datum
20. Oktober 2016 19:38
An
Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg
Status
Warte auf Antwort

Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
- sämtliche derzeit gültige internen Weisungen und Arbeitshilfen des Jobcenters Ich bitte ausdrücklich um elektronische Zusendung der Dokumente, ggf. zusätzlich zu einer postalischen Benachrichtigung. Ich beziehe mich auf Weisungen und Arbeitshilfen Ihres Hauses, nicht auf Weisungen der Bundesagentur für Arbeit. Ich weise daraufhin, dass vergleichbare Anfragen an andere Jobcenter gebührenfrei waren (z.B. https://fragdenstaat.de/anfrage/inter...)
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) gemäß § 8 EGovG. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen, Michel Vorsprach <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Michel Vorsprach << Adresse entfernt >> -- Rechtshinweis: Diese E-Mail wurde über den Webservice https://fragdenstaat.de versendet. Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden automatisch auf dem Internet-Portal veröffentlicht. Falls Sie noch Fragen haben, besuchen Sie https://fragdenstaat.de/hilfe/fuer-behoerden/
Mit freundlichen Grüßen Michel Vorsprach
  1. 1 Jahr, 1 Monat her20. Oktober 2016 19:38: Michel Vorsprach hat eine Nachricht an Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg gesendet.
  2. 1 Jahr her22. November 2016 00:00: Die Frist für diese Anfrage ist abgelaufen
Von
Michel Vorsprach
Betreff
AW: Weisungen des Jobcenters - Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg [#18252]
Datum
22. November 2016 02:48
An
Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage „Weisungen des Jobcenters - Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg“ vom 20.10.2016 (#18252) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 1 Tag überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Michel Vorsprach Anfragenr: 18252 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Michel Vorsprach << Adresse entfernt >>
  1. 1 Jahr her22. November 2016 02:48: Michel Vorsprach hat eine Nachricht an Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg gesendet.
Von
Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg
Betreff
Zwischeninfo - Weisungen Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg - [#18252]
Datum
22. November 2016 13:59
Status
Warte auf Antwort
Anhänge

Sehr geehrter Herr Vorsprach, Ihr Antrag nach dem IFG ist hier eigegangen und wird bearbeitet. Ihre Ausführungen habe ich mit Interesse gelesen und werde gerne für Sie tätig. Um Ihren Sachverhalt abschließend beurteilen zu können, benötige ich noch einige Informationen. Ich bitte Sie daher um Verständnis, dass ich Ihnen nicht sofort abschließend antworten kann und noch etwas Zeit brauche. Sie werden von mir unaufgefordert weitere Nachricht erhalten. Bis dahin bitte ich Sie noch um etwas Geduld. Mit freundlichen Grüßen
  1. 1 Jahr her22. November 2016 14:00: E-Mail von Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg erhalten.
Von
Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg
Betreff
Ermessenslenkende Weisungen - Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg (#18252)
Datum
28. Dezember 2016 14:44
Status
Warte auf Antwort
Anhänge

Sehr geehrter Herr Vorsprach, vielen Dank für Ihre Anfrage. Ihrem Informationsinteresse entsprechend werde ich die Ermessenslenkenden Weisungen des Jobcenters im Zuge einer Erneuerung unserer bestehenden Jobcenter-Website veröffentlichen. Bis zum GoLive unseres neuen Jobcenter-Web-Auftritts sind viele und ggf. auch doppelte Arbeiten an den redaktionellen Inhalten für die alten und die neuen Web-Inhalte nötig. Daher benötige ich für Ihre Anfrage noch etwas Zeit. Für Ihr Verständnis bedanke ich mich im Voraus. Nach derzeitigem Planungsstand steht Ihnen unsere neue Jobcenter-Website bis Ende Februar 2017 zur Verfügung. Aller Voraussicht nach finden Sie unsere Ermessenslenkenden Weisungen dann ebenfalls unter der Rubrik Wir über uns. Mit freundlichen Grüßen
  1. 10 Monate, 4 Wochen her28. Dezember 2016 14:45: E-Mail von Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg erhalten.
Von
Michel Vorsprach
Betreff
AW: Ermessenslenkende Weisungen - Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg (#18252) [#18252]
Datum
16. Februar 2017 13:53
An
Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage „Weisungen des Jobcenters - Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg“ vom 20.10.2016 (#18252) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 87 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Michel Vorsprach Anfragenr: 18252 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Michel Vorsprach << Adresse entfernt >>
  1. 9 Monate, 1 Woche her16. Februar 2017 13:53: Michel Vorsprach hat eine Nachricht an Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg gesendet.
Von
Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg
Betreff
AW: Ermessenslenkende Weisungen - Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg (#18252) [#18252]
Datum
27. Februar 2017 15:19
Status
Warte auf Antwort
Anhänge

Sehr geehrter Herr Vorsprach, vielen Dank für Ihre Erinnerung. Wie mitgeteilt, ist ein neuer Web-Auftritt des Jobcenters auf geänderter technischer Basis in Arbeit. Bis zum GoLive am 1. März 2017 werden unter der Rubrik "Über uns" neben der Zielvereinbarung dann auch ermessenslenkende Weisungen eingestellt. Bis dahin bedanke mich für Ihre Geduld. Mit freundlichen Grüßen
  1. 8 Monate, 4 Wochen her27. Februar 2017 15:20: E-Mail von Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg erhalten.
Von
Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg
Betreff
AW: Ermessenslenkende Weisungen - Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg (#18252) [#18252]
Datum
2. März 2017 16:59
Anhänge

Sehr geehrter Herr Vorsprach, wie angekündigt, habe ich die Weisungen des Jobcenters Landeshauptstadt Magdeburg auf der neuen Website veröffentlicht, Sie finden die hier: http://www.jobcenter-ge.de/Jobcenter/.... Mit freundlichen Grüßen
  1. 8 Monate, 3 Wochen her2. März 2017 17:00: E-Mail von Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg erhalten.